Versteckspiel oder wie versetz ich meine Dosi in Panik

Krafttier

Krafttier

74
0
Hab heut nach fast 5 Wochen Katzenbesitzerin sein wieder was neues erlebt. Für erfahrene Katzenbesitzer vlt. nix ungewöhnliches, aber ich bin halt Anfängerin. Meine kleine Hexe Lisa hat heute ein neues Versteck gefunden und mich damit aus der Bahn geworfen :k040:.

Als ich heut Morgen aus dem Bad kam und mich schon wunderte wo sie sei,da sie mir sonst immer ins Bad
folgt, führte mein erster Weg ins Wohnzi., da sie dort imner zu finden ist auf ihrem Stammplatz auf einer der Sofas, doch diesmal Fehlanzeige. Auch in ihrer Höhle (unter ner Decke,die auf dem anderen Sofa liegt war sie nicht, auch nicht unter den Sofas - nirgendwo.

So suchte ich meine KOMPLETTE Wohnung nach ihr ab, rief und machte Geräusche, NIX kein Ton von ihr.
Aus der Wohnung konnte sie nicht, da ich immer die Wohnungstür abgeschliess, es war nur ein Fenster auf kipp....aber nein da is der Schutz dran. Küche,Flurschrank und Schlafzi. auch Fehlanzeige. Völlig ratlos und fix und ferig mit den Nerven sitz ich aufm Bett,schaute auf die Schubladen am Bett, mach sie auf und Madame glotzt mich aus ner Ecke an und nach ner Weile hüpfte sie raus, miaute, sprang aufs Bett und in Kuschelmodus, bekam klar ihre Streicheleinheit sagte aber auch "mach das nie wieder" und atmete tief durch.
Hab locker ne halbe Stunde gesucht überall, aber dort hätte ich sie nie vermutet, da sie sonst eigentlich diese Schubladen nie aufkriegen würde, muss wohl nen offenen Spalt genutzt haben .

Bin immernoch sprachlos :lol:
 
goya

goya

4.281
13
:lol: herzlich willkommen im Katuenhalterleben. ;-)
Wie oft ich schon durch die Wohnung geirrt bin und überlegt habe ob ich nicht doch irgendwann die Tür offen hatte und das weil ich keine Katze fand.
 
GigaSet

GigaSet

1.449
15
Haha,kenn ich :mrgreen:....Türen auf machen oder Schubladen....wenn Mietze das aufkriegen will dann schafft sie das auch. Maine Coons drehen sogar Wasserhähne auf.

Ich hab mal vor Jahren meine BKH Mrs. Marple gesucht.....wenn die sich unsichtbar machte. .keine Chance erstmal.......in dem Fall war es aber eher unfreiwillig. Sie wollte mal wieder in einen Wandschrank hinein, der hatte nen Magnetverschluß und der war für sie kein Problem. Um da hin zu kommen musste sie aber auf die Wäschebox hüpfen . Eines Tages hab ich diese Box gegen eine andere mit Drehdeckel ausgetauscht.....und als sie dann da rein geplumpst war kam sie auch nicht mehr raus. Nen Mucks auf Rufen gab sie aber auch nicht von sich......ich hab gefühlte 3 Std. gesucht.
 
Krafttier

Krafttier

74
0
ich war so verwirrt vor Panik a) ob die Wohnung wirklich abgeschlossen ist und b) ihre Existenz in Frage gestellt hab kurzzeitig , aber "Futter und Wasser stehen da,also is die Katze auch real nur WO ist sie?!.
Vorallem hatte ich n Termin außer Haus und hätte keine Ruhe gehabt, wenn ich die vorher nicht gefunden hätte.
Sie merkt wohl das sie mir n enormen Schrecken bereitet hat und liegt seit ner Weile nun schon auf mir und ist sogar länger schmusig.

Ab heute rechne ich mit allem,besser is :razz:.
 
saga

saga

45
0
Ich glaube jeder Katzenbesitzer hatte diesen Moment schon mal. Ich zähle immer durch, bevor ich das Haus verlasse und wenn ich nur auf drei komme ist hecktisches Suchen angesagt.

Schwarze Katze in schwarzer Wäsche ist immer sehr beliebt, oder sich von hinten in irgendwelche Schubladen quetschen.
 
Tinaho

Tinaho

10.084
72
..ich kenne solche Panik-Momente auch.

Vor allem Sherlock kann sich buchstäblich in Luft auflösen. Irgendwann finde ich seine Tarnkappe und nehm sie ihm ab.:twisted:
 
_hannibal_

_hannibal_

7.815
55
Ich habe mit meiner Freundin vor ein paar Jahren über zwei Stunden wir irre ihre Katze namens Zicke in der Wohnung gesucht. Sie wohnte im dritten Stock. Am Ende dachten wir, dass sie vom Balkon gefallen ist. Ich bin zig mal die Treppen rauf und runter und habe das ganze Haus zusammengeschrien. Sie hat ihn ihrer Wohnung rumgebrüllt. Irgendwann bin ich wieder rauf und war fix und fertig und hab mich aufs Bett fallen lassen. Als ich dann vom Bett aus nach links geschaut habe, saß Zicke im Wandregal neben einer Dekokatze :roll:
Keiner hat sie dort gesehen und sie hat sich bestimmt die ganze Zeit das Treiben angeschaut und hat uns ausgelacht.
 
S

sparkie

73
0
Der Perserkater Lucky von meinem Onkel hat uns auch vor Jahren mal in Panik versetzt.

Wir waren damals in Florida,wo mein Onkel und meine Tante ein Haus hatten und die beiden Perserkater reisten immer mit.
Eines Tages tauchte Lucky gar nicht auf und mein Onkel bekam Panik und befürchtete,Lucky könnte durch die Garage nach draußen entwischt sein.
Er und seine Frau sind draußen rum gelaufen und haben ihn gerufen,meine Mutter und ich haben imHaus gesucht.
Unter den Betten geschaut,in sämtlichen Schränken-nichts!
Irgendwann sind wir spätnachts ins Bett und mein Onkel erzählte uns am nächsten Morgen,das etwa zehn Minuten nach demsie sich hingelegt hatten, etwas aufs Bett sprang.
Licht an-Lucky war wieder da und guckte ganz unschuldig,höchstwahrscheinlich war er in einem der beiden begehbaren Kleiderschränken und hatte sich auf einem der Regale zwischen der Wäsche eingekuschelt......