Finchen und Fipsi sind da :)

  • Ersteller des Themas Julia01
  • Erstellungsdatum
J

Julia01

1.626
45
Mein "kleines" Baby
:D Sie liegt so gerne über meinen Arm und döst^^
 

Anhänge

rina2102

rina2102

1.722
28
So hat Loona auch immer im arm gelegen als sie noch klein war. Leider macht sie es heute nicht mehr
 
J

Julia01

1.626
45
Jaaa sind inzwischen 7,5 Monate und haben schon ein Kampfgewicht von 3,5 Kilo :D Meine Mutter fragte neulich schon total erschrocken ob die noch größer werden^^

So hat Loona auch immer im arm gelegen als sie noch klein war. Leider macht sie es heute nicht mehr
Ich hoffe Finchen macht es auch weiterhin, es ist so süß. Wobei so klein ist sie mit fast 8 Monaten und 3,5 Kilo ja auch nicht mehr xD
 
rina2102

rina2102

1.722
28
Leider werden sie viel zu schnell groß. Wenn das gehen würde, würde ich die Zeit zurück drehen und meine damen wären wieder klein. Eine Änderung wäre ganz wichtig. Nala wäre kein “ Wanderpokal“ geworden
 
Miezenvogel

Miezenvogel

2.470
22
Eben!!
Aber beide aus einem Topf? Da wird’s wohl schnell eng werden!??

Die zwei Flauschis sind sooooooo süß!????

LG. von Gabi??
 
rina2102

rina2102

1.722
28
Tplles Foto. Näpfe und Teller werden total überbewertet.
Deine, beiden Flauschies wollten dir den abwasch ersparen:p
 
J

Julia01

1.626
45
Jaaa die hatten ordentlich Kohldampf :D Auf dem Tisch stand auch schon das Rohlfleisch zum Auftauen über Nacht (war noch komplett gefroren) da wurde zuvor auch schon zögerlich dran geschleckt :LOL: Als ich ein paar Stunden später nochmal NAssfutter nachgefüllt habe, war das Fleisch schon angetaut, da musste ich sie wegtragen vom Tisch xD

Ach und ich hab dann natürlich doch noch das NAssfutter auf dem Tellerchen serviert xDDD
 
J

Julia01

1.626
45
Sooo ich wollte mal kurz berichten wie das Testwochenende begonnen hat.

Wir mussten gerade erst mal ca. 2,25 Stunden fahren. Die ersten 50km musste Finchen auch alle 3-5 km einmal kurz zum Ausdruck bringen, wie böse ich doch bin, sie so rumzukutschieren (sie hat 1-2 mal laut und klagend gemaunzt). Irgendwann war sie dann still nach ca. 50km, sodass ich nach einem Grossteil der Strecke kurz angehalten hab, um mal zu gucken obs den beiden gut geht. Da hat Fine sofort den Kopf aus der Tasche gesteckt und sich im Auto umgeguckt, hab den Kopf fast nicht in die Tasche zurückbekommen^^

Angekommen sind wir dann gegen 17:00. Katzen durften sofort raus und sind auch sofort ausm Kennel gekommen (ok kurz skeptisch geguckt vorm rauskommen haben sie schon für 10 Sekunden^^). Fipsi ist dann erst mal unters Bett und Finchen hat Zimmer erkundet, wenn auch vorsichtig. als ich dann Futter hingestellt habe, hat Finchen erst mal kurz reingehauen, als sie so am Futter schmatzen war, kam dann auch Fipsi kurz raus. Finchen fing dann an etwas selbstbewusster durchs Zimmer zu gehen, wurde von meiner Mama (die war die ganze Zeit mit im Zimmer) mit Leckerchen verwöhnt und hat sich alles genau beguckt. Als Finchen dann anfing, immer mehr zu spielen, kam auch Fipsi immer wieder ein paar Sekunden gucken. Als es dann eine Leckerchenstange gab, blieb Fipsi (angelockt vom Knistern) auch draussen und hat erst al die Toilette benutzt und hat dann ihrerseits ausgiebig das Zimmer erkundet. sie ist sogar ganz angstfrei an meiner Mama vorbeigelaufen, die auf dem Boden sasss (hat sie in Münster nie gemacht!).

Fazit nach Autofahrt und 1,5 Stunden im Urlaubsdomizil: Finchen musste natürlich etwas die sterbende Katze mimen (Dramaqueeeeen), ansonsten ganz entspannte Fahrt und ganz entspanntes Ankommen. Es wurde schon von beiden das Klo benutzt, es wird gefuttert, beide haben fleissig und meiner Meinung nnach stressfrei erkundet und gespielt wurde auch schon von beiden. Finchen liegt schon mit Bauch nach oben mitten im Zimmer und Fipsi sitzt entspannt unterm Bett.
 
Frigida

Frigida

30.244
365
Klingt entspannt. Auf der Fahrt kurz den Unmut äußern ist doch okay.
Sei doch froh, dass sie dir nicht die ganze Zeit etwas vorgesungen hat.
 
J

Julia01

1.626
45
Jaaa ich göaube dann hätte ich die Krise bekommen^^ auf der 10-15 Minuten Fahrt zum Tierarzt singt sie ja ununterbrochen. Wobei nicht dieses "Singen" was sie machen, wenn sie sauer sind, sie weint richtig. so ein gaaanz tiefes herzzerreissendes Schluchz-Maunzen^^
 
rina2102

rina2102

1.722
28
Das kenne ich von Loona auch. Wrnn sie zum TA muss, fahre ich mit dem Bus. Madamchen unterhält dann den ganzen Bus und ich werde gefragt ob sie sooo starke schmerzen hat. Ist ja Gott sei dank nicht der Fall. Sie macht aber auch im Auto so ein Alarm, wenn sie dann doch mal krank ist,ist sie sehr stumm.
 
J

Julia01

1.626
45
Jaaa das glaube ich auch, das Finchen den Bus unterhalten würde xD Finchen ist ja aber auch so neugierig, die hätte am Bus fahren vermutlich sogar Spaß, so viel zu gucken xD

Also so wies aussieht ist Heimaturlaub mit den Zwei kein Problem. Dann brauch ich jetzt nur noch ne Lösung für Anfang März, da kann ich die Zwei definitiv nicht mitnehmen :/
 
rina2102

rina2102

1.722
28
Das bekommst du hin, da bin ich mir sicher.:)
Loona ist im Bus zwar laut, findet es aber spannend die Fahrgäste zu beobachten
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen