• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

was gegen flöhe???

M

Maximus78

Beiträge
36
Reaktionen
0
hi,

ich habe meine katze seit 3 monaten (lebensalter 15 monate). bisher habe ich ein flohmittel vom tierarzt benutzt, dass aber relativ teuer war ( 4 monate 50 euro) und die anwendung auch relativ umständlich. welche alternativen benutzt ihr zur flohbekämpfung bzw. flohvorsorge????

mfg
max
 
Claus

Claus

Beiträge
1.896
Reaktionen
0
Hi,

erstmal ist die Frage da, Freigänger oder nicht. Bei einer reinen Hauskatze, sollte ein Fogger einmalig reichen, dazu eine Behandlung mit Frontline oder Stronghold. Beides sind Spot ons die in den Nacken geträufelt werden. Wenn die Flöhe dann nach spätestens 2 Monaten weg sind, brauchst Du nix mehr machen.

Bei Freigängern kannst Du dir den Fogger sparen ( ist son ding, dass die Wohnung einnebelt) da die Tiger eh immer wieder mal Flöhe reinschleppen. Ich habe bei meinen Freigängern gute Erfahrungen mit Stronghold gemacht, dass ich aber immer nur dann einsetze, wenn Flöhe da sind.

Liebe Grüße,

Claus
 
M

Maximus78

Beiträge
36
Reaktionen
0
hi,

bis jetzt ist es eine reine hauskatze.
 

Schlagworte

fogger gegen flöhe

,

ist advocate gegen katzenflöhe teuer

,

katzen baden gegen flöhe

,
katzen baden mit spülmittel gegen flöhe
, ab welchem lebensalter flohvorsorge bei katzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen