Opa verhält sich plötzlich komisch!

  • Ersteller des Themas Siouxie
  • Erstellungsdatum
S

Siouxie

4
0
Mein kleiner Opi Romeo (17) verhält sich in letzter Zeit sehr komisch und ich mache mir extrem Sorgen ...
Es hat normal, wie vermutlich bei jeder älteren Katze, damit angefangen, dass er sich beim Springen und Treppen steigen sehr schwer tut.
Dann kam
es immer öfter vor, dass er sich nach dem Fressen übergeben musste. (Nach 3x am Tag mehrmals die Woche kam mir das spanisch vor)
Habe dann zu Nassfutter gegriffen, da ich glaubte, dass er durch das Alter das Trockenfutter nicht mehr vertrug -> ist alles gut soweit.
Plötzlich hat er einfach ein Häufchen in mein Bett gesetzt, obwohl er als Hauskatze 24/7 raus und rein kann. (Er war zuvor draußen)
Heute hat er aufeinmal wie verrückt meine Plüschdecke abgeleckt und ich konnte ihn nicht aufhalten.

Was passiert mit ihm? Ich hab eh schon extrem Angst um ihn, dass es ihm so wie unseren Hund ergeht und er über Nacht einfach stirbt ... ich hab überall nachgefragt aber keiner erklärt mir was vor geht ...

Bitte helft mir zu verstehen!
 
Tinaho

Tinaho

11.649
109
Hallo Siouxie,
Herzlich Willkommen im Forum, schön dass du dich angemeldet hast.

Du schreibst du hast überall nachgefragt, warst du denn mit Romeo beim Tierarzt?
Die Schwierigkeiten beim Laufen deuten evtl. auf Athrose hin. Das bekommen auch ältere Menschen.
Das mit dem Häufchen im Bett könnte auch eine medizinische Ursache haben.

Lass beim Tierarzt ein großes Blutbild machen (falls noch nicht geschehen) und ihn gründlich untersuchen.

LG
Tina
 
Paule

Paule

3.985
56
Gerade bei älteren Tieren iste s wichtig das man regelmäßige Blutchecks bei Tierarzt macht. Nur dann kann man sehen was sich im Alter entwickelt und wo man medizinisch reagieren muss um etwas zu verlangsamen oder aufzuhalten.
Geh bitte mit dem alten Mann zum Tierarzt und lass ein großes Blutprofil incl Schilddrüse machen. Ebenso eine Urinuntersuchung. Nur dann kannst Du wissen ob zumindest organisch alles ok ist.
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

8.388
171
Hallo siuoxsie, er ist ein alter Katermann und ja sie können oft Wunderlich werden und machen Dinge, die man so nicht wirklich versteht. Wie oft hat er denn auf dein Bett gekotet?

Das sollte medizinisch abgeklärt sein... vielleicht hat er Schmerzen oft haben alte Tiere starke Verkalkungen an der Wirbelsäule. Es kann alles sein.

lg
Verena
 
S

Siouxie

4
0
Hallo siuoxsie, er ist ein alter Katermann und ja sie können oft Wunderlich werden und machen Dinge, die man so nicht wirklich versteht. Wie oft hat er denn auf dein Bett gekotet?

Das sollte medizinisch abgeklärt sein... vielleicht hat er Schmerzen oft haben alte Tiere starke Verkalkungen an der Wirbelsäule. Es kann alles sein.

lg
Verena
Er hat bis jetzt eh nur 1x ins Bett gekotet, es war die Nacht vor Silvester.
Dürfte vielleicht an den Böllern gelegen haben? Ihm machen Böller und Raketen schon sehr zu schaffen.
 
Schneeleopard

Schneeleopard

14.009
133
Du solltest ihm Aufstiegshilfen anbieten, so das er nicht mehr so hoch rauf und runter springen muss.
Dann solltest du mit ihm zum TA, einmal nen Check machen lassen und Blut abnehmen lassen (Nieren, Schilddrüse, Leber ect.)
 
S

Siouxie

4
0
Du solltest ihm Aufstiegshilfen anbieten, so das er nicht mehr so hoch rauf und runter springen muss.
Dann solltest du mit ihm zum TA, einmal nen Check machen lassen und Blut abnehmen lassen (Nieren, Schilddrüse, Leber ect.)
Darüber habe ich schon sehr lange nachgedacht, aber meine Eltern meinen immer nur das sei unnötig ..
Dadurch, dass ich halt auch nicht so viel verdiene, weiß ich nichtmal ob ich mir das leisten kann und meine Eltern unterstützen mich dabei nicht ...
Kann ich vielleicht auch etwas tun um ihm das Treppen steigen zu erleichtern?
 
claudiskatzis

claudiskatzis

6.174
141
Aufstiegshilfen kann man auch gut mit kleinen Kisten oder Höckerchen bieten. Das gibt es stabil und günstig bei IKEA. Bei Treppen wird es schwer....da würde Teppich etwas helfen
 
claudiskatzis

claudiskatzis

6.174
141
Wenn’s Treppen sind , ist das tragen bestimmt nicht verkehrt. Viele Stufen sind sicher sehr anstrengend für den alten Herrn.
Aber beim Sofa, Bett oder auch Kratzbaum kannst du halt kleine Kisten oder auch ein festgeklemmtes Brett mit Teppich drauf, damit er dort allein rauf oder runter kann.
 
abvz

abvz

Patin
3.521
141
Auch wenn es finanziell schwierig ist, aber dein Kater sollte unbedingt mal zum Tierarzt. Es muss ja nicht jedes halbe Jahr das volle Programm abgefahren werden aber deine Aussage lässt mich vermute, dass er schon sehr lange nicht mehr dort war. (?)
 
Nelly12

Nelly12

835
55
Ich kann mich @abvz nur anschließen. Dein Kater muss dringend zum TA, auch wenn es finanziell noch so schwer fällt. Das Koten könnte in der Tat mit den Böllern zusammenhängen, könnte...genau weiß man es eben nicht. Wenn er Arthrose hat, was in seinem Alter gut sein kann, wird er Schmerzen haben und muss dringend behandelt werden. Du möchtest ganz sicher nicht, dass er leidet. Sprich doch mal mit deinem TA, vielleicht kannst du die entstehenden Kosten ja in Raten zahlen. Nur hilf ihm bitte, dass er nicht leidet.
Liebe Grüße
Christa
 
Schneeleopard

Schneeleopard

14.009
133
Darüber habe ich schon sehr lange nachgedacht, aber meine Eltern meinen immer nur das sei unnötig ..
Dadurch, dass ich halt auch nicht so viel verdiene, weiß ich nichtmal ob ich mir das leisten kann und meine Eltern unterstützen mich dabei nicht ...
Kann ich vielleicht auch etwas tun um ihm das Treppen steigen zu erleichtern?

Ohne TA weißt du ja aber leider nicht, was eventuell los ist.
So teuer ist eine Blutuntersuchung für ältere Katezn nicht. ;)

Du kannst z.b. kleine Hocker, stabile Kartons umgedreht (z.b. Bananenkartons) vor das Sofa, Bett, Sessel stellen.
Hat er einen Kratzbaum? Lieblingstellen, wo er gerne liegt - 1 bis 2 Decken übereinander legen, so das er das weich und bequem liegen kann.

Meinst du Treppenstufen? Du kannst da Teppichstufen draufmachen (kann man kaufen).

Und du könntest deinem Kater Traumeel geben. Das ist ein homöopathisches Mittel aus der Apotheke. Aber wenn, NUR Tabletten, nichts flüssiges.
Das ersetzt aber nicht auf Dauer den TA.
 

Ähnliche Themen