• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Flöhe auf Verdacht behandeln

  • Ersteller des Themas Ovi
  • Erstellungsdatum
Ovi
647
8
Hätte einige gefunden.
Ich kann das Netz aber nicht abmontieren, weil das mit Haken in das Holz gehämmert wurde.
Und unter dem Balkon runterhängen lassen bringt ja nix :confused:

Ich geh mal meine Arbeitskollegen bezirzen :rolleyes:
 
Frigida

Frigida

30.244
365
Irgendwie erkenne ich da meine Bande schon teilweise wieder.
Mailo ist auch so ein ruppiger Typ, der seine Schwester immer getriezt hat, so dass Imano einziehen musste. Aber auch Imano und Jette ist er oft zu ruppig, dass sie nicht so gern mit ihm raufen.
Immerhin lässt er Mili normalerweise in Ruhe, er ist schon sehr ruhig geworden. Derzeitig erschöpft sich sein Ehrgeiz darin, am Spiegel zu hängen oder die Haustür zu öffnen und bei Erfolg auf Wanderschaft zu gehen.

Da ich davon ausgehe, dass er ziemlich unter Zahnschmerzen gelitten hat, bin ich gespannt, wie es sich jetzt entwickelt, denn seit gestern hat er nur noch Canini und Schneidezähne. Er könnte also wieder aktiver werden.
Mir graut davor. ?

Dafür hat Imi den Part übernommen, Mili zu ärgern. Das gibt regelmäßig Fauchkonzerte und Verfolgungsjagden. Besonders gern in der Nacht genommen, wenn Mili bei mir Schutz sucht und mit Anlauf auf mich springt. Oder nicht aufhört zu fauchen, wo ich doch gern schlafen möchte. Jette haut einfach drauf, wenn es ihr reicht.

Irgendwie scheinen mir deine Probleme im Vergleich ziemlich normal zu sein oder?
Man lebt damit. ?
 
Ovi
647
8
Hi ihr Lieben,
habe eure letzten Beiträge nicht angezeigt bekommen, sorry fürs Ignorieren :cry:

Möchte ein kurzes Update zu Findus Hautproblemen liefern:
Er hatte über Weihnachten gar nichts mehr, dann hat er sich im Jänner wieder aufgekratzt. Da meine Futterbestellung Verspätung hatte, habe ich zum Leckerli werfen einfach Schrott aus dem Supermarkt mitgenommen. Ich habe also gedacht, es läge an dem Trofu. Es wurde entsorgt und gegen das gewohnte Futter getauscht.
Leider hat Findus sich am Wochenende wieder aufgekratzt, diesmal zwei Mal hintereinander. Er hat jetzt am ganzen Körper unendlich viele Schuppen und deshalb bin ich gestern mit ihm zu meiner Tierärztin. Wir haben Blut abgenommen und er hat Redonyl mitbekommen.
Die TÄ schätzt, dass das Blutbild o.B. sein wird und hat mich deshalb darauf vorbereitet, dass als Nächstes eine Ausschlussdiät anstehen wird. Mir graut jetzt schon davor, wie die Stimmung sein wird, wenn Snackball, Leckerli werfen, Fummelbrett und co. als Beschäftigung wegfallen.
Aber erstmal abwarten, hoffentlich lassen die Ergebnisse des Blutbildes nicht lange auf sich warten..
 
claudiskatzis

claudiskatzis

6.927
224
Abwarten! Vielleicht findet sich im BB doch was.
Leckerli kannst du mit dem Fleisch welches du füttern sollst auch selber machen. Kochen, zerkleinern und im Backofen trocknen. Damit kannst du auch den Snackball befüllen.
 
Ovi
647
8
Hab auch schon an Trockenfleisch gedacht, Dokas z.B. Ich Blödel habe für die AD allerdings nur noch Ziegenfleisch zur Verfügung. Keiiiiiine Ahnung wo ich das im Falle eines Falles herbekommen soll. :rolleyes:
 
claudiskatzis

claudiskatzis

6.927
224
Schau doch mal ins Netz. Manchmal hat man sogar Ziegenbauern in der Nähe...
Ergänzung ()

Vielleicht gibt es hier noch Foris aus deiner Gegend die das wissen könnten.
Pferd, Strauß ginge nicht mehr für die AD?
Ergänzung ()

[SIZE=18px][FONT=Google Sans][COLOR=rgb(0, 0, 0)]Ziegenhof Nilgen-Schmitz[/COLOR][/FONT][/SIZE]
Ergänzung ()

[FONT=Google Sans][SIZE=16px][COLOR=rgba(0, 0, 0, 0.870588)]Ziegenhof am Finkenbach[/COLOR][/SIZE][/FONT]
Ergänzung ()

Klappt iwie mit dem verlinken nicht....:unsure:
 
Zuletzt bearbeitet:
Schaefchen2310

Schaefchen2310

5.511
14
Genau, einfach mal bei Bauern in der Nähe fragen oder im Netz gucken. Während der Ausschlussdiät besser kein Trockenfleisch aus dem Zoogeschäft füttern sondern wie Claudi schrieb lieber selbst trocknen.

Bei denen aus dem Zoogeschäft sind häufig pflanzliche Bestandteile zugefügt... Steht zwar 100% Fleisch drauf aber im kleingedruckten steht dann 100% >Fleisch im Fleischanteil, es gibt also noch einen "Nicht-Fleisch-Anteil" ;)

Pferd oder Strauß wären natürlich optimal, die habe ich mir immer für Ausschlussdiäten freigehalten.
 
Ovi
647
8
Habe schon geschaut, gibt leider in der Nähe nix. Ich könnte beim tierhotel Frostfleisch bestellen, aber irgendwie würde ich gern vorher testen, ob sie Ziege überhaupt fressen würden bevor ich 20 Kilo bestelle.
Pferd habe ich leider schon öfter verfüttert, Strauß nicht. Zählt Strauß zu Geflügel?
Als Alternative hätte Herrmann's Känguru, das fände ich aber nicht so doll. Außerdem würde ich lieber Rohfleisch geben, als Dosen, damit sie wenigstens mit dem Fressen beschäftigt sind.

@Schaefchen2310 Hast recht, Dokas hat auch "pflanzliche Nebenerzeugnisse" und "Mineralstoffe" drin, auch, wenn sie sagen, dass es keine minderwertigen Füllstoffe sind: Qualität - Dokas
 
Frau Flausch

Frau Flausch

581
44
Ich hab für unsere AD Kängurufleisch genommen und es wurde gern gefressen. Vom Geruch her würde ich sagen, geht es ein bisschen in Richtung Rind mit gaaanz leichtem Wildgeruch. Es riecht aber nicht sehr stark - kein Vergleich zu Ziege. Ziege ist schon speziell und viele Katzen mögen das wohl nicht so gern.
Kängurufleisch war erstaunlich leicht zu bekommen (fast jeder Frostfutterlieferant hat das im Sortiment).
Bei Vet Concept gibt es außerdem Kängurufleischleckerchen, die mir ich glaube Verena empfohlen hatte. Ich hab auch nach langem Suchen nichts von anderen Inhaltsstoffen außer Kängurufleisch gefunden und auch die werden hier gern gefressen :)
 
Ovi
647
8
Das war auch meine Befürchtung. Bei uns würde man sagen das Fleisch "böckelt". :LOL:
Danke für den Tipp!
Känguru fänd ich von der Verfügbarkeit (sowohl roh als auch in Monodosen zu bekommen) auch interessant. Ich muss aber wohl noch etwas googeln- wo kommen denn die Kängurus her, gibt es tatsächlich Känguruschlachter in Europa?! Kapier ich noch nicht, ich les mal nach. :unsure:
 
Frau Flausch

Frau Flausch

581
44
Zumindest beim Tierhotel wird es importiert :confused: Ich hatte aber auch nicht wirklich eine Wahl, weil ich nicht wusste, was er bei den Vorbesitzern tatsächlich irgendwann mal bekommen hatte und da war Känguru einfach das unwahrscheinlichste.
Für's Gewissen ist es nicht ganz optimal...
 
Ovi
647
8
Hab mal kurz quergelesen. Die Kängurus werden in Australien wild geschossen, haben also ein artgerechtes Leben, und dort als "arme-Leute-Fleisch" verschmäht, weshalb das Fleisch exportiert wird. Wegen des geringen Ausstoßes an Methan und der Genügsamkeit der Kängurus wird das Fleisch als "klimaneutrale Alternative" betitelt. Ok, kein Wort von der Umweltverschmutzung durch den Transport, aber habe nicht besonders intensiv recherchiert.
Kommt auf die Alternativenliste, sollte wirklich eine AD anstehen.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

6.927
224
Da bin ich keine Hilfe....
Wurde das Blut genommen nachdem er gefressen hat? Hängt vielleicht damit zusammen?
 
Ovi
647
8
Er hat morgens gefressen, Blutabnahme war gegen 11.45 Uhr. Aber die Werte sind ja SO deutlich zu hoch, dass es daran nur zum Teil liegen kann?! Ich kenne mich damit leider null aus :cry:
 
claudiskatzis

claudiskatzis

6.927
224
@abvz kennst du dich aus? Du kannst doch BB lesen
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen