Angst von Katze getrennt zu sein

Wiebke1702

Wiebke1702

79
0
Wenn es gut geht bin ich am 1. Feiertag ca. 16 h unterwegs. Wenns ganz schlecht läuft muss ich übernachten, dann wären es 26 h. Und ich kann seit Wochen an nix anderes denken als wieviel Futter ich wie, wo
hinstelle, was passiert wenn einer raus geht und die Klappe nach drin nicht funktioniert (er sie nicht blickt)....... letztlich hilft wohl nur, sich klar zu machen dass man auch unmittelbar daneben stehen kann und es passiert was. Und auch wenn für 4 Tage umziehen schon "doof" ist: Dein Katertierchen wird es überleben und sich vor Freude kaum noch einkriegen wenn Du ihn wieder holst! Ich hatte mal eine extrem traumatisierte Einzelgänger-Hardcorefreigängerin in einer Pension untergebracht. Sie hat das viel besser gepackt als ich je für möglich gehalten hätte ;)
Ich kann dich sehr gut nachvollziehen. Es ist halt so, dass Katzen nicht für sich selber sprechen können und wir eine grosse Verantwortung haben. Aber du hast auch recht, passieren kann immer was. Und warum sollte grade wenn man nicht da ist was passieren.
 
Noira

Noira

662
19
Hallo, meine beiden Kater sind erst im letzten Monat bei mir eingezogen und Weihnachten verbringe ich bei meinem Freund.
Sicherheit habe ich dadurch, daß sich beide sehr gut verstehen und sehr harmonisch miteinander sind und mein vertrauenswürdiger Nachbar meinen Zweitschlüssel und meine Tel Nr hat.
Klar ist es schöner, daß beide im gewohnten Terrain bleiben können, Du kannst aber sicherlich Vertrauen in Deine Freundin haben, so wie ich in meinen Nachbarn.
Wünsche viel Spaß
 
Wiebke1702

Wiebke1702

79
0
So. Miro ist jetzt bei meiner Freundin abgeben. Er hat sich gleich neugierig ungeschaut und es gibt drei Femster von denen er die Strasse beobachten kann. Meine Freundin hat auch versprochen mir einmal am tag ein bild und update zu schicken. Puh ich bin erleichtert und fahr jetzt richtund Berlin.
 
Patentante

Patentante

25.643
112
Wünsch ich Dir auch ;)
Vermutlich denkt sich das Kerlchen gerade: uff, endlich bin ich "Stress-Dosi" los! :ROFLMAO: (ist ein Scherz! ;) ).
 
Patentante

Patentante

25.643
112
;)
Es wird bestimmt alles gut, genieß die Zeit. Wenn irgendwas nicht passt kannst du immer noch früher zurück.
 
Wiebke1702

Wiebke1702

79
0
Es ist gut zu sehen, dass ich nicht die einzige bin der es so geht. Hab schon überlegt ob ivh etwas meshuggr bin😂

Aber alles gut uberstanden.
 

Anhänge

Patentante

Patentante

25.643
112
Naja, ein klein wenig meschugge muss man vermutlich sein um Katzen "so" zu halten wie die meisten hier es tun.
Aber es gibt einfach niemanden der so gut für sie sorgen kann wie wir ;)
 
Wiebke1702

Wiebke1702

79
0
Ja also es war ganz super. Ich hab pro Tage mehrer Videos und Bilder bekommen, das hat mich sehr beruhigt. Als ich ihn dahin gebracht hab ist er direkt rumgelaufen und hat sich die Wohnung angeschaut. Auch den Ausblick auf die Strasse gecheckt und dann erstmal aufs Klo gegangen. War also alles gut. Am ersten Tag hat er die beiden etwas angefaucht wenn sie ihm zu nahe kamen. Er war wohl gestresst und wollte seine Ruhe haben. Danach war alles ok. Er hat sich gefreut, dass er in der Kueche klettern konnte und sass mit ihnen auf dem Sofa. So Kuschelbesuche wie er bei mir macht (5 mal am Tag) hat er nicht gemacht und er hat auch weniger gegessen.Was aber denke ich nicht so schlimm ist.

Als ich ihn abgeholt hab und er seine Box gesehen hat hat er sich erst verkrochen aber als wir dann zu Hause waren war alles gut. Hab ihm sein essen gegeben und er hat erstmal reingehauen.
 

Ähnliche Themen