Frage an Züchter von Main coons

Woodstock

Woodstock

Beiträge
784
Reaktionen
0
Hallo ich habe mich mit ner bekannten unterhalten es ging um Kastration
und der sagte das viele Züchter sagen das man Main coons nicht vor dem 1 lebensjahr Kastieren sollte da sie sich dann nicht wirklich weiter entwickeln
Wie z.B ihre Halskrause und so!

Stimmt das?

Danke Wood
 
21.04.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Frage an Züchter von Main coons . Dort wird jeder fündig!
B

Bernatz

Beiträge
5
Reaktionen
0
fehlalarm

hallo woodstock,

wir haben unser pärchen nach 13 monaten kastrieren lassen, und beide, vor allem der kater, haben heute mit 3 3/4 jahren schöne grosse hals-krausen. diese these wird oft vorgebracht, trifft jedoch garantiert nicht zu.
also keine sorge!!!
 
Woodstock

Woodstock

Beiträge
784
Reaktionen
0
Ja aber warum hast du ihn erst mit 13 monaten Kastriert wenns nicht stimmt?!
 
B

Bernatz

Beiträge
5
Reaktionen
0
ganz einfach, weil wir sie erst mit 12 1/2 monaten bekommen haben.
 
Woodstock

Woodstock

Beiträge
784
Reaktionen
0
Ah okay!

Trotzdem hilft mir das ja nicht weiter...

Aber danke!
 
Z

zwillis0

Beiträge
90
Reaktionen
0
das gleiche wurde auch bei BKH katern erzählt,naja zumindest das ihr kopf dann nicht so kräftig wird!

ABER das stimmt überhaupt nicht,ich habe sogar gelesen,wenn sie frühkastriert werden,werden sie noch stämmiger
jedenfalls bekommt ein kastrierter kater genauso einen schönen kopf,wie einer der spät kastriert wird
das weis ich aus eigener erfahrung
 
K

Kmk

Beiträge
6
Reaktionen
0
hallo!!

Haben einen Maine Coon Kater (vermuten das zumindest). Wir haben ihn aus Spanien mitgebracht, war ein kleiner Streuner. Vermutlich hat ein Tierschutzverein ein paar freilaufende Kater kastriert, denn als wir ihn kastrieren lassen wollten, konnte bereits eine kleine Narbe erkannt werden.
Der kleine wird auf 8 Monate geschätzt, wurde also kastriert bevor er 1 Jahr alt war... Und der Kleene hat ne Mähne dass gar nix mehr geht :lol:
lg
 
J

JennyK.

Beiträge
34
Reaktionen
0
Hallo!
Also ich musste meinen Norweger Kater leider früh kastrieren lassen mit 9 Monaten da er leider schon sehr früh anfing meine Wohnung zu markieren. Und er hat nicht die sehr typische und große Halskrause für Norweger bekommen. Seine Eltern hatten diese aber auch. Also vielleicht ist es auch Typabhängig aber ich vermute mal das es an der frühen Kastration lag, da auch die Züchterin meinte das ich lieber noch warten solle.
MFG Jenny
 
M

mawa

Beiträge
105
Reaktionen
0
Meine beiden wurden mit 8 Monaten kastriert. Es sind Brüder und wie du siehst vom Typ her unterschiedlich.
Milo der stämmige mit wahnsinnig viel Fell und Murphy der schlankere und weniger Fell.
Obwohl sie aus dem gleichen Wurf sind sehen sie doch verschieden aus. Mit der Kastration hat das garnichts zu tun. :wink:

Gruß mawa
 
ironies

ironies

Beiträge
204
Reaktionen
0
Hallo.

Mikesch wurde mit 4 Monaten kastriert und ist alles andere als zierlich :lol: . Bilder von ihm siehst du auf meiner Nickpage und in meiner Signatur. Er ist reinrassig und mittlerweile 3 Jahre alt. Gestreckt ist er über 1m lang und wiegt knappe 10kg.

Liebe Grüße.
Mandy
 
K

Katzenfloh

Beiträge
76
Reaktionen
0
Das mit dem kastrieren stimmt nicht, wie ich aus eigener Erfahrung sagen kann. Mein Nepomuk ist auch entweder Maine Coon oder Norweger Abkömmling, sogenau weiß ich das nicht, aber er ist mit 4,5 Monaten kastriert worden, da er sehr frühreif war und hat eine total dicke wuchtige Mähne, allerdings hauptsächlich im Winter und wenn er nicht so verfilzt beim Fellwechsel im Frühjahr, er ist Freigänger und wenn nötig muß eben etwas rausgeschnitten werden. Er ist jetzt am 04.05. 2 Jahre alt und das Fell wurde bisher immer dichter und länger bei jedem Fellwechsel.
 
F

Funny Coons

Beiträge
12
Reaktionen
0
Also ich werde meine Kitten auch frühkastriert abgeben, nachdem ich einige Studien darüber gelesen habe und mit Züchtern die ebenso ihre Kitten frühkastriert abgeben gesprochen habe war ich überzeugt. Die Entwicklung der Halskrause etc. hängt mit den Linien der Kitten zusammen, die Frühkastration hat da keinerlei Einfluss drauf. Angeblich soll der Katerkopf sich dadurch nicht so ausprägen, das konnten mir allerdings Züchter die frühkastrieren nicht bestätigen, die Kitten entwickeln sich genauso wie unkastrierte. Div. Links zum Thema Frühkastration sind übrigens auf meiner Homepage im Infobereich zu finden. :D

LG
 
Woodstock

Woodstock

Beiträge
784
Reaktionen
0
Vielen dank für die Antworten

Ich denke auch das es von der Katze abhängt ist ja wie bei uns menschen nur weil die eltern dicke schwarze haare hatten heisst das nicht ds die kinder auch dicke haare haben müssen!
 
numpsy

numpsy

Beiträge
28
Reaktionen
0
Die Waldkatzenarten brauchen so ca. 3-4 Jahre um sich vollständig zu entwickeln.
Warte also erst mal ein paar Winter ab. :wink:
 
Costarina

Costarina

Beiträge
25
Reaktionen
0
also ich denke dass das absolut nix mit der Kastration zu tun hat, haben unsere Maine Coons auch früh kastrieren lassen, und mein Kater hat jetzt schon (obwohl er nächsten Monat erst 1 jahr alt wird) schon eine tolle Halskrause, dafür hat meine Katze weniger die Halskrause, dafür hat sie ganz tolle typvolle Luchspinsel, die mein Kater weniger hat.
Ich denke es liegt eher daran, nach welcher Linie die Züchter züchten, schau dir doch am besten mal die Eltern von deiner katze an, dann sieht man doch meistens ob die ne Halskrause haben oder nicht
 

Schlagworte

maine coon schlechter züchter

,

kastier kosten bei main coon

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen