• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Augenkrankheit?

L

Lollie

Beiträge
6
Reaktionen
0
ich war heute 5-6 wochen alte kätzchen anschauen, eins davon hat es mir angetan, die ich gerne als Zweitkatze hätte. aber
sie hat an einem auge eine art entzündung,
[/img]
siehe Foto. wollte mal fragen, ob jemand weiß was das ist, denn die Besitzerin meint, dass gäbe es bei kleinen katzen schonmal öfters und daher ginge das von alleine weg. ich möchte daher nun wissen ob es eine krankheit, entzündung etc. ist, denn dann muss die kleine zum arzt.

ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt

Jenny
 
17.05.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Augenkrankheit? . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Auf dem Foto sind die Augen ja leider kaum zu erkennen.

Einfach ins Blaue hinein würde auch auf Katzenschnupfen tippen, der kommt bei Kitten einer ungeimpften Mutter leider wirklich häufig vor.

Wenn du so einen armen Wurm aufnehmen möchtest, muss der erste Weg, noch bevor ihr nach Haus efahrt, zum Ta führen-
Das Tier muss in Behandlung und auf jeden Fall auch entwurmt werden, Parasiuten wie Flöhe und Ohrmilben müssen behandelt werden, ebenso wie die Augenentzündung oder der ggf. Katzenschnupfen. Lass es bitte nicht impfen, bevor es nicht ganz gesundet ist.

So lange das Tier noch an KaSchnu erkrankt ist, lasse es bitte auf keinen Fall mit deiner Erstkatze zusammen ,auch wenn diese geimpft ist.
Auch geimpfte Katzen können an KaSchnu erkranken, denn die Impfung wirkt nicht gegen alle Erreger aus dem Katzenschnupfenkomplex.

Eine Quarantäne in einem separaten Zimmer würde ich dir also dringend anraten, mindestens bis der Katzenschnupfen völlig ausgeheilt ist. Beim Raumwechsel deinerseits ist auf eine ausreichende Hygiene zu achten- Wenn du mit dem Kitten gespielt oder es getreichelt hast, undbedingt die Hände desinfizieren. Wenn es an deinen Beinen entlanggestrichen ist o.ä. ist es sinnvoll und sicher, die Kleidung zu wechseln wenn du in Kontakt mit der Erstkatze kommen könntest.

Der Aufwand ist nötig, denn Katzenschnupfen kann auch bei erwachsenen Tieren schwere bleibende Schäden hinterlassen.

wie alt ist das Kitten denn, es sieht noch sehr jung aus?
Kitten sollten mindestens 12 Wochen bei Eltern und Geschwistern bleiben, da die Tiere aber gesundheitlich nicht versorgt werden, würde ich es in dem speziellen Fall auch "gutheissen", wenn das Tier vielleicht 2 Wochen früher zu euch käme- WENN es wirklich Katzenschnupfen ist.
Denn zur Behandlung zählt jeder Tag, täglich sterben 100e Kitten an Katzenschnupfen 1000e behalten ihr ganzes Leben lang Schäden zurück oder der Katzenschnupfen wir chronisch (kehrt also in unrgelmässigen Abständen immer wieder zurück).
 
L

Lollie

Beiträge
6
Reaktionen
0
ein besseres bild hab ich leider nicht! die kleine ist ca. 6 wochen alt, soll aber eigentlich bis mitte juni (ca. 12. woche) bei der mutter und ihren geschwistern bleiben. ich werd dann nochmal mit der besitzerin kontakt aufnehmen und sie bitten dringend zum arzt mit der kleinen zu gehen!
danke für die schnelle und nette antwort
 

Schlagworte

katzen augenkrankheiten

,

katzen augenkrankheiten bilder

,

augenkrankheiten katzen

,
augenkrankheiten bilder
, augen krankheiten katzen mit bilde, katzen mit augenkrankheiten, Katze Bilder von Augenkrankheiten, katze augenkrankheiten, bilder von augenkrankheiten bei kleinen katzen, persische katze augen kranheiten, Augenerkrankungen bei Perserkatzen, augenkrankheit katzen foto, katzenaugenkrankheit, augenkrankheiten foto, augenkrankheiten bei perserkatzen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen