Welche Firma empfehlenswert? Whiskas?

B

Beccy

Beiträge
30
Reaktionen
0
Habe mir am Samstag eine Katze aus dem Tierheim geholt, das sind jetzt meine ersten Erfahrungen mit Katzen.
Habe
am Samstag schnell noch paar Schälchen Whiskas, Felix und Sheba gekauft. Die Teierleiterin hat mir Whiskas und Felix empholen, das hat meine Katze dort im Tierheim (ca. 2 Wochen) lang genommen.

Jetzt möchte ich gerne wissen, was ihr so euren Katzen gebt?

Gibt es beim Trockenfutter etwas, worauf ich achten muss?

Wo ist der Unterschied zwischen Dosen, Schälchen und Beutel?
 
06.02.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Welche Firma empfehlenswert? Whiskas? . Dort wird jeder fündig!
Duna Range

Duna Range

Beiträge
20
Reaktionen
0
Hi, benutz mal die Suchfunktion hier gibt es genügen Posts zur vernünftigen Katzenfütterung :!: Aber Whiskas ist sicherlich nicht das beste :!:


Guck mal z.B. hier
 
Genom

Genom

Beiträge
73
Reaktionen
0
"Aber Whiskas ist sicherlich nicht das beste "

Sondern mit das Schlechteste...
wie Duna Range bereits sagte, benutz mal die Suchfunktion

Gruß
 
red_rosexy

red_rosexy

Beiträge
586
Reaktionen
0
Genau, schau dich hier mal um da findest du eine Mege, besonders über Whiskas.
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
180
Hallo Beccy,

wenn die Katze bisher Whiskas und Felix bekam, würde ich nicht abrupt umstellen, eine Futterumstellung sollte immer langsam erfolgen, sonst könnte heftiger Durchfall die Folge sein.
Whiskas ist ein recht teures Futter, und alles andere als gute Qualität, denn die tierischen Nebenprodukte sind schlichtweg Abfall.
Wenn Du gute Futtersorten suchst, nimm Premiumfutter z.B. hier www.pfotino.de oder hier www.cats-country.de zu bekommen.
Beide Händler bieten Schnupperpakete an, damit Deine Katzen probieren können was ihnen schmeckt.
Und lasse Dich nicht von den Preisen irritieren, bei Whiskas z.B. braucht Deine Katze 400gr Nafu am Tag, also gut 1,20€, bei Premiumsorten nur 156gr, ca. 1,15 - 1,30€
Je geringer die vorgegebene Tagesration ist, um so besser ist ein Futter.

Viele Grüße
Russian
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Beiträge
2.878
Reaktionen
20
Je geringer die vorgegebene Tagesration ist, um so besser ist ein Futter.
Sorry, aber das so pauschal zu sagen ist sicher nicht richtig. Sehr wichtig ist neben vielen anderen Faktoren die Verträglichkeit des Futters. Nicht alle Katzen vertragen auch jedes Futter. Es gibt Futter bei denen die Energiedichte so hoch ist das einige Katzen arge Probleme damit haben. Zum Beispiel ist Salem so ein Kater.

http://www.wdr.de/tv/service/tiere/inhalt/20020217/b_2.phtml
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
180
[quote="aLuckyGuy]Nicht alle Katzen vertragen auch jedes Futter. Es gibt Futter bei denen die Energiedichte so hoch ist das einige Katzen arge Probleme damit haben. Zum Beispiel ist Salem so ein Kater.[/quote]
Futterunverträglichkeiten oder gar Allergien sind aber ein anderes Thema, und bei vielen Katzen die daran leiden empfiehlt es sich zu barfen.
Fakt ist aber, daß man gutes Futter an der vorgegebenen Tagesration erkennt, und auch daran, daß hinten viel weniger rauskommt, als vorn hineingeht :wink:
Und nochmals gutes Futter ist nicht gleichbedeutend mit teuer, Whiskas und Sheba z.B. halten fast den Spitzenpreis, während das Shah oder Lux von Aldi, viel billiger deutlich besser bewertet wurde.
Den Link kenne ich, aber schon recht alt, es gibt aktuellere Futtertests, die ganz anders ausschauen.

Viele Grüße
Russian
 
aLuckyGuy

aLuckyGuy

Beiträge
2.878
Reaktionen
20
Sorry auch wenn es so aussehen mag, ich meine das weder böse noch habe ich Lust mich zu streiten.

Dann nenne mir doch mal die Test. Ich suche nämlich schon lange nach aussagekräftigen Test, von denen man sich ein gutes Bild machen kann. Ich habe nämlich auch nach langer Suche nichts gefunden.

Mag ja alles stimmen was du sagst, nur habe ich darüber hinaus persönlich ganz andere Erfahrungen machen müssen. Egal an was es nun liegen mag, aber es zeigt mir, das man wohl offensichtlich keine verallgemeinerten Schlussfolgerungen ziehen kann.

Ansonsten ist dies hier wohl noch eine ganz gute Seite, aber die meisten hier dürften sie wohl ohnehin bereits kennen.

http://www.keinwitz.de/katzenernaehrung.html
 
D

Daemia

Beiträge
657
Reaktionen
0
Mir haben diese beiden Seiten sehr viel geholfen, als ich ein gutes Futter gesucht habe:
http://www.katzeninfo.com/KIN/catcare/ernaehrung/ernaehrung.html
http://www.catscountry.de/TierfutteretikettenKatze.pdf

Daraufhin hab ich ProNature Trockenfutter und Shah (Aldi) Nassfutter gefüttert - bessere Qualität und zahle deutlich weniger als vorher... (ca. 30-35 ct. am Tag gegen 1 Dose Whiskas = 40-60 ct am Tag)

Da es inzwischen finanziell kein Problem mehr ist gibt es jetzt
Pronature TroFu und Almo oder Miamor NaFu, und ich zahle etwa 80-90 ct am Tag. Das ist es mir aber auch wert :) Für mich kaufe ich ja auch nicht nur das billigste vom billigen.
 

Schlagworte

Whiskas Erfahrungsberichte

,

whiskas empfehlenswert

,

firma whiskas

,
unterschied felix dosen Tüten
, whiskas erfahrungen, unterschied sheba whiskas, erfahrungsberichte whiskas, unterschied whiskas sheba, unterschied felix dose und schälchen, whiskas schälchen, unterschied felix und whiskas, negativbericht über whiskas, unterschied felix dosen und tüten, gemon katzenfutter, Unterschied Felix Katzenfutter Dose oder Schälchen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen