Rein theoretisch....

P

patrick_h

Beiträge
27
Reaktionen
0
Wir hatten, oder habe ja das Problem, das unser neuster Zuwachs, der kleine Mogli bei uns aufs Bett gepinkelt hat am Abend. Das haben wir jeztt damit gelöst, das die beiden einfach nicht
mehr ins Schlafzimmer dürfen, solange wir nicht dabei sind.

Es ist doch so, wenn ich mich nicht irre, dass Katzen nicht dort ihr Geschäft verrichten wo sie auch schlafen, oder? Weil der Kleine schläft in der Nacht jetzt neuerdings auch bei uns im Bett... Nachdem er seine Schüchternheit überwunden hat, liegt er jetzt auch im Bett bei den Füssen...

Könnte man davon ausgehen, dass er das jetzt als einen Schlafplatz ansieht und dann nicht mehr reinpinkeln sollte?? Weil, wenn wir ja Nachts schlaafen oder am ins-Bett-gehen sind, sitzt er ja auch immer auf der Decke und macht nichts...

Stimmen meine Vermutungen soweit?

Patrick
 
03.12.2003
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Rein theoretisch.... . Dort wird jeder fündig!
F

Filia

Beiträge
63
Reaktionen
0
Hallo Patrick!
Ja, es stimmt, dass Katzen nicht in ihren Schlafplatz pinkeln.
Von daher sind deine Vermutungen richtig, dass er jetzt, wenn er im Bett schläft, dort nicht mehr hinpinkeln wird.
Es ist allerdings leider nicht auszuschließen, dass er sich einen anderen Platz sucht....
Ich hoffe allerdings für euch, dass das jetzt ein Ende hat!
Gruß
Filia
 
P

patrick_h

Beiträge
27
Reaktionen
0
irgendwie hat das nicht so funktioniert wie ich mir das gedacht habe... ich war mit meiner freundin übers wochenende verreist und die beiden racker waren alleine...

als wir am samstag abend nach hause kamen, gings kaum 5 minuten, bis der stinker wieder aufs bett machte... der hörte nicht mal auf, als ich ihn hochheben wollte um ihn ins katzenklo zu setzen...

sehr warscheindlich war er böse, weil wir übers wochenende weg waren.. das ist jetzt mal meine vermutung...

patrick
 
Mone

Mone

Beiträge
164
Reaktionen
0
Hallo Patrick,

das Problem hatte ich mit Jule vor 2 Jahren auch. Sie pinkelte immer aufs Sofa. Wenn ich von der Arbeit heimkam, war es pitschnass *seufz*. Ich habe sie täglich mehrfach zum Katzenklo getragen, damit sie lernt, wofür das "komische Ding" gedacht ist *grins* Außerdem habe ich zweckmäßigerweise einen Köttel von Felix drin liegen lassen, damit sie einen Zusammenhang herstellen kann. Es hat ungefähr 3 Wochen gedauert, dann war sie stubenrein.

Dieses Problem der Unsauberkeit hat man meist mit Katzen, die zu früh von der Mutter wegkommen. Entweder weggenommen sind oder aber von der Mutter verstoßen. Ihnen fehlen wichtige Entwicklungseinheiten. Man muss als Halter Geduld aufbringen.

Wie alt ist denn der Familienzuwachs inzwischen?

Liebe Grüße
Mone
 
P

patrick_h

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo

Der Kleine ist mittlerweile knapp 5 Monate alt und ist nach den Angaben des Tierheims eine Wild geborene Katze. Also die ist irgendwo auf einem Campingplatz geboren und wurde dann von einem Finder ins Tierheim gebracht. Das kann natürlich sein, dass ihr da ein bisschen die Erziehung fehlt, wobei sie in 99% ja immer aufs Katzenklo geht, nur eben einige male nicht.

Aber ich sehe das nicht so streng... ich gehe jetzt mal davon aus, dass sobald der Kleine älter wird sich das legen wird und er seine Blase besser unter kontrolle hat :)

Patrick
 
N

nicma

Beiträge
6
Reaktionen
0
hallo patrick,
ich würde das nicht mit so guter zuversicht sehen, das es sich legt, wenn er älter ist. ich habe das selbe problem, nur weis ich nicht welche es von meinen 5 katzen ist. sie pinkelt und sch.... immer vor die wohnungstür. das ist echt ärgerlich, mein mann würde sie am liebsten weggeben aber wir meine tochter und ich nicht. am anfang als es anfing, dachte ich es lege am katzenklo, das es zu dreckig wäre, aber es hat sich nichts geändert, obwohlk diese stehts sauber sind.
da der kleine aber ne "wildkatze" ist könnte es sein, das er seine freiheit vermisst habt ihr einen balkon auf den er kann.
liebe grüße und viel glück
nicole
 
P

patrick_h

Beiträge
27
Reaktionen
0
das seltsame ist ja, er macht es nicht immer.... nur ab und zue und nur auf unserem bett... sonst, wenn unser schlafzimmer zu ist, geht er aufs katzenklo und auch am abend, wenn wir im bett noch etwas lesen.

Unser Tierarzt meint, es könne an einer Trotzreaktion liegen, weil, wenn wir ins Bett gehen einfach fertig mit spiele ist...

Patrick
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen