Mümmel ist zu dünn

  • Ersteller des Themas claudiskatzis
  • Erstellungsdatum
claudiskatzis

claudiskatzis

5.161
83
Hallo , da bin ich wieder.
Ich war am vergangenen Montag mit unseren beiden beim TA.
Geriatrisches BB , Schall , Urin , Zähne alles soweit ok. Beide sind fit und verhalten sich normal.

Nun habe ich ja seit Januar
diesen Jahres meine Männis von nur Trofu auf Nafu umgestellt. Das hat lange gedauert , ist aber geschafft. Trofu gibt es nur noch wenig mal als Leckerli.

Nun zu meinem Problem:
Der Mümmel hat abgenommen . Er ist noch nie die Fressmaschine gewesen . Das Trofu hat einen deutlich höheren Fett Anteil ( zw. 15 und 20%) und das Nafu ( zw. 5 und 7% Fett)
Die TÄ meinte dann das die Fettreduktion durch die Umstellung dazu geführt hat das er abnimmt.
Da beide nix- garnix vom Tisch futtern hoffe ich auf Tipps von Euch was ich ihm an Zusatz Fett unter das Nafu geben kann damit er ein paar Gramm zulegen kann.
 
abvz

abvz

Patin
3.285
115
Die Frage wäre ja was ist ,,zu dünn,,?

Bommel sieht im Vergleich zum Winterspeck auch gerade aus wie ein verhungertes Tier, dabei hat er ein gutes Gewicht für seine Größe (4,7Kg für einen mittelgroßen Kater). ;-)
 
claudiskatzis

claudiskatzis

5.161
83
Mümmel hat insgesamt 300 g abgenommen.( ich hab das Wiegen verschlunzt ich Depp) in ca. drei Monaten. Seit der Zeit bekommt er auch nur noch Nafu. Insgesamt frisst er 200 - 250 g Nafu( CFF, Macs, Auenland, Hofgut Breitenberg, Real Nature, Granata Pet und Bozita)
Er wiegt aktuell 3,4 kg ( 12J alt)
Der Knopf wiegt 4,7 kg ( 7 J alt)

Danke Tina,
In dem Link war schon einiges brauchbares dabei
 
Zuletzt bearbeitet:
Schischa

Schischa

5.112
67
hoi,
mach dir keine sorgen. 200 bis 250 gr., noch dazu momentan, vom hochwertigen, paßt.

Tinta und Schischa sind spindeldürr, hunger haben die, bei 24/7 nass, keinen.
Soschee kam bei mir übergewichtig an, futterumstellung war bereits eingeleitet.
bei mir gab es dann nur hochwertig, es hatte ein wenig gedauert, bis sie rausfand: he! das ist nicht nur in der not eßbar, ich kann mich fett fressen!
sie hat jetzt idealfigur und weiß das sie als modell arbeiten kann :)
 
Patentante

Patentante

24.812
82
Hm, also 300 Gramm in 3 Monaten ist ja eigentlich sehr wenig an Gewichtsabnahme im Sommer. Und 250 Gramm hochwertiges Na.fu. für den Kleinen Kerl eine unglaubliche Menge (schafft mein 5,5 kg Pummelchen nie im Leben).

Habt ihr ein geriatrisches Blutbild machen lassen?
 
Patentante

Patentante

24.812
82
Sorry, wer lesen kann...
Eigentlich ist sie ja noch zu jung um schon so viel Muskulatur abzubauen. Wäre sie fünf Jahre älter würde ich sagen: ist halt so.

Übrigens ist der Unterschied im Fettanteil nicht soo groß, wenn man mitrechnet dass vom Tro.fu. ja nur die Hälfte gefressen wird.

Mir fällt spontan nur Sahnequark oder Gänseschmalz ein zum Päppeln.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

5.161
83
Sahne, Käse..... ist alles Bäh. Die nehmen keine Päppelpaste, Malzpaste etc. Da sind sie sehr schwierig.
 
abvz

abvz

Patin
3.285
115
Wenn ihr einen guten Metzger habt, könntet ihr mal nach Hühnerhaut fragen. Soweit ich mal gehört/gelesen habe passt sich der Stoffwechsel aber zu einem gewissen Teil an. Wenn viel Fett vorhanden ist wird ,,effizienter,, verdaut und somit wenig Erfolg (in Beide Richtungen).

300g finde ich nicht so viel. Bommel hat seit April 1,2Kg verloren und es ist jedes Jahr das selbe Spiel.:shock:
https://www.katzen-forum.de/katzen/83404-dynamische-winterfigur.html
 
goya

goya

4.282
13
Toll das du die Umstellung geschafft hast.
Ich finde 300g auch nicht besorgniserregend, wenn du aber Zufüttern willst kannst du Rinderfettpulver versuchen oder du kochst dir Geflügel mit Haut aus und schöpfst das erkaltete Fett ab. Butter geht natürlich auch.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

5.161
83
Rinderfettpulver gibt man doch zum Barfen dazu?! In welcher Menge wäre das denn Ratsam?
Huhn und Brühe hab ich auch schon versucht ist auch Bäh. Genauso wie Butter.
Wenn ich ihn streichel , bleib ich am Brustkorb hängen und kann auf den Rippen Klavier spielen. Das ist mir wirklich zu dünn. Er hat ja so gar keine Reserven.
 
Patentante

Patentante

24.812
82
Rinderfettpulver ist zum päppeln. Gibts bei zp. Ich hab es damals in die Mülltonne. War igitt.
 
_hannibal_

_hannibal_

7.884
56
Hi,

stell doch mal ein Bild von oben fotografiert ein.

Hier nehmen ab dem Frühjahr eigentlich alle ab, Fuzzi schaut aus wie Haut mit Knochen. Anfangs dachte ich auch er ist zu dünn, aber für ihn ist das normal. Seine Werte sind auch völlig ok.

 
Zuletzt bearbeitet:
goya

goya

4.282
13
Rinderfettpulver gibt man doch zum Barfen dazu?! In welcher Menge wäre das denn Ratsam?
Huhn und Brühe hab ich auch schon versucht ist auch Bäh. Genauso wie Butter.
Wenn ich ihn streichel , bleib ich am Brustkorb hängen und kann auf den Rippen Klavier spielen. Das ist mir wirklich zu dünn. Er hat ja so gar keine Reserven.
Ich würde mich langsam ran Tasten, erst mit einer Messerspitze anfangen. Einige Katzen mögen oder vertragen das nicht. Als Dosierung wird ein Esslöffel angegeben.
 
sunshine 12

sunshine 12

2.901
18
Ok, mir wäre er auch zu dünn.
Meine nehmen auch ab im Sommer aber so dünn sind sie dann nicht. Finley sieht dann ungefähr so aus wie hannibal's Fuzzi.
Rinderfettpulver würde ja schon genannt, die Herrmanns Tütchen werden auch gerne als Päppelfutter genommen. Vielleicht mag er die ja. :)
 
_hannibal_

_hannibal_

7.884
56
Ok, das ist doch schon recht schmal. Aber ich würde trotzdem nicht wieder auf Trockenfutter umstellen. Vielleicht liegt es auch wirklich an der Hitze.

Schau doch mal nach hochkalorischen Pasten (mir fällt grad keine Name dazu ein, evtl jemand anderem?) das sind Päppelpasten, mit extrem viel Fett. Hab ich damals für Luzi und Hannibal bekommen, weil sie viel zu jung zu uns kamen und ziemlich schmal waren. Futter wurde dir ja schon empfohlen. Hier wird Hermanns gut gefressen, fettig und für alle vier sehr lecker.

Ist er denn sehr aktiv?
Wurde beim Blutbild die Schilddrüse mit getestet?

Als Päppelfutter wäre Hills a/d noch was, das schmeckt allerdings keinem hier. Das hat Loui nach seinem Unfall durch die Magensonde bekommen, da er über ein Kilo verloren hat und wieder zunehmen musste. Vielleicht kannst ja mal zum testen irgendwo ne Dose mitbestellen.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

5.161
83
Ja Schilddrüse, Bauchspeicheldrüse, Nieren.... alles getestet.
Herrmanns werde ich mal Bestellen. Ich hab schon diverse Päppelpasten ausprobiert. Die werden garnicht genommen. Und wenn ich die ins Fell schmiere, schlockert er so lange bis es ab ist und an den Möbeln etc klebt.
 
Schneeleopard

Schneeleopard

13.777
123
Oh je :cry:

Das wäre mir auch zu dünn.
Tipps hab ich leider keine, kann nur die Daumen drücken, das er bald wieder was auf die Rippen bekommt.
Und hoffen, das es wirklich nur das Wetter war.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen