Wie kriege ich ihn von den Pflanzen weg?

anucina

anucina

Beiträge
103
Reaktionen
0
In meinem Wohnungsflur stehen drei Zimmerplanzen. Ungiftig schätze ich. Trotzdem kein Grund dass mein Kleiner daran rumspielt. Jedes
Mal wenn ich nach Hause kommen, liegen die Blätter auf dem Boden verteilt. Bald hat die Pflanze gar keine mehr...

Wenn ich daheim bin und erwisch ihn mal wieder am Pflanzenmasaker, hol ich ihn da natürlich weg. Aber sobald ich nicht mehr da bin, geht es wieder los.

Wie bekomm ich ihn da weg?
 
05.07.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Wie kriege ich ihn von den Pflanzen weg? . Dort wird jeder fündig!
M

mogli u. gizmo

Beiträge
23
Reaktionen
0
hat der kleine extra katzengras für sich, oder zyperngras (oder so), gibtz beides bei obi und ähnlichen baumärkten

hat bei meinen beiden wunder bewirkt :D
 
anucina

anucina

Beiträge
103
Reaktionen
0
was isn das genau da dieses katzengras? ich hör immer was davon und weiß aber mit dem begriff nicht viel anzufangen... :oops:
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Geh einfach in die zooabteilung vom baumarkt oder in den fressnapf und frage nach katzengras. kennt jeder dort.

gibts in töpfen schon fertig gezogen oder zum aussäen.

sieht aus, wie normaler rasen, außer, dass die blätter etwas heller sind und breiter.
 
S

Surnia

Beiträge
524
Reaktionen
0
Katzengras, das du im Geschäft kaufen kannst, ist entweder gekeimter Weizen oder eben das schon angesprochene Zyperngras. Weizen ist etwas weicher, Zyperngras hat im Vergleich dazu recht harte Blätter. Man muss ausprobieren, was die Katzen lieber mögen und was sie vertragen.

Alternativ kannst du auch ein Stück Wiese ausstechen und in einem Blumentopf anbieten. In meinen ungepflegten Balkonanpflanzungen wächst z.B. Gras "wild". Da meine Katzen es gerne annehmen, entferne ich es auch nicht mehr.

Früher hatte ich noch Grünlilien. Die wurden ebenfalls rasend gerne angenommen.
 
anucina

anucina

Beiträge
103
Reaktionen
0
Und was bringt dieses Katzengras...?!
 
W

weebee

Beiträge
1.194
Reaktionen
0
Katzengras ist dafür da, dass gefressene Haare bzw. Haarballen ausgekotzt werden können. Man kann auch Malzpaste geben, dann kommen sie hinten wieder raus, allerdings ist da viel Zucker drin.
Außerdem hält Katzengras die meisten Miezen davon ab, an anderen Pflanzen zu kabbern. :)
 
anucina

anucina

Beiträge
103
Reaktionen
0
Aaaahhh! Vielen Dank weebee :D

Also, ich glaube nicht dass mein Nevio meine Pfalnzen issen, ich glaub der spielt an denen nur rum weil die so lustig runterhängen... Nachdem er die Blätter ausgerissen hat bleiben sie auf dem Boden liegen und er macht sich ans nächste...
 
W

weebee

Beiträge
1.194
Reaktionen
0
Na dann nimm am besten ne Wasserspritze und spritz ihm ins Gesicht. Das hat bei uns gut geholfen, hier herrscht kaum noch Interesse an anderen Pflanzen. :)
Trotzdem solltest du dir ein Katzengras zulegen, hat ja seinen Zweck. Wir haben welches von Dehner, falls dir das was sagt, das find ich sehr gut und es geht nicht so schnell ein. Weizengras mögen meine garnicht.
 
anucina

anucina

Beiträge
103
Reaktionen
0
Gibt es - außer dem Wasserspritzer-Tipp - auch andere Methoden...? ;)
 
W

weebee

Beiträge
1.194
Reaktionen
0
Nicht wirklich. ^^ Zumindest keine, die so gut funktioniert... Wieso, hast du Angst, das er Wasser ins Gesicht bekommt?
Die Wasserspritze ist überall ein guter Helfer, mir hat sie schon viel gebracht bei der Erziehung der 3 Racker.
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Was sind es denn für Pflanzen? Kannst Du sie in ein katzenfreies Zimmer stellen oder auf ein Regal stellen, wo er nicht rankommt?
 
anucina

anucina

Beiträge
103
Reaktionen
0
Die Pflanzen wegstellen oder irgendwo draufstellen wäre meine letzte Lösung gewesen. Und das mit dem Wasserspritzer ist nicht irgendwie "schädlich"?
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Warum soll wasser schädlich sein :wink: er wird möglicherweise kurz mit dir maulen, aber erziehen musst du ja nun mal.

nochmal meine frage: was für pflanzen sind das?

du hast geschrieben, dass du nur vermutest dass sie ungiftig sind.

drauf rumkauen reicht aber bei giftigen pflanzen um irgendwann auch die wirkung zu zeigen.

nimm das bitte nicht auf die leichte schulter!
 
anucina

anucina

Beiträge
103
Reaktionen
0
Ich kenn mich mit dem Namen der Pflanzen leider nicht so aus. Die eine Pfalnze ist so grün und hat ab und zu eine weiße Blume... bin mir aber da auch nicht so sicher. Es sind eigentlich ganz normale Zimmerpflanzen...
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Na, dass sie grün ist, ist schonmal gut :wink:

Ist es die hier:

 
Neffa

Neffa

Beiträge
51
Reaktionen
0
Huhu,

die Wasserspritze ist nicht schädlich für die Katzen; wenn du so eine Diva hast wie ich, schaut sie dich eine Zeit lang mit der Schwanzspitze nicht an ("Du darfst mich füttern, aber mehr nich!!!"), aber es wirkt.

Schau doch mal im Baumarkt (z.B. wenn du dir Katzengras holst) was für Pflanzen du da stehen hast und gleich das mit der Liste hier im Forum ab. Sicher ist sicher.

Lg,
Neffa
 
W

weebee

Beiträge
1.194
Reaktionen
0
Nur mal nebenbei: Kater können nicht rollig werden. :lol: Höchstens potent, aber das dauert bei deinem Kleinen wohl noch ein bisschen. Katzen werden rollig, aber das äußert sich gaaaanz anders, als auf Pflanzen zu liegen. *g*
 
anucina

anucina

Beiträge
103
Reaktionen
0
Ich dachte mir schon so etwas. Mir viel nur für "rollig" kein anderer Begriff ein... :lol:
 

Schlagworte

einblatt giftig für katzen

,

einblatt giftig für katzen?

,

ist das einblatt für katzen giftig

,
einblatt-giftig-für-katzen
, Einblatt Katze, anucina, wiese ausstechen katzen, wiese ausstechen katze

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen