teilweise unsauber

  • Ersteller des Themas mondgoettin80
  • Erstellungsdatum
mondgoettin80

mondgoettin80

106
0
hey,
meine katze ist jetzt 8 jahre geworden und habe sie auch fast so lange. sie ist super unkompliziert und kommt mit jeder art von veränderung klar, ist stressresistent, fährt sogar bus und bahn mit. sie ist also alles mögliche gewohnt und nimmt es entspannt. dennoch hat sie viel ruhe, nicht das ihr denkt, sie ist ständig auf achse. das sind alles wirkliche ausnahmen.
katzenklos und streu wurden seit jahren nicht verändert und auch die standorte ist derselbe. auch im wohnumfeld sind keine veränderungen eingetreten, auch kein neuer partner oder sowas.
ich hatte beide (hab 2 katzen) vor einigen monaten mal mit neuem futter gefüttert, woraufhin beide richtig
ordentlich durchfall bekamen. es gab dann schonkost und ich habe wohl zu früh aufgehört, jedenfalls hatte der darm sich wohl noch nicht beruhigt, also weiter schonkost und zurück zum alt bewährten futter.
währenddessen schafften es die beiden manchmal nicht rechtzeitig auf ihr klo und es ging was daneben oder die ältere ging auf den balkon weil schon ein brei im klo war und das andere vielleicht besetzt.
ich hab es ihr nachgesehen, dass sie in ihrer not eine alternative gesucht hat. mal war es auch die badewanne, die sie auch mal zum pullern nutzte, wenn im klo vielleicht schon was war oder es ihrer nase nicht passte. die kleine machte da keine probleme, sie ging nach dem durchfall auch wieder ganz normal auf beide toiletten, das war bei ihr wirklich nur die not.
die große allerdings hat es sich jetzt angewöhnt, in die wanne zu pullern und auf dem balkon ihr großes geschäft zu verrichten. das kuriose an dem ganzen, sie macht es nicht immer, nur manchmal. manchmal ist das klo frisch gemacht und sie geht trotzdem woanders ihr geschäft verrichten, manchmal geht sie aber auch brav drauf. es ist kein muster zu erkennen. weshalb ich eine krankheit eher ausschließe. sondern einfach doofe gewohnheit oder was auch immer. aber es nervt, weil es bei den aktuellen temperaturen doch schnell stinkt und ich nur noch am putzen bin und habe jetzt auch bissl natron mit ins klo gestreut, dass mögliche gerüche gebunden werden und ansonsten weiß ich mir leider nicht zu helfen. denn wenn der balkon zu ist, dann geht sie auch normal aufs klo oder halt in die badewanne.

habt ihr einen rat für mich? ich kenne meine katze so nicht, 8 jahre eine traumkatze und pflegeleicht und jetzt so ne blöde angewohnheit. hat sie früher nie gemacht. selbst wenn sie mal durchfall hatte und auf die wanne ausgewichen ist, ist sie danach wieder ganz brav in ihr klo.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

5.150
83
Hallo und herzlich willkommen
Eine abklärung der Gesundheit ist sicher der erste weg um ansetzen zu können.
BB , Urin Untersuchung... ist so das erste was mir dazu einfällt.
Da Katzen gut verbergen können, sieht man ihnen auch leider lange nichts an.
Zum reinigen der Stellen kann ich dir einen Enzym Reiniger empfehlen.
Z.B. Biodor oder Hotrega Petcare
Alternativ noch ein neues Klo an anderer Stelle aufstellen. Vielleicht verknüpft sie die alten Klos mit was unangenehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
mondgoettin80

mondgoettin80

106
0
danke, vielleicht ist ja noch irgendwo ein rest vom durchfallproblem, den ich mit normalem putzen nicht wegbekommen habe.
ich möchte sie so ungern zum ta schleppen, sie ist sehr störrisch und es ist manchmal schon ein akt, sie in die box zu bekommen. wenn sie dann drin ist, ist alles okay, denn mit der box verbindet sie neutrales. denn es geht damit sowohl zum ta als auch zu meinen eltern ins gartengrundstück. und die untersuchung ist für sie auch nicht schön, da sie schlecht zu halten und zu untersuchen ist. eine wilde halt. :)
sollte ich als erstes vielleicht mal eine kotprobe und urinprobe einreichen? bevor ich sie dort hinzerre und dann ist sie top gesund.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

5.150
83
Da bin ich überfragt.
Es wäre aber schonmal ein Anfang mit Kot und Urin Untersuchung.
Warte mal was die anderen Foris schreiben. Da kommt sicher noch was hilfreiches.
 
mondgoettin80

mondgoettin80

106
0
okay. ich hab mir jetzt erstmal das biodor bestellt. das ist ja so oder so sehr hilfreich. damit werd ich erstmal alles gründlich putzen und die toiletten ausspülen. vielleicht ist es damit ja schon getan. hab es bisher immer mit sakrotan weggemacht aber das reicht wahrscheinlich nicht.
 
yodetta

yodetta

Moderator
26.181
375
Huhu!

Ich würde unbedingt den Urin untersuchen lassen.
Das muss immer der erste Weg sein.
Katzen die Schmerzen beim Pinkeln haben, verbinden häufig das Katzenklo mit diesem Schmerz und suchen sich deshalb andere Stellen. Das kann auch nur hin und wieder sein.;-)
Da Katzen außerdem Meister im Verbergen von Schmerzen sind, wirst Du ihr die Schmerzen kaum anmerken.
Sollte der Urin unauffällig sein, sollte auch die Blase noch geschallt werden, da man mit einer Urinuntersuchung nicht alle Erkrankungen ausschließen kann.

Wenn Du ihr also erstmal den Weg zum TA bei dem Wetter ersparen willst, würde ich sie auf einen Teller oder sonstiges pinkeln lassen, dann den Urin mit einer Spritze aufziehen und direkt in die Praxis bringen.

Alles Gute!

Melanie
 
mondgoettin80

mondgoettin80

106
0
okay. kot geht aber den urin weiß ich nicht so recht, wie ich den auffangen soll.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

5.150
83
Es gibt extra Streu ( von Katkor)da läuft da Pi durch ( wenn sie drauf geht?) Das könntest du mit einer Spritze aufziehen. Oder wenn sie z.b. auf den Fußboden /Badewanne gemacht hat.( das wär das einfachste),
Einige schreiben wenn sie Pieschert ne flache Schale oder Tellerchen unterschieben. ( gestaltet sich nicht einfach- soll aber gehen)
 
Zuletzt bearbeitet:
Simpat

Simpat

3.962
102
okay. ich hab mir jetzt erstmal das biodor bestellt. das ist ja so oder so sehr hilfreich. damit werd ich erstmal alles gründlich putzen und die toiletten ausspülen. vielleicht ist es damit ja schon getan. hab es bisher immer mit sakrotan weggemacht aber das reicht wahrscheinlich nicht.
Bitte die Katzentoiletten nur mit heiß Wasser und wenn überhaupt dann nur mit einem neutralen Reiniger sauber machen, kein stark riechendes Desinfektionsmittel, Katzen haben eine sehr empfindliche Nase.
 
M

Mago85

5
0
Es gibt so viele mögliche Ursachen für Unsauberkeit bei Katzen, dass ich an deiner Stelle versuchen würde, eine nach dem anderen auszuschließen. Zunächst sollte der Tierarzt mal einen Blick auf die Katze werfen. Ist sie gesund, liegen wirklich keine wiederkehren Infekte vor? Dann würde ich ein neues Katzenklo anschaffen, weil sie das alte vielleicht noch mit der Durchfallepisode verbindet. Am besten jede Katze bekommt ihre eigene Toilette. Bekommt die Katze genug Zuwendung? Ist ihr vllt langweilig? Es gibt viele mögliche Ursachen, siehe https://www.katzenklo-kaufen.de/unsauberkeit-bei-der-katze-was-kann-man-dagegen-tun/
 
Frigida

Frigida

29.747
313
Der Tierarzt sollte schon mehr tun als einen Blick werfen.
Nämlich gründlich untersuchen. Den Urin testen und wenn man bei einem negativen Ergebnis auf Nummer Sicher gehen will, dann auch noch eine Ultraschalluntersuchung von der Blase.

Ich bin ein wenig erstaunt über die Heftigkeit des Durchfalls nur durch einen Futterwechsel.
Was fütterst du denn derzeit und auf was hattest du umgestellt?
 
mondgoettin80

mondgoettin80

106
0
hey. zunächst mal muss ich sagen, dass es besser geworden ist und zumindest das große geschäft jetzt nicht mehr in der wanne und auf dem balkon stattfindet. entweder weil sie sich besser fühlt oder weil ich nun das normale katzenstreu nehme. es ist mir gar nicht aufgefallen, weil beide komplett unkompliziert sind was toilette und streu angeht. ich habe immer das feinere von catsbest und diesmal hatte ich falsch gegriffen und das grobere erwischt, stand im regal alles durcheinander. sie haben es beide ganz normal angenommen. dachte ich. zumindest kam das wohl zeitgleich mit dem durchfall und ich hab es nicht auf das streu bezogen, dass sie im nachhinein nur noch wenig drauf ist. egal, vielleicht wars auch ein zusammenspiel von verschiedenen dingen. jetzt hab ich das bisherige feinere von catsbest wieder und meiner meinung nach ist das seitdem viel, viel besser, sodass nur noch hin und wieder das pipi in der wanne gemacht wird und das große geschäft komplett ins katzenklo.

ich hatte carny animonda gefüttert und es bekam beiden nicht. es hat ihnen zwar geschmeckt aber trotz 3 tage umstellung wars echt heftig. und da es beide gleichzeitig hatten, kanns ja nur am futter gelegen haben. dann gabs paar tage schonkost und danach gings dann langsam wieder bergauf.

das biodort habe ich nicht für die katzentoilette gekauft, sondern, um die kot- und urinstellen restlos zu entfernen. leider sind bei dem schlimmen durchfall auch paar kleckse auf den teppich und vorleger geraten, das hab ich dann ordentlich ausgewaschen und anschließend die stellen mit dem biodor besprüht. auch die böden habe ich mib biodor im wischwasser gewischt. möglicherweise hat auch für die arme katzennase alles nach kot gerochen, obwohl ich vorher schon geschrubbt hatte.

jetzt muss ich noch mal schauen, ob das mit dem flüssigkeitshaushalt normal wird, denn durch die hitze haben beide viel getrunken. und ich will ja nicht voreilig mit verdacht auf nierenbeschwerden zum arzt.

ich schau mir das jetzt mal noch paar tage an und entscheide dann, ob ich bei meinem tierarzt anrufe zwecks urin und kotprobe. katzen brauchen ja auch etwas zeit mit veränderungen, immerhin ist sie inzwischen 8 allerdings bisher immer topfit und robust, sodass bei mir nicht immer gleich die alarmglocken schrillen. wenns nötig ist, gehe ich natürlich zum doc, möchte aber im vorfeld alles erstmal für mich abklopfen, um ihr eine unnötige tortur zu ersparen.

ich schreib mal im futterthread weiter, weil ich noch paar fragen zur mietze habe.
 
Frigida

Frigida

29.747
313
Du könntest auch mal probieren, von dem CatsBest auf ein Bentonit-Streu umzusteigen. Das ist für Katzenpfoten noch angenehmer.
Das Tigerino von Zooplus ist sehr gut.
Ich hatte eines von 3 Klos damit befüllt und nachdem alle nur noch dieses Klo benutzt haben, war die Wahl klar entschieden. :mrgreen:

Animonda Carny kann tatsächlich zu Durchfall führen.
Was hast du denn vorher (und nachher) gefüttert?
 
Patentante

Patentante

24.795
82
Ich kenne nur eine Sorte Cats Best. Hab mir damit aber leider ein die Jahre überdauerndes Unsauberkeitsproblem gezüchtet, weils für Katzenpfötchen einfach sehr unangenehm ist (von der Sauerei in der Wohnung mal abgesehen). Mit der feinen Bentonitstreu sind wir tatsächlich alle zufriedener.

Urinprobe würd ich glaub auf jeden Fall versuchen selbst zu nehmen. Die muss dann halt sofort zum TA. Aber ansonsten wärs ein relativ kleiner Aufwand für etwas mehr Sicherheit.
 
mondgoettin80

mondgoettin80

106
0
oh, ich bin froh, nach ewigem suchen, beim richtigen gelandet zu sein. habe viel streu durch und am besten bindet das catsbest und es riecht nicht. zumindest bei meinen beiden. sie haben es auch sofort angenommen. nehme es jetzt 4 jahre. und in die wohnzung tragen tun sie das eine und das andere. wobei das catsbest bei mir auf dem boden optisch am wenigsten auffällt, weil es auch naturfarbig ist. ;-)
ich wusste auch nicht, dass es zwei sorten gibt, ist wohl neu. deswegen hab ich einfach ins regal gegriffen. das andere ist wesentlich gröber und sind eher so pellets. bindet auch nicht so gut, sondern der klumpen zerbröselt leider beim aufschaufeln. aber seit ich wieder bei der gewohnten sorte bin, geht sie meiner meinung nach wesentlich öfter in die toiletten und nur noch selten in die wanne. groß jetzt gar nicht mehr, sondern brav ins klo. ich beobachte das mal und werd auch mal beim ta anrufen, ist ja doch ne strecke und man kommt ja nicht immer im richtigen moment dazu.
vielleicht lags auch an den übrig gebliebenen gerüchen vom durchfall oder einer mischung aus beidem..... keine ahnung.
 
Frigida

Frigida

29.747
313
Doch die Pellets gibt es schon lange.
Ich hatte die am Anfang, als die Kitten hier eingezogen sind, als gewohntes Streu.
Da es nicht klumpt, benutzen es einige Züchter.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen