Komische Stelle am Hals...

F

Franzi

Beiträge
213
Reaktionen
0
Hallo ihr. Nach längerer Zeit melde ich mich wieder zurück. Und gleich habe ich auch ein Problem.
Es geht um Meine Joana. Sie ist jetzt 9 Monate und seit ein paar Tagen rollig (wird am 31.01. kastriert). Unser Kater (seit
Dezember 2004 kastriert!!) besteigt sie jetzt aber immer. Ich persönlich empfinde das als nicht so schlimm, da er ja kastriert ist und da nichts passieren kann.
Meine erste Frage wäre nun, warum er das macht. Er ist ja seiner Männlichkeit beraubt, das heißt ihn dürfte die rollige KAtze ja gar nicht interessieren, oder?
Mein zweites Problem ist folgendes: Vorgestern habe ich beim streicheln bei Joana eine komische Stelle am Hals unterm Fell entdeckt. Es sieht aus wie aufgeschürft oder aufgekratzt und ist etwa Daumennagel groß. Es ist Grind drauf. Was kann das sein? Ich habe ja die Vermutung das unser KAter sie beim besteigen auch in den Hals beißt. Kann das sein??
Kann mir jemand helfen?

Liebe Grüße Franzi
 
23.01.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Komische Stelle am Hals... . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Hallo Franzi!

Kastrierte Kater können zwar nicht mehr schwängern, alles andere können sie aber sehr wohl noch ;).
Normalerweise verlieren sie jedes Interesse an solchen Dingen, aber wenn ihnen ein rolliges Weibchen unter die Pfoten kommt, dann können auch bei ihnen die Frühlingsgefühle ausbrechen ;).
Und dann gehts nicht anders, als es mit einem potenten Kater wäre.

Der Kater beisst der Katze beim Deckakt ins Nackenfell, an sich aber nicht so stark, das sie dabei verletzt würde.
Ihre Stelle ist ja am Hals, unterm Kinn, dahin hat er sie beim Deckakt sicher nicht gebissen.

Rolligkeit ist Stress für die Katze, und Stress schwächt das Immunsystem.
Es wäre möglich, das es ein Hautpilz ist, der breitet sich gerne auf der Haut aus, wenn das immunsystem gerade nicht ganz bei der Sache ist.
Ist die Stelle von der Form her ziemlich perfekt rund oder oval? Das würde die Vermutung bestätigen.

Es könnte natürlich auch einfach nur eine Wunde an seltsamer Stelle sein,
vielleicht auch ein allergisches Ekzem.

Der TA sollte sich das anschauen, denn wenn es Pilz ist-
Der ist ansteckend, auch für uns Menschen.
 
X

Xayide

Beiträge
1.824
Reaktionen
0
Unser kastrierter Kater hat auch unsere Katze bestiegen, als sie rollig war.
Sehr erfolgreich war er nicht, er ist mitten auf ihrem Rücken rumgehoppelt *g*

Die STelle könnte Pilz sein, solltest Du vom Tierarzt untersuchen lassen.
Das der Kater so fest zubeisst glaub ich nicht.
 
W

weebee

Beiträge
1.194
Reaktionen
0
Mein kastrierter Kater besteigt sogar meine kastrierte Katze seit einigen Wochen wieder (sie weiß sich aber zu helfen :twisted:) - nur warum? :shock:
Sie sind beide seit über 3 Monaten kastriert.
 
R

Raggybärs

Beiträge
87
Reaktionen
0
also die Stelle am Hals würde ich auch gut beobachten und vom TA abklären lassen. Es könnte z.B. wie schon gesagt ein Hautpilz, ein Ekzem, eine Verletzung oder evtl. auch ein Eosinophiles Granulom sein. Diese Hautkrankheit hat mein Kater Bibi, deshalb habe ich daran gedacht.

LG Anika mit Fabi+Bibi
 
D

dailliet

Gast
Könnte es nicht auch einfach eine Reaktion auf eine Impfung sein.
Meiner hatte dies noch Monate danach.
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Ans E.G. musste ich auch gleich denken, weil er ja jetzt auch den Stress durch die rollige Kätzin hat.

Aber man muss ja nicht immer gleich vom schlimmsten ausgehen :)
 
R

Raggybärs

Beiträge
87
Reaktionen
0
ja das stimmt, dass muss nicht sein, allerdings würd ich es vielleicht doch vom TA abklären lassen.

Und, wenn es ein EG sein solte, muss das auch nicht gleich eine Katastrophe sein. Mein Bibi war sehr stark davon betroffen und dank dem EG-Forum geht es ihm nun seit einem guten halben Jahr ohne Medis sehr gut :lol:
Also auch dann keine Panik, nur nicht gleich Cortison Depot Spritzen geben lassen...

LG sendet Anika mit Fabi+Bibi
 
F

Franzi

Beiträge
213
Reaktionen
0
Hallo. Danke für eure Tips. Hab heut beim TA angerufen und sie hat gesagt sie schaut sich das Montag beim kastrieren gleich mit an.
@Aiur: Die Stelle ist nicht unterm Kinn sondern oben auf dem Hals. Kleines Missverständnis. :roll:

Die TA meinte es kann allergisch sein. Kann aber auch durch die Rolligkeit bedingt sein und danach wieder verschwinden. Und wenn ich genau überlege hat sie das ca. 2 Tage vor der Rolligkeit bekommen, zumindest hab ich es da gemerkt.

@Raggybärs: Was ist ein Eosinophiles Granulom? Kenn mich da nicht so aus. :oops:

Liebe Grüße
 
R

Raggybärs

Beiträge
87
Reaktionen
0
also das EG ist eine scheinbar autoimmune Hautkrankheit.

Eine genaue Beschreibung und Fotos findest Du auch auf meiner Homepage:

http://www.raggybaers.de.vu

...aber wart erstmal ab, sprich doch im Zweifelsfall Deine TÄ einmal darauf an, ob es ein EG sein könnte, oder ob Sie das ausschließen kann.
Und wenn es so ist, keine Panik nur wie gesagt nicht gleich mit Cortison Depot Spritzen...


Berichte doch mal, wenn Du bei Deinem TA warst...

LG sendet Anika mit Fabi+Bibi
 

Schlagworte

katze grind am hals

,

katze hat wunde stelle am hals

,

Eosinophiles Granulom hals

,
katze wunde stelle am hals
, Katze beisst Katze in den Hals, pickel unter dem hals katze granulom, katze grind im fell , katze hat grind am hals, katze grind hals, komische stellen am katzenrücken, Grind bei Katzen, kater kampfwunde am hals, komische stelle katzen, komische sache am hals, katze wunde stellen hals stress

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen