Geliebte Nera starb an Nierenversagen

clini

clini

6
0
Hallo Zusammen

Zuerst einmal bin ich neu im diesem Forum.
Erzähle euch einfach mal meine Geschichte...

Meine geliebte Katze Nera 14 Jährig starb leider an plötzlichem Nierenversagen...

Ich versuche das Geschehene immernoch zu verarbeiten.

Sie hatte eine Katzentüre,genoss es draussen zu sein.Sprang und kletterte herum wie ein junges Kätzchen.Bei Hunger kahm sie herein.

Seit ein paar Tagen war das nicht mehr der fall.Sie blieb nur noch draussen,wollte nicht richtig essen...wegen dem schönen Wetter dachte ich...Danach konnten wir sie nicht mehr finden.Am nächsten Tag ging ich nochmals nach draussen um sie zu suchen...Eine Nachbarin erzählte mir das eine schwarze Katze auf dem Parkplatz liegt...Ich hoffte das sie nur die Sonne geniesst...Leider fand ich sie liegend,voller Fliegen vor.Sie lebte noch,miaute und konnte sich kaum bewegen...

Voller Angst und Not,packte ich meinen Sohn (5 Monate alt)und das wichtigste zusammen.Sie in eine Decke eingewickelt zur Tierärztin.Leider sagte sie mir,meine Katze liegt im sterben...Die Nieren versagen und das Herz schlägt sehr schwacht...Das einzige,sie von Ihrem Leid zu erlösen....

Ich mache mir Vorwürfe...hätte ich dies verhindern können?Wieso habe ich das nicht früher gemerkt und schneller reagiert?

Habt ihr auch etwas ähnliches erlebt?

Bin gespannt auf eure Antworten...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
S

Steffi_W

3
0
Hallo clini,
mein aufrichtiges Beileid zu deinem Verlust. Es ist unerträglich..
Meine Mimi starb ebenfalls sehr plötzlich an nierenversagen und es ist schrecklich. Die Vorwürfe, die Stille, der Schmerz.
unsere Geschichte steht direkt unter deiner, wenn du möchtest kannst du sie ja lesen..
fühl dich gedrückt, ich weiß genau wie es dir geht..

lg Steffi
 
clini

clini

6
0
Hallo liebe Steffi

Deine Geschichte ist sehr dramatisch.Das tut mir von Herzen leid für dich.Du hast wenigstens alles mögliche versucht um deiner Katze zu helfen...Also mache dir keine Vorwürfe...
Danke für deine Worte...Viel Kraft in dieser schweren Zeit?
 
claudiskatzis

claudiskatzis

4.577
60
Hallo clini,
Es tut mir unendlich leid das eure Nera gehen musste.
Leider zeigen Katzen von Natur aus selten das es Ihnen nicht gut geht.



Run free kleine Maus
 
Zuletzt bearbeitet:
Tinaho

Tinaho

10.038
69
Hallo Clini,

tut mir unendlich leid, dass Du Nera verloren hast. Wir alle trauern mit Dir.

Wenn man ein geliebtes Tier verliert gibt man sich meistens die Schuld. Wäre, hätte und könnte sind die Wörter über die man nachdenkt. Aber hinterher ist man immer schlauer.
Wie Claudi bereits geschrieben hat sind Katzen Meister beim Verbergen von Krankheiten. Wenn man es dann feststellt ist es auch meistens schon zu spät.
Da Nera Freigang hatte war es also noch scherer eine Verhaltensänderung wahrzunehmen.

Nera ist jetzt eine Sternenkatze. Sie hat bestimmt Deine Liebe gespürt als sie gegangen ist. Nera wird ihren Platz immer in Deinem Herzen haben.

Traurige Grüße
Tina
 
mennemaus

mennemaus

Ehren-Mitglied
7.599
27
Liebe Clini!
Trotz des traurigen Anlasses erst einmal herzlich willkommen hier im Forum.

Es tut mir sehr leid für dich, dass deine geliebte Nera so plötzlich an Nierenversagen verstorben ist.

Leider zeigen Katzen kaum, wenn es ihnen nicht gut geht. Du konntest also nicht erahnen, wie schlimm es um sie steht. Mach dir daher keine Vorwürfe.

Tröstlich ist, dass du wenigstens noch erfahren hast, wo sie liegt, und dass du noch mit ihr zur Tierärztin fahren konntest um ihr ihren letzten Weg zu erleichtern.

Nera hat gespürt, dass du bei ihr warst und dass du ihr helfen wolltest.

Ich wünsche dir viel Kraft, um den Verlust deiner geliebten Nera zu verkraften. Du brauchst deine Kraft und auch deine Lebensfreude, um für deinen kleinen Sohn da zu sein. Viel Glück mit dem Kleinen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Patentante

Patentante

24.047
80
Es tut mir sehr leid :-(

Manchmal können wir sie nicht beschützen, so sehr wir es auch versuchen.

Ein Glück, dass Ihr sie noch gefunden habt (es gibt kaum etwas schlimmeres, als wenn man nie erfährt, was passiert ist). So konnte sie noch in Euren Armen gehen.

Ein trauriges Willkommen hier und viel Kraft für die nächste Zeit.
 
Ilvy

Ilvy

5.402
38
Es tut mir auch von Herzen leid und ich wünsche dir viel Kraft..
Eure süße Nera hat deine Liebe und Nähe noch spüren können und hat es nun leicht.
Bitte glaube daran. LG
 
G

Garfield1712

295
2
Hallo clini,

das tut mir sehr leid. Viel Kraft in der nächsten Zeit.
Fühl dich ganz fest gedrückt.

Ich weiß aus Erfahrung das alle Worte den Verlust nicht mindern können, aber ich bin sicher der Himmel hat einen neuen hellen Stern, der immer über dich und deine Familie wacht.

LG
 
clini

clini

6
0
Ich danke euch allen für euren lieben Worte.
Macht es für mich ein bisschen leichter...
Ich bin froh, dass ich in den letzten Minuten ihres Lebens noch bei ihr sein konnte.
Auch wenn es sehr schmerzt....Vermisse sie sehr ??
 
Ralle

Ralle

311
1
Wie schon weiter oben erwähnt. Die Situation ist zwar dramatisch, aber ich glaube nicht das du da hättest viel machen können. Wenn es danach ginge, plötzliches neues Verhalten meines Katers, z.B. als mögliche Krankheit zu bewerten, würde ich ca. 3x am tag zum Tierarzt laufen. Heute fiel mir auf das er wie von der Tarantel gestochen, sich einen Meter nach vorne bewegt. Ich war total erschreckt, dachte mir auch, hoffentlich hat er nichts. Dann plötzlich ( später am Tag ) das selbe wieder, und da hat er sein Insekt gehabt. Kannte ich so von ihm bisher noch nicht, hat mir aber ein Paar Stunden Grübelei und Sorgen bereitet.

Unsere kleine, stolzen Tieger weigern sich halt gerne in Katzenmanier ihr wahres Wohlbefinden zu offenbaren.
Ein natürlicher Trieb keine Schwäche nach draußen zu zeigen, vielleicht wie bei den großen Geschwistern ??
Das alles macht es nicht leicht, wohl eher unmöglich ein direkte einschätzung zu finden.

Und dann kommt das alles auch noch ohne nenneswerte Vorwarnung ?? Neee.....!!!
Trauere um deine Süße wie Sie es verdient hat betrauert zu werden. Wenigstens konnte sie noch bei dir sein.
Das ist mehr Glück als ich mit meinen ersten beiden Katzen hatte.


Mittrauergruß... :-(


Ralle
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.159
134
Herzlich Willkommen, auch wenn die Umstände schmerzend sind.

es gut zu spüren wenn man den Verlust teilen kann, es erleichtert ihn.

Verarbeiten und den Umgang damit aber erarbeitest du und da helfen die vielen schönen Erinnerungen.

lg
Verena
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen