Die N-Bande Nick, Neo und Noira

  • Ersteller des Themas Noira
  • Erstellungsdatum
Noira

Noira

906
26
So Ihr Lieben, nun stellen wir uns hier auch mal bei den Neuen als Ankömmlinge vor ?

Hallo, ich bin der Nick, als der Mutigere auch der Wortführer in diesem Thread und begrüße Euch alle freundlich.
Ich bin mit meiner Mama und meinem Bruder Neo in ein schönes großes Dachzimmer eingezogen, wo man sich gut um uns gekümmert hat. Die Menschen nennen sowas PS, aber ich wußte damals nicht, daß ich dort nicht bleiben kann.
Eines Tages kam unsere Betreuungsfrau mit zwei Boxen, die mir seltsam bekannt vorkamen und ich ahnte gleich, daß es etwas zu bedeuten hatte. Nun ja, ich behielt recht, schwupps waren wir in einem Auto und an einen simplen Ausflug mochte ich nicht so wirklich glauben.
Ich bin immer noch etwas durcheinander, obwohl es fast eine Woche her ist, unglaublich.... da wurden doch tatsächlich Neo und ich bei einer wildfremden Frau zurückgelassen und es hieß lapidar, das sei jetzt unsere neue Betreuungsfrau und
die würde uns schon lieb haben und gut umsorgen.
Ich habe mir alle Mühe gegeben, um das meinem Bruder einigermaßen zu erklären und ihm Mut zu machen, aber der ist ja so 'n sensibler Schisser und hat sich gleich in seine Höhle verkrochen.
Ich bin da ja wagemutiger und zugegeben auch neugieriger und habe mich dann nach einiger Überlegung zum Erkunden der neuen Umgebung entschlossen. Die neue Dosi saß einfach nur da, hat Kaffee getrunken und mir nur zugeguckt, das fand ich schon mal gut, denn ebenso wie mein Bruder kann ich es gar nicht leiden, bedrängt zu werden und bei Menschenhänden bin ich auch sensibel. Schließlich muß ich sowohl die Lage als auch die Neue erstmal gründlich checken.
Nun sind wir knapp eine Woche hier und auch in Eurem komischen Forending habe ich eifrig mitgelesen und mein Fazit ist... Wir hätten es sowohl besser... Herzchenaugen zum fabelhaften Domizil des Schotten mach... pssst... als auch schlechter treffen können... So übel scheint die Neue gar nicht zu sein, sie gibt sich redlich Mühe, uns das Leben schön zu machen... und mal ehrlich, wir sind froh, uns nicht mehr auf der Straße durchschlagen zu müssen. Wir kennen ja keinen Winter, aber so wie die Menschen davon reden, muß das scheußlich kalt, naß und ungemütlich sein... grusel
Hier sind wir zumindest warm, trocken und gemütlich untergekommen, haben reichlich und lecker zu futtern und für den Rest werden wir uns die Neue auch noch passend erziehen.
Ihr wißt ja selber, daß wir Katzen sowas sehr gut können und Euer auf Knien Rumgekrabbel und lockendes Liebesgesäusel beeindruckt uns gar nicht. An dieser Stelle mal ein pfötelndes High Five an alle Katzenkumpel... ??
Nun verziehe ich mich zum Futtern und schone fürs Erste meine Pfötchen von der Tipperei... Ich schreibe Euch dann wieder, wie es bei uns so läuft...

PS: Hier scheint es ja üblich zu sein, daß die Dosis nach Fotos gieren und das ist noch überhaupt nicht unser Ding.
Ihr wißt alle, wie schwarze Kater mit etwas Weiß und gelben Augen aussehen und falls nicht, bemüht Eure Phantasie...
Freche Grüße
Euer Nick

Hier nochmal unser erster Link
Noira und die Minipanther
Ergänzung ()

Eure Anmerkungen in anderen Threads habe ich aufmerksam gelesen... so von wegen Karton suchen und aussetzen, Katzengulasch usw usw...
Aaaber... auch das beeindruckt mich nicht und bringt mich auch nicht dazu, für Fotos zu posieren...
Ich bin selbstbewußt genug, um zu wissen, daß das alles nur Gerede ist und man uns Samtpfötchen so etwas Gemeines niemals antun würde ?
Ergänzung ()

Sehr zur Freude meiner Dosi habe ich mich mal dazu durchgerungen, großzügig zu sein...
Hab ihr neues Kuschelbett angenommen und mich auch darin mal ablichten lassen, was nun aber nicht zur Gewohnheit wird ?
Ergänzung ()

Links im Karton daneben verbirgt sich mein Bruder Neo, der leider nur fürs Futtern, Kaklo und abends zum Spielen mit mir rauskommt... der kleine Schisser ?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
24.11.2018
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
Ilvy

Ilvy

6.073
86
Hey, hallo ihr Knalltüten! Rufen Luggi, Rosi und ...ab und zu- Ilvy..
Herzlich willkommen!

Ihr habt's da echt ganz schön gut!
 
NinK

NinK

2.722
85
Hallo und Herzlich willkommen! Es ist nett von euch, dass ihr eurer Dosine Zeit gebt sich an euch zu gewöhnen. Manche Menschen bekommen es mit der Angst zu tun wenn man gleich kuscheln will ;)
 
Noira

Noira

906
26
Hey, mal nicht so vorlaut... Ich bin doch ein echter Knaller und keine Tüte ?
Maunz Euch mal zurück und winke mit der Pforte...

@NinK Ja klar, ich bin da ganz schonend unterwegs, Dosi ist nicht mehr die Jüngste und wenn ich einfach forsch zum Streicheln anhopps, ist die womöglich überfordert... ?
Keine Sorge, das mach ich schon ganz sinnig, sie soll doch auch länger was davon haben... wir sind ja erst fünf Monate alt und noch keine Senioren... kicher
Ergänzung ()

Ups Pfote und nicht Pforte... muß mich hier erstmal an das komische T9 gewöhnen, auf der Straße gabs sowas nicht und Mama ist es auch nie gelungen, bei eBay Mäuse für uns alle zu bestellen... seufz
 
Tinaho

Tinaho

12.135
143
Huhu Nick, hier Justus,
ich bin auch erst vor knapp 3,5 Wochen umgezogen.
Die letzten 8 Wochen meines Lebens waren recht turbulent.
Erst hat mein Herrchen mich einfach beim Tierschutz abgegeben weil er angeblich nicht genügend Zeit für mich hatte.
Er wusste doch vorher das er den ganzen Tag arbeitet und ich mich langweile, da ich ganz alleine war. MIau.
Für mich ist eine Welt zusammen gebrochen.
Dann war ich plötzlich vier Wochen in diesem Dings, äh Katzenhaus mit ca. 20 anderen Samtpfoten die alle neue Dosis suchen. Jetzt bin ich wohl hoffentlich endgültig angekommen.
Du hast Glück, du konntest mit deinem Bruder einziehen.
Ich kam zu einem fremden Kater, aber so langsam gewöhnen wir uns aneinander.

Freue mich darauf wieder von euch zu hören. Sag deinem Bruder Menschen sind nett.
Justus

PS: Das Kuschelbett sieht sehr gemütlich aus. Würde farblich sehr gut zu mir passen.
 
Noira

Noira

906
26
Hallo Justus, ich kann Dich gut verstehen, denn so ein Heim auf Zeit ist echt blöd... Ich war da ja nur mit Mama und Neo und ohne fremde Katzen, aber irgendwie nicht darauf vorbereitet, daß sich unsere Wege trennen müssen...
Du wurdest aber von all den Anderen ausgesucht und Deine neuen Leute haben sich sicher etwas dabei gedacht...
Ich bin sicher, Du packst das und wirst Dich schon bald unentbehrlich machen... kleiner Tip von mir, wenn Deine Leute hier von Dir mit ??? schreiben, hast Du schon gewonnen und darfst sicher bleiben ?
Ergänzung ()

Zu dem Bett... das hat unsere Dosi für uns beide geholt und sicherlich auch Ying Yang Kuschelfotos im Sinn gehabt, aber den Gefallen tun wir ihr noch längst nicht...
Mal sehen... evtl als Weihnachtsgeschenk ?
 
Patentante

Patentante

26.166
136
Huhu, Jamie hier,
uiii, eine schwarze Katze hab ich noch nie gesehen. Das ist aber hübsch :). Und bestimmt ganz doll lustig wenn dieses nachts ist wie die Zweibeinerin das nennt. Denn da sieht sie Euch doch gar nicht mehr? Ich glaub, Menschen sind wie diese lustigen Tierchen, die unter der Erde leben und sehen nicht so viel.

Der andere und ich sind wohl auch erst kurz hier. Sagt sie, ich kann mich kaum an was anderes erinnern. Ich find es lustig hier. wobei es schon stimmt, dass man mit den Zweibeinern sehr viel Geduld braucht.
Irgendwas ist hier komisch. Sie sagt immer, wir gehören hier nicht hin und sie weiß nicht ob sie uns behalten darf. Ich hab keine Ahnung was das bedeutet. Klingt aber beuunruhigend.

Dir und Deinem Kumpel wünsch ich ganz viel Spaß dort wo ihr jetzt seid.
 
J

Julia01

1.626
45
Huhu, hier maunzt Finchen.

Wir sind auch noch nicht sooo lange bei unsrer Dosi. Ich glaube "Juli" nennen die Menschen das hier. Aber wir haben uns ganz schnell eingelebt, wir sind schon am selben Abend, nachdem wir so lange in dieser Stinkekiste gesessen sind, auf der Menschin rumgelaufen :D

Das Erziehen klappt bei Menschen wirklich sehr gut. Am besten immer gaaaaaaaanz traurig maunzen und gucken, dann bekommen wir hier fast alles was wir wollen :D

Wir sind übrigens auch zwei schwarze "Lackfellchen" sagt unsere Dosi. Nachts ist das aber ziemlich doof, da hat sie uns ständig verloren. Außerdem haben wir langes Wuschelfell, nicht so kurzes wie viele Katzen hier. Da kuschelt unsere Dosi immer ihre NAse rein^^ Kuscheln ist übrigens ganz ganz toll. Ich liebe es ja mehrmals am Tag auf Dosis Arm ein Schläfchen zu machen und mir dabei den Bauch kraulen zu lassen. Apropo, ich glaube dafür wirds allmählich mal wieder Zeit. Ich geh sie mal anmaunzen und setz mich auf ihren Arm. Bis später :)
 
Noira

Noira

906
26
Da unsere Dosi gerade so aussieht, als ob sie aus Versehen auf einer Pyjamaparty von 'ner Horde Teenies gelandet ist... kicher... übernehme ich mal wieder den Bericht ?
Zunächst mal ganz lieben Pfötchen Gruß an Jamie und Finchen und Danke fürs Willkommen ?

Gestern war erstmal alles eigentlich wie sonst auch, fressen, schlafen, spielen und was man halt sonst so als Kater macht, aber dann wurde es später noch echt lustig und spannend.
Dosi wollte sich noch einen Film angucken und länger aufbleiben, sowas nennen die Menschen Wochenende und erzählen was von länger schlafen... so 'n Quatsch ?
Neo und mir war bissle langweilig, also hat Dosi uns zwei Papierkugeln gerollt, damit wir geräuschlos Kickern sollten, aber das haben wir sofort durchschaut.
Ok, wir haben ihr paar Minuten den Gefallen getan, uns dann aber mit richtig hartem Jagen, Rangeln und Raufen vergnügt. Ich liege in der einen Ecke und Neo in der anderen, dann springen wir aufeinander zu und wer zuerst unten liegt, hat verloren. Wir können richtig hoch springen und das ballert so schön, wenn ich Neo gegeb die Tür dränge... Dosi will uns dann ablenken, aber das zieht nicht und wir wurden irgendwie immer wilder.
Tja und dann hat sie uns doch mit der Leckerli Nummer drangekriegt, ja ich geb zu, daß ich verfressener bin als Neo ?
Der Film war inzwischen zu Ende und Dosi hat sich bestimmt doll gefreut, daß wir sie so fein unterhalten und abgelenkt haben.... mal ehrlich, Katzenkino ist doch viel spannender als ein Film.
Nach Licht und TV aus hat sie dann gemeint, endlich schlafen zu können und ich hab nur innerlich gegrinst. Als verwegener Kater hatte ich mich dazu entschlossen, endlich mal dieses riesige Kuscheldings, in dem Menschen rum liegen, zu erkunden.
Also erstmal ganz vorsichtig übers Fußende angepirscht, mich hingelegt und abgewartet, was so passiert. Hey, ich wurde nicht verjagt und auch nicht runter geschoben und da habe ich mich mutig ein Stück höher gerobbt... stolz guck...
Der olle Schisser Neo saß nur davor und hat zugeguckt, was ich da mache.
Mir gefällt dieses Menschending und deshalb bin ich herumgeturnt, hier mal hin und da mal liegen, man muß ja alles ausprobieren.
Irgendwann spät in der Nacht hatte ich aber ein Einsehen mit der Dosi und hab mich auf einen Stuhl verzogen... schließlich will ich auch heute nicht auf Leckerlis verzichten und wer weiß... evtl überläßt sie ja mal mir ihr Menschending und nimmt stattdessen mein Bettchen, da bin ich ja gar nicht so...
Nun verziehe ich mich wieder aus Eurem Forending und wünsche allen einen schönen Sonntag.
Herzlichst
Euer Nick
 
Tinaho

Tinaho

12.135
143
Hey Nick,
Sherlock hier.

Glückwunsch, dein Bruder und du scheinen ja bei der Erziehung eurer Dosi gewaltige Fortschritte zu machen.
Ich arbeite im Moment daran dem Neuzugang beizubringen dass ich hier das Sagen habe.
Man kann den Dicken aber auch so richtig schön ärgern und es ballert auch schön wenn wir an der Gittertür spielen.
Die Mimose quietscht immer so herrlich wenn ich ihm auf den Popo haue.
Ich muss ihm wohl erst einmal beibringen, wie sich ein richtiger Kater benimmt.
Der arme Kerl hat ja bisher nur mit Dosenöffnern zusammen gelebt und ist rettungslos verwöhnt.
Sobald ich ihn auf meine Seite gezogen habe übernehmen wir hier die Macht.

Viel Erfolg noch,
euer Sherlock.
 
Noira

Noira

906
26
Hi Sherlock, ich bin sicher, Du schaffst das, wir haben keine Woche dazu gebraucht, um unserer Dosi klarzumachen, daß sich ihre kleine Welt nur noch um uns dreht...
Na ok, sie darf auch raus zum Jagen, wir brauchen ja schließlich was Anständiges zu futtern. Ich sag da nur selber schuld, was wohnt die auch in so 'ner Etagenbude, vom sicheren Balkon aus können wir keine Mäuse erbeuten. Das hat die gewußt, also hilft auch kein Jammern ?
Ich weiß genau, was Du meinst, denn auch ich habe meinen Spaß daran, meinen Schisser Bruder Neo zu ärgern und ihm mal eine zu ditschen, weil er so schön quiekt, aber das bleibt unter uns Jungs, ok ?
Ergänzung ()

 
Zuletzt bearbeitet:
Patentante

Patentante

26.166
136
Hallo Nick,
was ist denn eine "Etagenbude"? Oder ein Balkon?
Also ich kann auch noch keine Mäuse fangen, meine Mama hat vergessen mir das beizubringen. Weil sie wohl keine Lust mehr auf mich hatte :(. Aber irgendwie find ich das schon noch raus. Erstmal muss ich unbedingt rausfinden, wie man hier aus der Wohnung kommt. Diese großen grummelnden Kater gehen ganz alleine durch die Wand. Ich hab aber noch nicht verstanden wie die das machen. :eek:

Ihr müsst mal schauen. Die Menschen nutzen dieses große Kuschelding nur nachts. Die restliche Zeit kann man da ganz alleine drauf rumtoben :)
Ich geh mal noch ne Runde schlafen bevor mein Kumpel aufwacht und wir weiterraufen. Hoch springen kann ich leider nicht. Die Menschin meint, dass irgendwas mit meinem Beinchen nicht stimmt.
Jamie
 
Noira

Noira

906
26
Hallo Jamie, Sicher kennst Du Kissenstapel und bei so einer Etagenbude stapeln Menschen ganze Wohnungen und nicht nur kleine Teile, frag mich aber nicht wie das geht.
Ein Balkon ist dann an so' ner Stapelbude dran wie ein kleines Extrazimmer, nur halt offen und luftig.
GsD sind die Stapel aber nicht sehr hoch und ich kann gut runtergucken, ohne daß mir komisch im Magen wird.
Das mit Deinem Beinchen tut mir leid, aber man muß als Katze ebenso wie als Mensch nicht alles können. Ich bin sicher, Du bist für Deine Leute ein ganz toller Bursche, den die nicht hergeben würden.
Machs gut, bis demnächst
 
Noira

Noira

906
26
Habe heute zufällig ein minimales Unterscheidungsmerkmal entdeckt, das aber nur bei Tageslicht und im Ruhemodus wirklich sichtbar ist...
Neo hat vereinzelt einige weiße Härchen im Nacken
 
J

Julia01

1.626
45
xDDD Das kenn ich^^ Finchen hat die selben einzelnen Härchen am Schwanzansatz :ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:

Gibt es sowas wie eineiige Zwillinge eigentlich auch bei Katzen :unsure:
 
Noira

Noira

906
26
@Julia01 ich denke, sowas gibt's bei Katzen nicht, habe aber kein näheres Wissen dazu.

@ Frigida Er war heute früh da und hat mich nur teilweise überrascht. Ich bin nun u. a. um ein Tütchen Whiskas Knuspertaschen reicher, also keine Chance in Sachen Futter Diskussion, alles weitere in Nicks Bericht ?

Guten Morgen in die Runde, hier ist mal wieder Euer Nick mit den Neuigkeiten des Tages.
Dosi war heute früh schon am werkeln und Frühstück klang doch schon mal gut. Neo und ich waren aber keineswegs darauf vorbereitet, daß das nun zu viert bedeuten sollte... seufz...
Wir waren also wie üblich begeistert am Mampfen, als plötzlich diese nervige Klingel ertönt ist und Dosi gleich zur Tür gesprintet ist, sie scheint sich gefreut zu haben.
Dann war eine fremde Stimme zu hören und wir haben uns erstmal sicherheitshalber verzogen, man weiß ja nie, was da so alles kommt.
Der Fremde guckte kurz ins Haus, aber den hatten wir fein verladen und uns ganz woanders versteckt, hatte aber nichts genutzt, da er uns doch gefunden hat.
Nun ja, ich konnte irgendwie nicht meckern, dieser fremde Mann ging gleich in die Hocke, sprach mich freundlich und ruhig an und so konnte ich mich mal darauf einlassen.
Er hatte uns auch Streu und Futter mitgebracht, aber auch so 'ne lila Türe mit Knusperkram. Ich kann nicht so gut lesen, hatte aber ganz genau gesehen, daß Dosi mit den Augen gerollt hat und das macht die immer, wenn irgendetwas nicht gut für uns ist oder wir Unsinn machen... Hmmm...
Mit dem Fremden zanken wollte sie wohl aber auch nicht und so bekam ich ein paar Knusperdinger und Neo welche in seine Höhle.
Und dann wurde es nochmal so richtig aufregend, da hat mir der fremde Mann doch tatsächlich seine Hand zum Schnuppern hingehalten und die dann ganz langsam ausgestreckt, um mich zu streicheln.
Hey, ganz ehrlich Leute, so' n Sekündchen rutschte mir in dem Moment mein kleines Katerseelchen in die Knie... doch dann hatte ich mir ein Herz gefaßt und das zugelassen ganz ohne Meckern oder Fauchen.
Ich bin ja nunmal hier der Mann im Haus, wenn meine Dosi keine Angst zeigt und die Anwesenheit dieses Fremden genießt, muß ich mit gutem Beispiel vorangehen und kann kein Schisser wie der Neo sein.
Nun bin ich mega stolz auf mich, daß ich das so gut gemeistert habe und Dosi hat mich auch ganz doll gelobt und mir ein Extra Leckerli spendiert.
Die haben dann auch noch so komische Dinge gemacht, die Menschen nennen das küssen, aber mit dem Gesabber will ich nichts zu tun haben. Abschlecken lasse ich mich höchstens mal vom Neo und das auch nur, wenn ich gut gelaunt bin, man muß ja als Kater auch seine Grenzen wahren ?
So, nun mache ich noch ein Schläfchen und erhole mich von der Aufregung...
Ich muß mich hier ja eh damit abfinden, denn dieser Fremde kommt am Wochenende schon wieder an ?
Liebe Pfotengrüße
Euer Nick
Ergänzung ()

Sorry @Frigida manchmal mache ich ein Leerzeichen und sehe erst hinterher, daß es dann ja kein direktes Ansprechen ist
Ergänzung ()

Ups... natürlich lila Tüte und nicht Türe ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Tinaho

Tinaho

12.135
143
...dann passt er sehr gut zu Sherlock;)
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen