• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Katzenallergie gegen Milch, Eiweiß, Hausstaub, Lachs, Eier,

T

tobi_

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe da so ein kleines oder eher großes Problem mit meiner ca.14
Jahre alten Katze Susi, die ich allerdings erst vor 2 Monaten übernommen habe.(vorbesitzer verstorben)

Sie hat einen tierischen ausschlag....bei dem sie sich kratzt und beisst.

nach einigen tierartzbesuchen, bei denen sie 2 mal Kortison gespritzt bekommen
hat
und danach jeweils ca.7 tagen ruhe hatte(vom Kratzen und beißen aus gesehen), wurde ihr
blut abgenommen das im Labor untersucht wurde.

Das vorläufige ergebnis des Test habe ich schon (wenn ich das alles schriftlich habe werde ich es hinzuschreiben) dabei ist eine Allergie gegen Milch, Eiweiß, Hausstaub, Lachs, Eier, Milben bzw. Futtermilben festgestellt.

Ich weis um erlich zu sein nicht genau was ich meiner Katze noch zu essen geben soll, zwar kaufe ich schon ein spezielles Sensitiv Futter aber selbst das enthält einen kleinen anteil Rohproteine und das ist doch laut meiner information ein Eiweiß???

Wie gesagt sollte ich weitere Infos der Untersuchung haben werde ich sie hinzufügen allerdings kann ich zurzeit noch keine weiteren aussagen machen.

Allerdings weiss ich echt nicht was ich ihr noch zu essen geben soll, kann ich es selber kochen oder gibt es irgendwo ein spezial futter(nass und trocken)

Herzlichen Dank

Tobi
 
14.05.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenallergie gegen Milch, Eiweiß, Hausstaub, Lachs, Eier, . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Hallo!

Jede Katze brauch Eiweiss zum Überleben, sicherlich ist sie nur gegen bestimmte Eiweisse allergisch (z.B. Sojaeiweiss, Hühnereiweiss, etc.). Hast du den Befund zur Hand? Da steht sicher genaueres.

Sinnvoll wäre es, wenn du es mit einer Fleischsorte versuchst, mit der sie garantiert noch niemals Kontakt gehabt hat (weil sie in industriellen Futtern nicht vorkommt), Möglich wäre z.B. Straussen- oder Pferdefleisch.

Es darf ab sofort keine Leckerlis und keine anderen futterzugaben geben, nur diese eine Fleischsorte + Supplemente. Das kann einer futtermittelsensiblen Katze sehr helfen, da sie auf ein Eiweiss, das ihr Körper bisher nicht kannte, mit recht hoher Wahrscheinlichkeit nicht allergishc reagieren wird.

Gegen fast alles könnte man etwas unternehen- Wenn du BARFst, deine Katze also mir Rohfleisch und supplementen ernährst.
Das ist eine sher hochwertige Art der Ernährung bei der du selbst auch ganz genau kontrollierst, welche Art der Nährstoffe sie zu sich nimmt.

Informiere dich gerne hier:

http://www.savannahcats.de/rohfuetterung.html

und auch hier
http://www.holisticats.de/forum/forum_php/index.php
bzw. hier
http://de.groups.yahoo.com/group/katzen-alternativ/

Futtermilben vermeidest du, indem du keinerlei Trockenfutter gibst.
Bei Hausstaub aber wirst du Probleme haben- genau wie jeder menschliche Hausstauballergiker.
Und genau wie einem menschlichen Hausstauballergiker kannst du auch ihr helfen-
Statt Teppichen möglichst nur Fliesen/Laminat/Parkett, keine Plüschkissen/Sofas, wenn sie mit im Bett schläft evt. spezielle Bettdecken/Bettwäsche und regelmässigstes Saugen/Reinigen.

Wenn es gar nicht geht, werdet ihr möglicherweise nicht darum herumkommen, dauerhaft Cortison zu geben. WENN, dann aber nicht in Spritzen- sondern in Tablettenform.

LG
Sandra
 
T

tobi_

Beiträge
2
Reaktionen
0
Danke schon mal vorab für die hilfe, das genaue ergebnis erwarte ich die tage dann werde ich auch die daten hier ins forum stellen aber mit einer Futtermittel umstellung werde ich es auf jeden fall versuchen und mich bei den links informieren...
LG bis dann

Tobi

DANKE
 

Schlagworte

katzenallergie futter

,

eiweiß katze

,

katzenallergie ausschlag

,
katze milchallergie
, katze allergisch milch, katzen allergie milch, katze milch allergie, katzenmilch allergie, katze allergie milch, katzenMUTTER MILCH ALERGIE, allergie gegen lachs, allergie katze milch, lachs allergie, Eiweiss Katzenallergie, katzenfutter bei katzenallergie

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen