Starker Fellausfall

  • Ersteller des Themas Pea
  • Erstellungsdatum
P
3
0
Hallo zusammen!
Mein Kater Tabby verliert seit ca. einer Woche büchelweise Fell beim Saubermachen und wenn er seine Streicheleinheiten bekommt. Tabby ist
schwarz/weiß und es ist merkwürdig, dass nur schwarze Fellbüchel ausfallen. Er hat weder kahle Stellen noch sieht die Haut verändert aus. Der Tierarzt konnte nichts feststellen und meinte, dass der Fellausfall mit der extremen Hitze zusammenhängen kann. Eine Bekannte hat mir gestern erzählt, dass auch ihrer Katze in letzter Zeit das Fell büchelweise ausfällt. Hat hier jemand kürzlich die gleiche Erfahrung gemacht?
Gruß Pea
 
Tinaho

Tinaho

11.645
109
Hallo Pea,
Herzlich willkommen im Forum, schön dass du dich angemeldet hast.
Meine Kater Haaren im Moment auch sehr stark. Merkwürdig finde ich nur, dass bei deinem nur die Schwarzen ausfallen.

Aber wenn der Tierarzt nichts feststellen konnte bleibt dir wohl nicht anderes übrig als abzuwarten.
Vielleicht hat ja noch jemand eine andere Idee.

Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Stöbern.

LG
Tina
 
Frigida

Frigida

30.010
335
Die schwarzen Stellen werden natürlich heißer als die hellen Stellen.
Ob das damit zusammenhängen kann?

Ich würde auch erst einmal abwarten, was sich nach der Hitzewelle tut.
Du kannst z.B. mit Bierhefe zum Futter für ein schönes Fell sorgen.
 
auricularis

auricularis

693
3
Mein Brite haart auch wie bekloppt. Und selbst mein Russisch-Blau Mix, der gar nicht wirklich dickes Fell hat, haart wie irre. Scheint wirklich hitzebedingt zu sein.
 
abvz

abvz

Patin
3.519
141
Fell, Fell, Fell... mittlerweile könnte man damit Handel treiben. Ich wunder mich auch, dass ich noch keine Nacktkatzen habe.

Meinst Du wirklich Büschelweise (denn das fände ich trotz haariger Zeiten nicht normal) oder eher wirklich viel Fell auf einmal?

Wie alt ist Tabby denn? Habt ihr in letzter Zeit mal ein Blutbild gemacht?
 
Patentante

Patentante

25.642
112
Mein Großer verliert ganzjährig büschelweise Fell. Schon immer. Und hat trotzdem noch Wolle für drei andere Katzen übrig.

Aber selbst mein "Kleiner", der ganz kurzes, seidiges Fell hat und eigentlich NIE sichtbar haart verliert gerade beim Streicheln Unmengen an Fell. Auch so ungefähr seit einer Woche. Ich glaub wirklich, die werfen vor lauter Verzweiflung alles ab.
 
Tinaho

Tinaho

11.645
109
Sherlock sucht auch noch den Reißverschluss an seinem Fell.:mrgreen:
Am Liebsten würde er "ablegen".
 
Tschikitta

Tschikitta

5.910
173
Peter(mein kleiner Blindfisch) muss ich jeden Tag bürsten. Sobald ich die Bürste oder den Kamm raus hole, legt er sich hin und lässt es zu ihn zu bürsten. Im Frühjahr habe ich ihn auch gebürstet, aber er hat sich gewehrt.

Sobald Luna es mitbekommt das ich Peter bürste, kommt sie auch an. Aber bei Luna darf ich auch nur das schwarze Fell bürsten. Bei beiden hole ich soviel loses Fell heraus, das ich mir nach drei Tagen eine wunderschöne Perücke machen könnte.

Hier ein Foto von den Beiden:



Peter ist der schwarze und er hat nur ein Geschirr um, weil er auf beiden Augen vollkommen Blind ist. Sprich, beide wurden heraus operiert wegen eines Tumor (kein Krebs) hinter den Augen. Ich gehe jeden Tag mit ihm an der Leine spazieren.

Gruß Helmut
 
P
3
0
Erst einmal vielen lieben Dank für eure vielen Antworten! Es beruhigt mich zu lesen, dass der Fellausfall wohl tatsächlich mit der Hitze zusammenhängt, da sich derzeit so viele Fellnasen von ihrem Fell befreien möchten. Eine Blutuntersuchung wurde nicht gemacht, weil er eben keine kahlen Stellen hat und die Haut gesund aussieht. Gestern habe ich beim Bürsten auch festgestellt, dass nicht mehr ganz so viel Fell in der Bürste war, hier in NRW ist die große Hitzewelle ja überstanden.

Mein Tabby ist 9 Jahre alt. Ich habe ihn als winziges Kitten gefunden, seine Mutter wurde überfahren, seine 3 Geschwister haben den Unfall ebenfalls nicht überlebt. Hätte ich damals auf den Tierarzt gehört, dann gäbe es Tabby heute nicht. Ich habe ihn mit dem Fläschchen großgezogen, er ist in den 9 Jahren nie krank gewesen und ist durch und durch ein Schmusekater, wenn er nicht gerade die Nachbarschaft unsicher macht. :lol:

Ich werde eure Ratschläge befolgen und den Fellausfall erstmal weiter beobachten.
Ich wünsche allen einen schönen Sonntag!

Auf dem Foto war Tabby ca. 5 Wochen alt und gerade "über den Berg".
 

Anhänge

P
3
0
Peter ist der schwarze und er hat nur ein Geschirr um, weil er auf beiden Augen vollkommen Blind ist. Sprich, beide wurden heraus operiert wegen eines Tumor (kein Krebs) hinter den Augen. Ich gehe jeden Tag mit ihm an der Leine spazieren.

@ Helmut
Ich hoffe, dein Peter kommt gut mit seiner Behinderung zurecht!
Luna ist von der Fellfärbung sehr ähnlich wie mein Tabby. Bürsten lässt er sich komplett, genießt das sogar. Das weiße Fell ist bei Luna auch nicht von dem Ausfall betroffen?
 

Ähnliche Themen