Fellwechsel jetzt ?

  • Ersteller des Themas HeliMama
  • Erstellungsdatum
HeliMama

HeliMama

68
3
Hallo :)

Ich muss das mal hier fragen bei den Langhaaren, die werden’s wohl am ehesten wissen :)

Mei Perserkater haart momentan so dermaßen und deswegen haben wir auch Momentan wieder arge Probleme mit Magen, Haarbällchen etc.

Ich könnten den wohl so lang bürsten bis er nackt ist, er verliert so viel unterwolle, richtig büschelweise.

Letztes Jahr hatten wir um die gleiche Zeit auch schon Probleme, später kam dann Durchfall dazu.

Jetzt hat er heute auch wieder Durchfall und bringe das schön langsam mit dem Haaren in Verbindung.
Er hat leider furchtbar dickes Haar. Er wird tgl mindessen 2x gebürstet, plus Furminator, Bezopet paste etc.

Ich habe auch
schon mal diese Omega 3 Ampullen auf die Haut versucht aber da stinken sie so nach Tannenbaum :sick:

ist das denn normal das der so früh haart? Kann das daran liegen dass es bei uns im Winter wärmer ist im Haus als im Sommer (Kachelofen)?

Kann das mit dem DF zusammenhängen? Gestern noch hatte er ganz viele Haare im kot (es kam ein richtiges Bezoarwürtchen mit), das hat er momentan ständig. Gekotzt hat er vor einer Woche auch eins.

Früher war das nicht so schlimm, alle Paar Wochen wurde eins gespuckt und gut wars.

Ich weiß auch nicht was ich noch machen soll um ihm das zu erleichtern.

Bin momentan do verzweifelt weil er mir so leid tut dass ich kurz davor bin radikal alle Haare abzuschneiden :mad:

hab sie heut mal ein bisschen gekürzt mit der Maschine.

Kennt das denn jemand auch so schlimm?

Und kann nun der DF daher kommen dass da ein Bezoar im Darm steckt und nur flüssiges vorbei kommt?
Appetit hat er seit gestern auch nicht so viel, er isst lustlos.

Noch vor ein paar Tagen hat er reingehauen und ich hab mich noch gefreut dass es wohl wieder besser wird, da war sein Essverhalten wieder vollkommen normal.

Hab immer schiss vor Darmverschluss, will ihm aber Tierarzt Stress ersparen....
Bevor der Bezoar gekotzt wurde wollte ich auch mit ihm zu Tierarzt weil er wieder schl3cht gefressen hat, gekotzt und gut wars wieder .

Hat auch die letzten 2 Tage Gras gefressen, aber es kam hinten raus :giggle:

Weiß jetzt auch nicht ob ich ihm jetzt Bezopet geben soll wenn er eh schon DF hat :rolleyes:

Morgen zum TA? Oder ihm noch Zeit geben bis übermorgen? Vielleicht kommt’s ja raus ?

Wegen Leber und nix essen braucht ihr euch nicht sorgen, er isst ein bisschen selbst und bekommt von mir zusätzlich Reconvales und a/d von Hills dass er zumindest was im Bäuchlein hat und nicht schwach wird. Trinken tut er brav.
 
22.01.2019
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
_hannibal_

_hannibal_

8.171
89
Wohnungskatzen haben (soweit ich weiß) einen ganz anderen Fellwechsel als Freigänger. Da kann sich alles Zeittechnisch verschieben. Das hängt mit den Lichverhältnissen unter anderem zusammen. Kann aber nicht genau wiedergeben, was ich mal gelesen habe.
Es kann auch sein, dass zu viel bürsten, den "Fellwechsel" anregt. Wenn du viel mit dem Furminator arbeitest, ist es klar, dass du unmengen an Fell rausholst, da der Furminator die Unterwolle "rausschneidet". Da kannst so lange kämmen, bis die Katze kahl ist. Mit dem Furminator bekommst du immer Fell raus.

Es könnte auch sein, dass es sich um Mangelerscheinungen handelt. Was fütterst du denn?

Wurde er denn mal ordentlich von einem Tierarzt gecheckt? Also nicht nur gucken, rumstasten und alles gut sagen.
 
HeliMama

HeliMama

68
3
Furminator mach ich nur wenn die Wolle (wie jetzt) wirklich abartig dick ist. Ansonsten müssen wir ihn tgl bürsten weil er sonst verfilzt. Und er sonst noch mehr lose Haare schluckt....

Fressen tut er TroFu und Soße ..... und bitte keine Belehrungen ich weiß es ist nicht Gut, aber er ist ein Autist und daran arbeiten wir noch...

Aber es ist ja auch erst seit nem jahr so schlimm und er ist 9 und er wurde immer für seinen top Zustand und das schöne Fell Gelobt, dann kann’s auch nicht am Futter liegen.

Und er wurde, als dies letztes Jahr losging, mehrfach durchgecheckt, Blutbild, organisch, Ultraschall, kontraströntgen....

Außer dass viel zuwenig leukos waren, waren alle Werte top. Und sie sind dann ganz langsam wieder gestiegen.
Wundert mich aber im Nachhinein auch nicht, war wohl schon leicht chron Gastritis.

Ja vielleicht hat er dann jetzt Fellwechsel Höhepunkt.
Was könnte ich ihm denn geben fürs Fell?

Er bekommt auch zeitweise zusätzlich immustim k Tabletten !

Er isst halt auch so stur, in den kriegt man nix mit Futter rein, aber Tbl gehen top 👍🏻
Ergänzung ()

TroFu Purina pro Plan Delicate, Bozita Grain free bisschen dazu, Zuviel will er nicht mehr. Und halt momentan 1 Sorte Beutel von Gourmet (da schlabbert er ein bisschen rum als einziges), vielleicht krieg ich ihn mit dem noch zu NaFu und dann zu nem ordentlichen wies der Kleine auch frisst. Leonardo, Macs, Real Nature .
 
Puschel_92

Puschel_92

3.291
25
Ich hab jetzt nicht alles gelesen, aber die Tage werden wieder länger, dh der Fellwechsel kann jetzt schon los gehen.

Ich glaube Malzpaste oder Butter sollen da gut helfen.

LG Pia
 
HeliMama

HeliMama

68
3
Ja, vielen Dank für Eure netten Antworten. Malzpasten haben wir, freiwillig frisst er keine. Er bekommt aber regelmäßig Bezopet, das ist auch gegen Haarballen. Butter ist bäh :sick: genauso wie Sahne, Käse, Fleisch etc.
Er ist wohl der seltsamste (und liebenswerteste Kater) dens gibt :love:
 
Butzie

Butzie

11.130
37
Die Probleme kenne ich zu gut mit unseren 3 Coonies :-(
Sogar mit Darmverschluss. War ganz übel Damals.
Malzpaste nimmt nur unser Mädchen freiwillig, aber auch bei ihr wurden jetzt Magenprobleme vermutet. Ein Kater mag geschmolzene Butter mit Leberwurst, der Andere muß Malzpaste unfreiwillig eingeflösst bekommen.
Unsere haaren bereits seit Wochen, im Moment gehts grad ein wenig besser.
Ich kann Dir nur empfehlen : kürz das Fell ein, dann wirds besser. Sieht zwar momentan dann etwas zerrupft aus, aber besser so, als einen lebensgefährlichen Darmverschluss oder eine Gastritis. Und natürlich jeden Tag bürsten.
Ich habs Schneiden auch auf dem Plan...muß nur eine günstige Gelegenheit erwischen.

Übrigens : nach ca. 3 Wochen Bozita Fütterung hat unser Großer jeden Tag gespuckt. Macht bei vielen Katzen auch Durchfall. Probiers mal aus !
Ich habs weg gelassen und bereits am nächsten Tag gings ihm besser.

Falls Du noch Fragen an mich hast, bitte PN, da ich nicht oft hier bin. Tschüüüss und alles Gute !
 
HeliMama

HeliMama

68
3
Das Bozita hat er ja immer und nur gaaaanz wenig.

Ja ich find das ganz schlimm mit der Haarerei und er tut mir so leid.
Ein bisschen hab ich schon gekürzt mit der Maschine so lang er einigermaßen still hielt. Da werden wohl noch 2 Durchgänge kommen :))

Ich war heut auch ganz panisch wegen dem Durchfall und hab ich ihn vorsorglich anschauen lassen, eben auch weil ich immer Angst vor nem Darmverschluss habe.
 

Ähnliche Themen