Fütterung gut oder schlecht?

F

Funny

53
0
Hallo,
langsam kenne ich mich iim Futterdschungel gar nicht mehr aus.
Habe hier viel interessantes gelesen und gebe meinem Kater seither anderes Futter.. nicht immer war er von den Vorschlägen
begeistert und so sind wir jetzt bei folgendem gelandet:

Frühstück:
Almo nature adult cats Dose 70 g

Abendessen.
Animonda Rafine Beutel 100 g

Dazu Trockenfutter von Royal canin Fit 32 jederzeit
Ab und zu Frischfleisch, Nudeln, Fleischbrühe....was halt beim Kochen so vom Tisch fällt :oops: .....und natürlich Mäuse

Ist das nun gut, oder schlecht und was wäre besser?
Lasse mich von der Fellnase immer wieder über den Tisch ziehen, weil ihm irgendwas besser schmeckt...meistens aber das billigzeug mit scheinbar herrlichen Geschmacksstoffen.
Würde mich über Tipps freuen...danke schon mal im Vorraus

funny
 
16.01.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Ich kann dir den Ratgeber von Gerd empfehlen.
Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem.
R

Raggybärs

87
0
Hallo Funny,

ja die gute alte Futterfrage :wink:
Also ich finde Deinen Plan schon recht gut.
Das Almo ist ja leider kein Alleinfutter und ist besonders im Ca/P Verhältnis sehr unausgelichen. Da Es nach Deinem Plan etwa 40% (?) seiner Fütterung ausmacht finde ich das etwas viel bzw. wäre es eine Überlegung entsprechend Calcium dazu zugeben (z.B. gemahlene Eierschalen).

Animonda kenne ich nicht weiter so gut, aber ich glaube es ist ein Mittelklasse Futter und Alleinfutter, das finde ich OK.

Royal Canine ist schon gut, allerdings finde ich es vom Preis-Leistungsverhältnis nicht so gut. Zudem wird BHA und BHT zugesetzt (Synthetische Antioxidantien).

Gut finde ich Felidae (hoher Fleischgehalt, 4 Proteinquellen, 1 Kohlenhydrate, keine synth. chem. Zusatzstoffe) Vom Preis-Leistungsverhältnis und Verzicht auf synth. chem. Zusatzstoffe finde ich das Proformance auch recht gut.

Frischfleisch und ab und zu frische Fleischbrühe find ich auch sehr gut.
Nudeln und was vom Tisch fällt..mmhh, würd ich nicht unbedingt geben.

Mäuse :D lecker und gesund

LG Anika mit Fabi+Bibi
 
RobberysMyHobby

RobberysMyHobby

111
0
almo nassfutter würde ich nur in kombination mit almo trockenfutter geben wegen dem mangel an taurin, das is nur ausgeglichen wenn man almo trocken- und nassfutter gibt.das haben die sich schon so gedacht das man sich dann beides von almo kauft :wink: .
ansonsten is das ganz in ordung nur wie gesagt das trockenfutter würde ich von almo geben sonst werden früher oder später mangelerscheinungen auftreten.
 
I

Inge

17.459
2
Jedes andere hochwertige Trockenfutter tuts auch - es muss kein almo sein!

Das würde Almo zwar sehr gerne so sehen, aber das muss weiß Gott nicht sein.
 
F

Funny

53
0
Hallo,
danke für die Hilfe!
Dann wrede ich vielleicht das Felidae mal probieren.
Wobei mein kleiner da sehr heikel ist.......man kann sich sein Fressen nämlich jederzeit draußen fangen....Mäuse und seit neuestem kleine Fische aus dem Bach!!!!
Da kann ich ihm ungeliebtes Futter lange hinstellen, das interessiert den gar nicht!
Aber ich werde weiter rumprobieren.

Vom Tisch fallen übrigens höchstens mal ein Stück Lachs, oder Käse...und eventuell ein Stückchen vom Schweinebraten...aber wenn's doch so lecker ist :oops:

Liebe Grüße

funny
 
Daniela

Daniela

413
0
Kleiner Tipp: Felidae ist zwar super was die Inhaltstoffe angeht, aber bestelle nicht gleich 9 kg, teste erst mit einer kleineren Menge, ob er's mag... viele Katzen sind da stur :roll:
 
lisbonlioness

lisbonlioness

3.597
1
Yep... es gibt auch kleinere Probepakete, das würde ich Dir aus eigener, leidvoller Erfahrung :evil: wärmstens an's Herz legen!

LG,
Steffi
 
D

Daemia

657
0
Du kannst es auch mit ProNature Trockenfutter probieren, das ist ähnlich zusammengesetzt und erfreut sich einer recht guten Akzeptanz - bei mir im Bekanntenkreis mochten es alle Katzen auf Anhieb.
LG Daemia
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen