Sind das hier wirklich Coons?!

  • Ersteller des Themas Opusinchen
  • Erstellungsdatum
Opusinchen

Opusinchen

40
0
Hallo ihr Lieben,

ich habe seit gestern 2 Flaschenkinder (mache das seit einugen Jahren ehrenamtlich), die laut der
Vermittlerin reinrassige Coons sind. Mir ist die Rasse natürlich total egal, das muss ich direkt dazu sagen, aber skeptisch bin ich schon. Zumal 5 meiner 10 eigenen Katzen aussortierte Coon Flaschis waren und die meiner Meinung nach in dem Alter schon ganz anderes Fell hatten.

Danke schonmal für eure Hilfe,
Julie
 

Anhänge

Motzkatze

Motzkatze

6.596
40
Ohne Stammbaum sind die eh keine Rassekatzen.

Sie sehen eher wie EHks aus.

Was ist ein "Coon Flaschi"?
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.388
171
Huhu..... sie sind süß und herzallerliebst... aber ich sehe da keine Coons, es sei du hast Papiere die das bestätigen. Und du hast es ja auch selbst schon geschrieben.... eher nein.

Wie alt sind die Mäusezähnchen so pi mal Daumen. Gibst du nur Kittenmilch oder versuchst du auch schon feste Nahrung?

lg
Verena
 
Opusinchen

Opusinchen

40
0
Huhu,
Coon-Flaschi= Maine Coon Flaschenkind.

Hab natürlich keine Papiere, die will mir die Dame aber angeblich nachreichen. Bin sehr gespannt ;-)

Feste Nahrung nehmen sie noch nicht. Derzeit bekommen sie alle 3 Stunden die Flasche. Sie sind ca 3 Wochen alt, wiegen aber schon um die 480g. Zum Glück.
 
Kevy

Kevy

5.220
40
Hello!

Coons sehen wenn sie noch ganz kleine Minimis sind oft aus wie normale Kitten. Ich selbst habe gesehen das solche Winzlinge mit Dürrschwänzchen in wenigen Wochen zu Flauschbällen mutiert sind ;-).

Aber natürlich: ohne Stammi sind sie keine Coons sondern eben einfach nur niedliche Lastramis.
 
GigaSet

GigaSet

2.040
33
Mein Merlin hat als Baby auch nicht wie ein Cooni ausgesehen....das braucht Zeit bis mans sieht.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.388
171
@ Kevy....mit drei Wochen sieht man sicher schon die Rasseansätze oder? Coonies haben so ein spezielles Gesicht. Aber du bist da erfahrender.... ich sehe meistens nur erwachsene Tiere keine Kleinteile.

lg
Verena
 
claudiskatzis

claudiskatzis

6.154
138
Huhu und herzlich Willkommen
Hömma, haben die kleinen keine Mutter mehr. Da hast du ja echt Arbeit alle drei Stunden Fläschchen geben. Hut ab
 
saurier

saurier

26.713
922
Egal, wie sie aussehen, wenn sie bei dir gelandet sind, damit DU sie aufziehst, kann es dazu keine Papiere geben, denn welcher Verein sollte diese für die Kleinen ausstellen?

Rasse macht sich nicht am Aussehen, sondern an der belegten (!) Abstammung fest - keine Papiere, keine Rasse.

Aber du schriebst ja schon, dass das sowieso nicht dein Interesse ist, toll, dass du die Kleinen aufziehst und ihnen ein Zuhause gibst!

Alles Gute für die Zwerge.
 
Kevy

Kevy

5.220
40
@ Kevy....mit drei Wochen sieht man sicher schon die Rasseansätze oder? Coonies haben so ein spezielles Gesicht. Aber du bist da erfahrender.... ich sehe meistens nur erwachsene Tiere keine Kleinteile.

lg
Verena
Hello!

Nö, die Erfahrung habe ich nicht gemacht. Das Gesicht ist nicht bei alles Zuchten so "markant". Also meinen Lovi erkennen die wenigsten als Coon :roll:. Der hat auch mehr kurze als lange Haare. Die sind ja Halblanghaarkatzen und am Rücken und am Kopf haben die kurzes Fell. Lolita dagegen sieht aus wie eine ganze Langhaarkatze^^. Sind halt unterschiedliche Linien.
Die Foundations sehen zB so gar nicht aus wie unsere Klassiker in den Zuchten.

Ich finde gerade bei den Coons die Veränderun wärend der Entwicklung gigantisch, sie wachsen ja auch sehr lange und das Fell braucht oft über 12 Monate. Lolita hatte mit 6 Monaten noch kurze Haare!
 
Motzkatze

Motzkatze

6.596
40
Niedlich sind die kleinen auf alle Fälle.

Haben sie schon Namen und wie hältst du sie auseinander?
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.388
171
Wie geht es den Zwergen? Wachsen und gedeihen sie?

lg
Verena