Reininkarnation

  • Ersteller des Themas Chester94
  • Erstellungsdatum
Chester94

Chester94

10
0
Hi Leute, bin hier neu angemeldet und wahrscheinlich gibt es schon zahlreiche Beiträge zu diesem Thema.. Vor ca. 9 Monaten musste ich meinen geliebten Bkh Kater einschläfern lassen. Ich war im Urlaub und habe den Anruf bekommen,er wäre in
der tierklinik mit starker Luftnot. Er war gerade mal ein knappes Jahr alt und die Diagnose lautete v.a HCM. Für uns war es ein grosser schock, da es nie irgendwelche Anzeichen gab, dass unser kleiner Junge so sterbenskrank war . Er hat gespielt, gekuschelt und gut gefressen...wir haben mittlerweile einen neuen kleinen Britten zuhause und desto älter er wird,desto mehr nimmt er die Verhaltensweisen unseres verstorbenen katers an..es kann natürlich auch zufall sein aber meint ihr unser verstorbener Kater versucht sich mitzuteilen? Dass er noch da ist?? Ich vermisse ihn so sehr.. kann eine reinkarnation in älteres Tiere überhaupt möglich sein oder nur in neugeborene? Würde mich über ein paar antworten sehr freuen :)
 
Tinaho

Tinaho

11.649
109
Hallo Chester,
Herzlich Willkommen im Forum, schön das du dich angemeldet hast.

Puh, Reinkarnation ist ein sehr philosophisches Thema.
Es gibt natürlich bestimmte Verhaltensmerkmale die bei Katzen sehr ähnlich sind. Hier direkt einen Rückschluss auf Reinkarnation zu ziehen.....ich weiß nicht. Vielleicht ist es auch nur dein Wunsch, da du den anderen Kater noch sehr vermisst.
Es tut mir im übrigen sehr leid, dass ihr ihn gehen lassen musstet. Er hat bestimmt eure Liebe gespürt als er seine letzte Reise angetreten hat.

Ich tue mich mit solchen Themen immer sehr schwer. Gerade wenn sie religiös sind.
Viele Foris glauben daran, dass ihnen verstorbene Samtpfoten, ein Zeichen senden. Das sie gut über die Regenbogenbrücke gekommen sind und ihre Dosenöffner sich keine Sorgen um sie machen sollen.
Vielleicht gibt es da einen Zusammenhang?
Ich persönlich habe eher festgestellt, dass ich mir manchmal meine (glaube?) längst verstorbene Kater aus den Augenwinkeln zu sehen, oder ihr Schnurren/Miauen höre.
Ist es Einbildung, oder ein Wunschtraum? Ich weiß es nicht.

LG
Tina
 
GigaSet

GigaSet

2.054
35
Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde als man heute weiß.....also warum nicht?
 
Benuda

Benuda

15
0
Hallo Chester,
natürlich ist dieses Tema eine "Glaubenssache" aber ich muss sagen, den Gedanken hatte ich auch schon mal und es ist ein schöner Gedanke für mich gewesen, denn so habe ich sie trotzdem immer bei mir gehabt.

LG Dani
 
Ilvy

Ilvy

5.807
64
Hallo Chester,
es tut mir sehr leid, dass du dein geliebtes Katerchen gehen lassen musstest.
Wenn du Wesenszüge deines verstorbenen Katers in deinem kleinen Neuen nun siehst, ist doch nichts in der Vorstellung ausgeschlossen. Wer kann beweisen oder widerlegen ?
Mindestens nicht, dass ausgerechnet ihr euch wieder gefunden habt, weil " die Chemie" stimmte. Oder was auch immer.
Das " Reindenken" ist aber- finde ich- nur so lange gut, so lange es deine Sicht nicht einengt.
Sobald du dich erwischst und denken würdest, dein neuer Kater verhält sich " falsch", wenn er kein bekanntes, erwünschtes Verhalten deines alten Katers zeigt, finde ich es schwierig und nicht gut für euch. LG. alles Gute!!
 
Chester94

Chester94

10
0
Danke für eure Antworten :) Nein, mir ist schon klar, dass der kleine ein eigenständiges Tier mit einer Persönlichkeit ist, aber trotzdem ist mir der Gedanke gekommen es könnte ein Zeichen von meinem süssen sein :)
Lg
 
Garnet

Garnet

48
8
Ich habe Ähnliches erlebt. Meine geliebte Nitza ist vor zwei Jahren gestorben. Micky, jetzt 4 JAhre alt, lebte da schon bei uns. Nach Nitzas Tod hat Micky nach und nach eine Menge Verhaltensweisen von Nitza angenommen, so dass ich mal scherzhaft sagte, Nitza sei mindestens zur Hälfte wieder in Micky inkarniert...
Wer weiß!?
:)