Brauche Hilfe bei entscheidung zum Kauf einer OKH

M

Marlboro_76

Beiträge
4
Reaktionen
0
hallo,

wir wollten uns eigentlich in naher Zukunft eine OKH-Katze zulegen, mir kommen jetzt aber ein paar Gewissensbisse, wegen der Haltung. Wir haben zur Zeit eine normale Hauskatze die auch
Ausgang genießt, die Frage die ich mir stelle ist die, ob ich der OKH keinen freien Ausgang gewären darf, da ich solches bei vielen Züchtern im Internet bereits gelesen habe. Einerseits weis ich das die OKH kein Unterfell hat, in wie fern würde sich das auswirken bzw. darf ich auf keinen Fall eine OKH Ausgang gewären? oder ob ich mir dann ein Gehege zulegen müßte? Da die Haskatze ja ein Freigänger ist kann ich doch die OKH nicht " einsperren " oder??? ich habe da wirklich gewissensbisse, bitte um hilfe



gruß Marlboro_76
 
05.06.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Brauche Hilfe bei entscheidung zum Kauf einer OKH . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Stimmt, Orientalen haben kein Unterfell, bei -15 °C im Winter sind sie schlecht ans Wetter draussen angepasst.
Ich habe das im Frühling gesehen, als ich mit Frajo und Ares an der Leine draussen war. Es war noch ziemlich A- kalt, aber die Sonne schien schon zaghaft. Während Frajo mit seinem dicken Mäntelchen fröhlich durch die Gegend stolzierte, war Ares ein zitterndes kleines Bündel, das ich lieber nach 5 Minuten wieder reingetragen habe- war zu kalt für ihn.

Wenn in deinem Kaufvertrag steht, das du keinen Freigang gewähren darfst, dann halte dich bitte auch dran. Wenn du das zwingend und ernsthaft vorhast, dann besprich es ehrlich mit deinem Züchter- Bei weitem nicht alle seriösen Züchter sind zu 100 % und in jedem Fall dagegen, du musst dann eben einen finden, für den das OK ist.


Zusätzlich zu den Gefahren des Freigangs, die jede Katze hat...
Orientalen sind sehr aufgeschlossen, aktiv und offen. Ich habe gesehen, wie unser Ares an der Leine draussen reagiert hat- genauso wie drinnen. Er ist auf jeden Fremden freudestrahlend zugelaufen, auch auf die mit Hunden (er kennt ja Hunde) und wollte gleich schnurren-köpfeln-schmusen.
Man sieht unseren Orientlane ja nunmal an, das sie keine normalen Hauskatzen sind und nicht alle, die draussen rumlaufen, sind die Herzensgüte in Person. Wenn so eine seltene Schönheit schon von sich aus schnurrend auf mich zuläuft- dann nehm ich sie schnell mit, einfacher und billiger gehts ja gar nicht :twisted: .
Wenn ich draussen mit Ares rumlief kamen oft Ausrufe wie "Oh, ist das ein kleiner Gepard?", "Was ist denn das für einer?", "wow, toll". Wenn nur einer von denen das in "Will ich haben" umsetzen würde wenn Ares einfach so draussen rumliefe, wäre er schon weg.
Und das schlimmste- Ares findet Autos toll. Er wollte bis jetzt jedesmal mit Karacho auf die Strasselaufen und das Auto "begrüssen", wenn er eines heranrollen hörte. Er wäre wirklich der ungeeignetste Freigänger den man sich vorstellen kann :lol: .

Sicher kannst du den OKH "einsperren". Dann solltest du dir aber vielleicht eher gleich zwei kaufen, weil er von der freigehenden Hauskatze ja die meiste Zeit nichts haben wird, weil sie draussen ist. Orientalen sind sehr sozial und brauchen einen kätzischen Lebensgefährten wie die Luft zum Atmen.

Vielleicht sicherst du ja auch für beide- Hauskatze und Orientale- deinen Garten. So haben sie beide was davon und die Gefahren sind nicht dabei.
 
M

Marlboro_76

Beiträge
4
Reaktionen
0
hallo,


erstmal danke für deine schnelle Antwort, natürlich möchte ich nicht den Züchter nicht von anfang an belügen, liegt nicht in meiner Natur, deshalb habe ich ja auch nachgefragt, bin das erste mal in einem Katzen-Forum. Unsere Katze die wir bereits haben geht wirklich nur abends und meist nur zögerlich raus, sie ist niemand der stundenlang wegbleibt, sie macht eher kurze Spaziergänge, langer als eine halbe Stunde ist sie selten weg.

Aber wie ich sehe gehst du ja mit deiner OKH spazieren, würde ja auch gehen, oder ist das von Züchtern auch generell nicht gern gesehen? Das die OKH auf unnatürliche art und weise schnell abhanden kann wenn sie Ausgang hätte habe ich mir auch schon überlegt " geklaut ", aber kann ich der einen Katze sagen du darfst raus und die andere bleibt drin, ist das machbar? 2 OKH würden vermutlich meinen Finanziellen Rahmen sprengen.

Desweiteren würde ich gerne Wissen ob es spezielle Krankheiten oder so bei dieser Rasse vorkommen ich habe gelesen das sie eigentlich nicht so anfällig sein sollen, ist das richtig???




gruß Marlboro
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Aber wie ich sehe gehst du ja mit deiner OKH spazieren, würde ja auch gehen, oder ist das von Züchtern auch generell nicht gern gesehen?

Ich wüsste nicht, das das von Züchtern nicht gerne gesehen würde ;). Ares macht das sehr gut mit, aber er verlangt es auch nicht zwangsweise, wir tun es nur unregemässig.

Naja, wenn der/die OKH von Anfang an keinen Freigang kennt und ihn auch nie kennenlernt, wird sie ihn auch nicht vermissen. Natürlich wird sie sich aber fragen, wohin die andere Katze wohl entschwindet.
Wenn du z.B. zwei Geschwister nimmst, werden die normalerweise nicht 2 x den doppelten Kaufpreis kosten. Meist gibt der Züchter sie als Zweierpack durchaus etwas günstiger ab. Wenn du eure Situation erklärst, wird er deine Gedanken sicher nachvollziehen können.

Orientalen können natürlich jede Krankheit bekommen, die alle anderen Katzen auch bekommen können ;). Asthma ist bei den Orientalen überdurchschnittlich häufig vertreten, das ist eigentlich alles, und sie neigen ein wenig zu schlechten Zähnen, was aber auch sehr von den Linien und der Fütterung abhängig ist- Ares hat tolle Zähne.

LG
Sandra
gruß Marlboro
 
M

Marlboro_76

Beiträge
4
Reaktionen
0
Asthma ist bei den Orientalen überdurchschnittlich häufig vertreten, das ist eigentlich alles

Das habe ich nicht gewußt, in wie weit sieht das denn auch mit Medikamenten aus, oder wie behandelt man das denn?

Desweiteren würde ich mich fragen ob es irgendwo eine Liste von Züchtern gibt, ich habe mich bis jetzt immer nur durchgegoogelt, aber scheint bei mir in der Nähe keinen Züchter zu geben, oder kennst du vielleicht jemanden, oder eine Liste mit Züchtern?


gruß Martin
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
4
Es tritt häufiger auf als bei anderen Rassen, das heisst nicht, das es jeder 3. Orientale hat ;). Auch bei ihnen ist es immer noch selten, genaue Zahlen kann ich dir aber nicht nennen.

Asthma wird mit Cortison in Tabletten- oder Sprayform behandelt und ist so ganz gut unter Kontrolle zu halten, genau wie beim Menschen.

Ich kenne eine Menge Züchter... Wo wohnst du denn und wie weit darfs entfernt sein?

Schau dich doch mal da um, unter "Mitglieder":
http://www.balsiamanori.de/index2.htm
 
M

Marlboro_76

Beiträge
4
Reaktionen
0
danke für die Liste,


also von mir her können es ruhig 200km eine Strecke sein, ich weis aber nicht in wie fern die Katzen die Autofahrt mögen, es wäre ja nur eine einmalige sache. Wir kommen aus 59556 Lippstadt, den Züchter aus Rheine habe ich mir schon im Internet angesehen, macht einen vernünftigen eindruck, Mindara nennt er sich, weist du vielleicht mehr über ihn? ansonsten muß ich mich gleich halt mal ein bißchen durchwurschteln bei den ganzen Züchtern, aber danke erstmal


gruß Martin
 
Martina =^..^=

Martina =^..^=

Ehrenmitglied
Beiträge
526
Reaktionen
1
Hallo Martin,

Mindara sind klasse! - ebenso sind alle anderen Balsiamanori Züchter nicht zu verachten :D
 
MyTho

MyTho

Beiträge
51
Reaktionen
1
Du könntest übrigens auch schauen, ob ein Züchter ein älteres Tier mit einem Jungtier zusammen abgibt, die sind in der regel dann auch günstiger zu haben. Du solltest schon versuchen 2 Oris zu nehmen, da sie extrem gesellige Tiere sind, die viel Körperkontakt zu ihren Menschen UND Artgenossen brauchen. Für Siam/OKH gilt je mehr desto besser ;-) sie lieben es sich gegenseitig zu pflegen, mit einander zu spielen und sich zu stapeln (sprich zu kuscheln), das könnte evtl. einem Nichtorientalen auch mal zu viel werden...
Wenn du bei einem Züchter in deiner Nähe nicht fündig wirst, dann frag ihn doch einfach mal, ob er Kollegen weiß die gerade Abgabetiere haben, sie sind dir bestimmt gerne behilflich.
Und was den Freigang betrifft, vielleicht ist es ja möglich, daß nur deine Hauskatze rausgeht und die Oris drin bleiben? Normalerweise kennen sie vom Züchter her ja keinen Freigang und verlangen dann auch nicht danach. Wenn du es schaffst, daß sie leinengängig werden hat aber bestimmt kein Züchter was dagegen wenn du sie mal mit raus nimmst. Wenn du einen Balkon hast kannst du den ja evtl. katzensicher machen, das würde ihnen schon ausreichen. Viel wichtiger als Freigang ist einem ORI die Nähe zu seinem Menschen!
 
saurier

saurier

Beiträge
27.692
Reaktionen
1.383
Ähm, die Anfrage ist von 2006 - ich denke nicht, dass das Forenmitglied hier noch aktiv ist und wenn - immer noch sucht :wink:

Grüße, sauri
 
WinstonvonWensin

WinstonvonWensin

Beiträge
10.966
Reaktionen
882
sei doch nicht so kleinlich* lach......

lg
Vale
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
159
vielleicht wäre es sinnvoll solche alten Threads irgendwie zu kennzeichnen, man fällt schnell darauf rein
 
X

Xenia

Beiträge
18
Reaktionen
0
Hallo, eine bescheidene Anfrage : "Überlege doch bitte einmal, ob es unbedingt eine Rassekatze vom Züchter sein muß ? Ich versuche gerade ein gutes Plätzchen für eine Siam-Mix-Katze zu finden, die absolut anspruchslos und pflegeleicht ist. Die Kleine hat gerade die Hüft-OP gut überstanden, die erforderlich wegen eines Unfalls war. Sie erholt sich gerade in einer Pflegestelle, die total überfüllt ist.
Meine Nichte erzählte, dass die kleine Siam ausserordentlich gutmütig und schmusig ist. Selbst als die TA ihr Schmerzen zufügen mußten, hat sie alles tapfer ertragen - ohne aggressiv zu werden. Wenn das Fell wieder nachgewachsen ist, wird sie so hübsch aussehen wie meine Siam-Mix, von der ich Fotos eingestellt habe. Ich habe sie auch aus der Pflegestelle meiner Nichte übernommen. Das Problem wäre, die Pflegestelle ist in Teneriffa bei meiner Familie und die Katze könnte am 12. Juni mit meiner Schwester als Flugpatin nach Köln fliegen, sofern ich einen Platz für sie finde. Es entstehen keine Kosten, denn die Tierarztkosten wurden vom Tierschutz CAIN übernommen.
Wenn Du jemanden kennst, der diese Katze lieb gewinnen könnte, dann melde Dich bitte bei mir.


Das habe ich nicht gewußt, in wie weit sieht das denn auch mit Medikamenten aus, oder wie behandelt man das denn?

Desweiteren würde ich mich fragen ob es irgendwo eine Liste von Züchtern gibt, ich habe mich bis jetzt immer nur durchgegoogelt, aber scheint bei mir in der Nähe keinen Züchter zu geben, oder kennst du vielleicht jemanden, oder eine Liste mit Züchtern?


gruß Martin
 
Gibbs

Gibbs

Beiträge
523
Reaktionen
0
@MyTho


Ich habe mir gerade deine Kitten angeschaut *hachmach* Sooooo toll!!
 
saurier

saurier

Beiträge
27.692
Reaktionen
1.383
Hallo, eine bescheidene Anfrage : "Überlege doch bitte einmal, ob es unbedingt eine Rassekatze vom Züchter sein muß ? Ich versuche gerade ein gutes Plätzchen für eine Siam-Mix-Katze zu finden, die absolut anspruchslos und pflegeleicht ist. Die Kleine hat gerade die Hüft-OP gut überstanden, die erforderlich wegen eines Unfalls war. Sie erholt sich gerade in einer Pflegestelle, die total überfüllt ist.
Meine Nichte erzählte, dass die kleine Siam ausserordentlich gutmütig und schmusig ist. Selbst als die TA ihr Schmerzen zufügen mußten, hat sie alles tapfer ertragen - ohne aggressiv zu werden. Wenn das Fell wieder nachgewachsen ist, wird sie so hübsch aussehen wie meine Siam-Mix, von der ich Fotos eingestellt habe. Ich habe sie auch aus der Pflegestelle meiner Nichte übernommen. Das Problem wäre, die Pflegestelle ist in Teneriffa bei meiner Familie und die Katze könnte am 12. Juni mit meiner Schwester als Flugpatin nach Köln fliegen, sofern ich einen Platz für sie finde. Es entstehen keine Kosten, denn die Tierarztkosten wurden vom Tierschutz CAIN übernommen.
Wenn Du jemanden kennst, der diese Katze lieb gewinnen könnte, dann melde Dich bitte bei mir.
Mit wem sprichst du??? Der Thread ist - wie schon MEHRFACH erwähnt - von 2006!!! Vielleicht könnte man den mal in den "normalen Bereich" verschieben und schließen?!
 
X

Xenia

Beiträge
18
Reaktionen
0
Tatsächlich, war wohl mehr ein Selbstgespräch ! Hatte doch glatt das Datum übersehen ! Finde den Vorschlag, solche "alten" Einträge zu verschieben, gut und richtig.
Vermeidet Pannen wie meine !
 
saurier

saurier

Beiträge
27.692
Reaktionen
1.383
Und ich finde, er hat auch nichts im "Info"-Bereich zu suchen - ich habe das den Admins mal gemeldet :wink: ...

Grüße, sauri
 

Schlagworte

okh kaufen

,

okh katzen kaufen

,

okh katze kaufen

,
orientalisch kurzhaar charakter
, Orientalisch Kurzhaar kaufen, orientalisch kurzhaar wesen, okh freigang, orientalisch kurzhaar katze kaufen, okh kitten kaufen, orientalisch kurzhaar freigang, orientalen freigang, okh abzugeben, orientalisch kurzhaar mit welcher katze zusammen, orientalisch kurzhaar freigang?, okh agresiv?

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen