Verhalten der Katze nach Pensionsaufenthalt-

A

astrid15101975

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallihallo zusammen,
leider mussten wir unsre Katze ( ca. 10 Monate Siamkatze), für zwei Wochen in eine Tierpension geben.
Jetzt haben wir sie wieder eine WOche zuhause und sie verhält sich gaaanz anders wie
vorher. Sie war eine verspielte, wilde Katze und hat immer einen richtigen glücklichen eindruck gemacht. Und nun ist sie total verängstigt, nimmt keinen Spielreiz an, sitzt den ganzen Tag auf einem Kissen, vorher lief sie einem auf Schritt und Tritt nach:((
Wir dachten dass sie vielleicht " böse" mit uns ist und das sich das mit der zeit gibt, zumal wir uns sehr intensiv um sie nun kümmern, aber nichts pasiert:(( Was sollen wir tun?
Laut Tierpension ist nichts vorgefallen, können das aber kaum glauben...
( Kann mich nur erinnern dass sie ihren Raum mit vier Katzen die wesentlich größer waren teilen musste)[
 
02.11.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Verhalten der Katze nach Pensionsaufenthalt- . Dort wird jeder fündig!
Martina =^..^=

Martina =^..^=

Ehrenmitglied
Beiträge
526
Reaktionen
1
hallo Astrid,

ich denke Eure Katze hat einen Schock! Sie denkt, das sie wieder abgeschoben wird und hat im Moment Angst.
Ich habe selber Siamkatzen und bei unserem vorletzten Urlaub haben wir die Katzen von einer sehr liebevollen Dame betreuen lassen. Unser Kater war mega beleidigt, so sehr, das er die Betreuung gebissen hat!
Ausserdem hat er eine Woche lang das Futter verweigert und erst gefressen, als unsere Urlaubsbetreuung Fisch gekauft und gekocht hat!

Siamkatzen sind wie Hunde, sie lieben ihre Bezugsperson so sehr, das sie persönlich gekränkt und geschockt sind, wenn IHR Mensch ihnen was antut. Auch wenn es eine Sache ist, die zum Besten der Katze ist.

Vielleicht wurde Eure Katze von den anderen Katzen vertrimmt und war unterste in der Rangordnung?
Krank ist sie aber nicht?! Nicht dass sie sich dort was weggeholt hat? Ist sie durchgeimpft?

Mein herzallerliebster Siamkater ist auch nur selbstsicher, wenn seine Leute um ihn herum sind. Asonsten bekommt er es mit der Angst und ist nicht mehr mutig.

Ich habe festgestellt, das Katzen bis zu 4 oder 6 Wochen beleidigt sein können. Hab Geduld mit Eurer und streichel sie, schmuse sie, wann immer sie will. Mit 10 Monaten ist sie noch ein "Kind" und sieht Dich als "Mama". Ich denke es kommt wieder in Odnung. Siamkatzen können schlecht 2 Wochen ohne direkte Streicheleinheiten sein, sie wird unter Schock stehen.

Liebe Grüße
Martina
 
F

Filia

Beiträge
63
Reaktionen
0
Hallo!
Ich kann Martina nur unterstützen. Wir hatten auch einmal einen Siam, der sich nach dem Urlaub, den er in einer Tier-Pension verbringen musste, ganz ähnlich aufgeführt hat. Das ist halt eine Eigenart der Siamesen.
Gib' deinem Liebling noch etwas Zeit und jetzt besonders viele Streicheleinheiten und zeig ihr, dass du sie nach wie vor lieb hast!
 
A

astrid15101975

Beiträge
2
Reaktionen
0
Vielen Dank für eure Antworten, was bin ich froh, dass Ihr meint das das wieder wird, habe mir echt schon Sorgen gemacht!!!
Liebe Grüße
Astrid
 

Schlagworte

katze nach pension

,

katze in pension geben

,

katzen in pension geben

,
verhalten nach katzenpension
, katzenverhalten nach tierpension, verhalten katze nach pension, katzenverhalten nach pension, verhalten katze nach tierpension, katzenverhalten nach katzenpension, verhalten der katze nach tierpension, Katze ist nach Pension Aufenthalt krank, Katze in Tierpension geben, Verhalten der Katze in der Tierpension, katze in pension geben forum, katze nach tierpension

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen