• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Kater hat angeblich Struvitsteine und Tierärztin gibt keine genauen Angaben

Yayara

Yayara

3
0
Guten Tag liebes Katzen-Forum!

Da ich gerne mal in diesem Forum durchstöbere, habe ich mich endlich dazu entschlossen mich anzumelden, gerade da ich jetzt ein Problem habe.


Und zwar folgendes:
Mein Kater, 5 Jahre alt hat nun Struvitsteine.
Er ist an sich sehr munter und topfit und sogar ziemlich wild.
Aber vor einer Woche ungefähr befand sich in seiner Toilette rötliches Urin und daher bin ich direkt zum TA mit ihm gegangen. Zu meiner Überraschung wurde er gar nicht untersucht und nicht einmal abgetastet. Er bekam direkt eine Spritze und ich sollte Tabletten kaufen, was ich natürlich dann getan hab und ihm diese so lange gegeben habe, bis sie leer waren. Am nächsten Tag sollte ich mit seinem Urin zur Kontrolle kommen also gab ich es beim TA ab.

Einige Tage später wurden Struvitsteine/Harngrieß/Kristalle
festgestellt.
Da die Tierärztin etwas unhöflich am Telefon rüber kam und keine genaueren Angaben gab, beschloss ich am nächsten Tag mal hinzufahren.

Was ich ziemlich seltsam fand ist, dass sie den ph Wert gar nicht ermittelt haben und meinen er wäre auch völlig unwichtig? Also ich hab laut meiner Recherche ein ganz anderes Bild davon

Ich dachte gerade durch den ph Wert ermittelt man, ob die Katze nun Struvitsteine oder Oxalat hat, wenn sie einen bestimmten Wert überschreiten/unterschreiten.
Die TÄ meinte es wäre unwichtig und das bräuchte man gar nicht wissen.



Dann wollte sie mir Royal Canin Urinary High Dilution andrehen und behauptete, dass es am besten ist, wenn man nur das Trockenfutter davon gibt und nichts anderes. Wie bitte?? Ist es nicht gerade das Trockenfutter, das Gift für den Katzenkörper ist, da es dem Körper noch mehr Wasser entzieht? Hab daher mal nach der Nassvariante gefragt, aber da wurde mir direkt gesagt, dass das Nassfutter nicht so viel bringt wie das Trockenfutter, aber das könnte man ja nebenbei zum Trockenfutter dazu geben


Sie wollte mir weiß machen, dass nur das Trockenfutter von Royal Canin anders sei und dem Körper kein Wasser entzieht.

Für mich sah das einfach nach ziemlichen Marketing aus, vor allem nachdem sie meinte, dass rohes Fleisch pures Gift für die Katzen ist.

War eine ziemlich unfreundliche und ungenaue Ärztin, die anscheinend nicht mit dem Herz an die Sache ging sondern nur auf das Geld achte. Schade.

Laut ihren Aussagen, sollte mein Kleiner dieses Futter sein ganzes Leben zu sich nehmen, aber das kann doch nicht ihr ernst sein? Wie seht ihr das?
Ich bin um ehrlich zu sein auch kein wirklicher Royal Canin Befürworter.

Wir haben das Futter jetzt hier, weil meine Mutter es von der Tierärztin abgekauft hat.
Kann man ihm das ohne Hintergedanken geben? Oder gibt es bessere Alternativen, die ausgewogener und hochwertiger sind?


Jedenfalls werden wir den TA wechseln, vor allem nachdem sie uns drohte, dass, wenn mein Kater RC nicht nimmt, er nach 2 Tagen sterben wird.

Ging einfach mal gar nicht, absolut unprofessionell.

Ich werde ihn nochmal testen lassen bei einem anderen TA, der mit dem Herzen dabei ist. Und wenn er wirklich Struvitsteine haben sollte.. Was für ein Futter würdet ihr mir empfehlen?
Ich habe gelesen, dass viele Kattovit bei Struvitsteinen nutzen. Aber ist es denn wirklich gut? Gibt es was besseres?

Vielen Dank für die Antworten.
 
02.11.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
claudiskatzis

claudiskatzis

6.927
224
Hallo und willkommen hier,
Du solltest auf jeden Fall den TA wechseln.
Urin Untersuchung, Blase schallen, pH wert Messung sind definitiv ein muss. Auf Verdacht einfach Pillen geben oder was spritzen ist schon übel.
Wir haben damals auch Schmerzmittel bekommen da eine Blasenentzündung schmerzhaft ist. Das Trofu haben wir ganz weggelassen und Nafu mit Wasser gemischt damit die Blase gespült wird. Sollte es tatsächlich Struvit sein kannst du den pH wert ansäuern( z.B. Mit Guardacid Tabletten) Aber erstmal musst du genau wissen ob es oder Oxalat Steine sind. Dafür solltest du den PH vom Urin aber messen.
Wenn du eh zu einem anderen TA fährst könntest du vorsorglich ein BB machen lassen
 
Yayara

Yayara

3
0
Hallo und willkommen hier,
Du solltest auf jeden Fall den TA wechseln.
Urin Untersuchung, Blase schallen, pH wert Messung sind definitiv ein muss. Auf Verdacht einfach Pillen geben oder was spritzen ist schon übel.
Wir haben damals auch Schmerzmittel bekommen da eine Blasenentzündung schmerzhaft ist. Das Trofu haben wir ganz weggelassen und Nafu mit Wasser gemischt damit die Blase gespült wird. Sollte es tatsächlich Struvit sein kannst du den pH wert ansäuern( z.B. Mit Guardacid Tabletten) Aber erstmal musst du genau wissen ob es oder Oxalat Steine sind. Dafür solltest du den PH vom Urin aber messen.
Wenn du eh zu einem anderen TA fährst könntest du vorsorglich ein BB machen lassen
Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Ich gebe an sich nur Nassfutter und Trockenfutter immer nur als Leckerli in einer kleinen Schüssel.
Allerdings habe ich ihm seit dem Befund das Trockenfutter ganz weggenommen und wie du es schon gesagt hattest, nur Nassfutter mit Wasser gemischt gegeben. Mein Kater hat direkt ohne richtige Untersuchung diese Guardacid Tabletten vom Tierarzt bekommen und diese sind auch seit einigen Tagen schon aufgebraucht. Daher wollte ich etwas warten, bis sein pH Wert wieder normalisiert ist, da ich angst hätte, dass das Ergebnis verfälscht sein könnte, wenn ich sein Urin während der Zeit der Tabletteneinahme bei dem neuen Tierarzt abgegeben hätte. Ab Montag werde ich dann einen Termin mit einem neuen Tierarzt vereinbaren und ihn untersuchen lassen. Ich hoffe alles läuft diesmal gut.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

6.927
224
Aber ohne ordentlichen Befund sollte man auch Guardacid nicht geben. Das kann nach hinten losgehen. Noch dazu sollte während der Gabe der ph wert gemessen werden. Dazu habe ich Uralyt Teststreifen benutzt.
Beim Nafu kannst du drauf achten das kein Getreide und Zucker enthalten ist.
Macht er denn wieder normal pipi? Unser Zwerg hat da echt gelitten wegen der Schmerzen
Ergänzung ()

Ach noch was zum Urin. Nur wenn der untersucht wurde kann man genau sagen welcher Art Kristalle es sind. Der ph Wert zeigt ja nur ob der Urin zu sauer oder alkalisch. Sprich eine Tendenz in welche Richtung es geht. Der ph Wert sollte zwischen 6,2 und 6,5 sein( laut meiner TÄ)
 
Zuletzt bearbeitet:
Yayara

Yayara

3
0
Aber ohne ordentlichen Befund sollte man auch Guardacid nicht geben. Das kann nach hinten losgehen. Noch dazu sollte während der Gabe der ph wert gemessen werden. Dazu habe ich Uralyt Teststreifen benutzt.
Beim Nafu kannst du drauf achten das kein Getreide und Zucker enthalten ist.
Macht er denn wieder normal pipi? Unser Zwerg hat da echt gelitten wegen der Schmerzen
Ergänzung ()

Ach noch was zum Urin. Nur wenn der untersucht wurde kann man genau sagen welcher Art Kristalle es sind. Der ph Wert zeigt ja nur ob der Urin zu sauer oder alkalisch. Sprich eine Tendenz in welche Richtung es geht. Der ph Wert sollte zwischen 6,2 und 6,5 sein( laut meiner TÄ)

Ja, wir haben direkt Guardacid bekommen bevor überhaupt Struvit festgestellt wurde. Ich fand es im nachhinein auch seltsam. Ich hatte den TA auch gefragt ob der ph Wert gemessen werden sollte und sie sagte mir einfach, dass es nicht nötig wäre und der Wert unwichtig ist. :confused:

Er macht ganz normal und hat bisher noch gar keine Anzeichen von Schmerzen gezeigt. Sein Urin ist auch nicht mehr rötlich. Komischerweise war es nur an einem Tag so (der Tag wo ich mit ihm zum TA ging). Danach war es so gut wie weg und alles war normal.
 
claudiskatzis

claudiskatzis

6.927
224
Ja, wir haben direkt Guardacid bekommen bevor überhaupt Struvit festgestellt wurde. Ich fand es im nachhinein auch seltsam. Ich hatte den TA auch gefragt ob der ph Wert gemessen werden sollte und sie sagte mir einfach, dass es nicht nötig wäre und der Wert unwichtig ist. :confused:
Das ist schon schräg!
Das ph Wert messen soll ja auch nur unterstützend sein. Damit man bei extremen Abweichungen reagieren kann. Dieser verschiebt sich aber auch wenn gerade gefressen wurde. Ich hab immer morgens vorm füttern gemessen. Wenn du ansäuernde Medis gibst , ist die Kontrolle schon wichtig. Wenn der Urin zu sauer wird kann’s ins Gegenteil ( Oxalatsteine) umschlagen- das wäre dann noch übler.
Gegen Struvit kann man was tun
 
Ilvy

Ilvy

6.073
86
Hallo, Claudi hat ja alles schon super erklärt.
Ich drück dir die Daumen, dass dein nächster TA kompetenter, freundlicher und genauer ist bei der Diagnosestellung.Das liest sich wirklich schräg. In 2 Tagen tot, wenn RC Trofu nicht gefüttert wird?:eek:
Du weißt ja schon jetzt , dass Trofu allgemein ungesund ist und RC ist eines der Schlechtesten ( und teuersten..)
Hoffentlich lässt sich beim anderen TA alles klären und dein Kater ist schnell wieder fit.
Trinkt er gut?
Unsere trinken übrigens viel mehr, seit wir den Trinkbrunnen von KIH haben bzw. auch eine riesengroße Tonschale davon.
alles Gute , Maja
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen