• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katzenseuche - feline cerebelläre Ataxie

H

hypophysis

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo!

Wir haben eine einjährigen Kater, den wir als Welpen von einer türkischen Mitbürgerin bekommen haben, die regelmässig Katzen aus der Türkei rettet. Wir hatten ca. 8 Welpen zur Auswahl, der zutraulichste hatte eine auffallede Koordinationsstörung in den Hinterbeinen. Die Vermittlerin klärte uns auch gleich auf, dass es sich um eine Ataxie aufgrund einer Erkrankung an Katzenseuche des (verstorbenen) Muttertieres
handelt. Wir haben ihn trotzdem mitgenommen.
Er hat sich eigentlich vollkommen normal entwickelt und ist weiterhin sehr zutraulich und schnurrig, die Ataxie hat aber nicht wirklich nachgelassen. Er kann im Vergleich zu anderen Katzen so gut wie überhaupt nicht springen und hangelt sich stets mit den Vorderpfoten hoch. Beim Laufen schwankt er hinten wie betrunken hin und her. Das ganze scheint ihn aber überhaupt nicht zu stören. So richtig jagdfähg ist er damit natürlich nicht, abere das erspart einem zumindestens die üblichen Jagdpräsente.
Dummerweise hat er zunächst überhaupt keinen Respekt vor Autos gehabt und ist prompt nach wenigen Monaten in eines hineingelaufen. Die komplizierte Oberschenkelfraktur und Sprungelenksablederung konnte zum Glück (für viel viel Geld) in der Uniklinik chirurgisch saniert werden.
Inzwischen ist er wieder exakt genauso wackelig wie vorher unterwegs, leider hat er seine ursprüngliche Revierausdehnung auch wieder erreicht und eiert ziemlich träge über die Strasse. Hoffentlich geht das noch einige Zeit gut, aber einsperren würde ihm wahrscheinlich das Herz brechen.

Meine Frage: gibt es noch andere Besitzer von Katzen mit diesem Krankeitsbild? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Viele Grüsse

hypophysis
 
22.11.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenseuche - feline cerebelläre Ataxie . Dort wird jeder fündig!
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
159
Hallo Hypophysis,

eine zerebellare Ataxie ensteht wie man Dir richtig sagte durch Viren, die während der Embryonalphase zu einer Infektion der Mutter und damit der Feten führt. Eine erfolgreiche Therapie ist bei dieser Krankheit leider nicht bekannt. Da aber das Großhirn von dieser Krankheit nicht beeinträchtigt wird entwicklen die Tiere sich geistig und psychisch normal, sodaß die Tiere sich mit der Zeit bis zu einem gewissen Grad an die Ausfallserscheinungen gewöhnen können.
Allerdings hätte Dein Kater mit dieser doch starken Bewegungsbehinderung kein Freigänger werden dürfen, Ihr habt die Gefahr ja leider schon erfahren müßen. Gibt es keine Möglichkeit ihm sicheren Freigang zu ermöglichen?, denn im Straßenverkehr wird er immer in Gefahr sein.

Viele Grüße
Russian
 

Schlagworte

ataxie katze

,

ataxie bei katzen heilung

,

feline ataxie

,
ataxie katze behandlung
, ataxie bei katzen, ataxie behandlung bei katzen, ataxie katze symptome, katze Ataxi, ataxie katzen, Ataxie nach katzenseuche, katzenseuche ataxie, ataxie bei katzen behandeln, ataxiekatzen behandlung, cerebrale ataxie katze, katze ataxie impfung

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen