*~* Ginger *~*

S

Sacomo

Beiträge
53
Reaktionen
0
Hallo,

ab heute bin ich auch Katzenmama :)
Heute morgen ist die kleine Ginger (sie hiess
schon so) eingezogen.
Sie ist ein Perser-Kathäuser Mix und am 21.02.2006 geboren.

Hier mal Bilder







Sie ist total lieb.
Kleine Frage hab ich, welche Impfen brauch sie ? Wurde wohl noch nie geimpft.... Und ab wann kann ich sie Kastrieren lassen ?

Gruss Sacomo
 
09.07.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: *~* Ginger *~* . Dort wird jeder fündig!
chanel

chanel

Beiträge
23
Reaktionen
0
Herzlichen Glückwunsch zu der kleinen Süßen.

An Impfungen benötigt sie Katzenschnupfen/Katzenseuche (sie muß nach 4 Wochen widerholt werden),wenn sie rausgeht zusätzlich noch eine Tollwutimpfung.Ich wünsch dir ganz viel Freude mit dem kleinen Racker.
LG Petra
 
I

Irene Müller

Beiträge
1.414
Reaktionen
4
Süsse Maus. Herzlichen Glückwunsch.
Die Frage zur Impfung wurde ja schon beantwortet.
Zur Frage der Kastration gibt es hier einen Info-Thread.
Ich habe meine Katzen mit spätestens einem halben Jahr kastrieren lassen. Du musst weder eine Rolligkeit abwarten noch muss sie einmal Babys gehabt haben.


Warum wurde sie vom Vorbesitzer noch nicht geimpft? Soll sie alleine (sprich einzige Katze) bleiben? Besser finde ich von vornherein gleich zwei, damit sie einen Spiel- und Tobekumpel hat. Dann gibt es auch keine Gewöhnungsprobleme.

Wie wurde sie denn bisher gehalten?
 
Isolde Mis

Isolde Mis

Beiträge
654
Reaktionen
0
Hallo,

Ist ja eine ganz Süße die Kleine ! Eigentlich ist sie in einem Alter, in dem sie schon grundimmunisiert sein sollte. Frag' mal beim Vorbesitzer nach, ob das nicht der Fall ist. Wenn ja, dann mußt Du erst in einem Jahr wieder impfen. Meine Jungs werden mit spätestens 6 Monaten kastriert.

LG

Michaela mit Mister & Phil
 
S

Sacomo

Beiträge
53
Reaktionen
0
Hallo,

die Katze gehörte meine Cousine. Sie bekam sie von einer "Züchterin" (ich sag dazu eher Vermehrerin!), sie bekamen die Katze in einem alter von 7 Wochen, ohne Impfe oder Wurmkur.
Wurmkuren machte meine Cousine.... Impfe noch nicht, keine ahnung wieso sie das noch nicht gemacht hatte.

Nun ja, und nun ist sie bei mir, und soll hier ihr endgültiges Zuhause haben.

Sie ist aber ziemlich aufgeweckt und neugierig.
 
I

Irene Müller

Beiträge
1.414
Reaktionen
4
Hallo Sacomo,

das freut mich, dass sie bei Dir ein endgültiges Zuhause haben soll.
So klein und schon das dritte Zuhause :-(

Warum wollte deine Cousine sie denn nicht behalten, sie hat doch sicherlich einiges dafür bezahlt, denn auch Vermehrer wollen ja Geld sehen.

Gönne ihr eine gute Eingewöhnungszeit bis zur Impfung und entwurme sie eine Woche vorher noch einmal. Darauf kommt es jetzt auch nicht mehr an, es sei denn, du willst sie rauslassen. Dann sollte sie allerdings geimpft sein. Aber auch dann braucht sie eine 4-Wochen-Eingewöhnung in der Wohnung.

LG, Irene
 
S

Sacomo

Beiträge
53
Reaktionen
0
@Irene,

meine Cousine hat für "Ginger" (die wohlmöglich ab heute Maggie heisst) 180€ bezahlt. Was ich schon das letzte fand, wenn das Kitten noch nicht mal geimpft war oder ähnliches mit 7 Wochen weg etc.

So die kleine bekommt wenn sie sich eingelebt hat einen Balkon der abgesichert ist. Ganz raus soll sie nicht.

Also soll ich lieber warten bis sie sich ein bissel besser eingelebt hat ?! Und dann impfen bzw. davor nochmal eine Wurmkur machen lassen ?!
 
I

Irene Müller

Beiträge
1.414
Reaktionen
4
Hallo Sacoma,

abgesicherter Balkon: klasse :))

Und: ja, ich würde es so machen. Sie erst vernünftig einleben lassen, dann Wurmkur, ne Woche später impfen.

180 Euro für ein 7wöchiges Baby - Klasse. Die Vermehrung lohnt sich!
Jetzt hast Du aber immer noch nicht verraten, warum Deine Cousine sie weitergegeben hat, und: soll sie alleine bleiben?

LG, Irene
 
S

Sacomo

Beiträge
53
Reaktionen
0
Hallo,

ach sorry, hab das irgendwie "überlesen" :oops:

Also abgabe Grund (muss ich persönlich nicht verstehen) ist weil sie schon drei Katzen haben und die kleine eher Einzelgängerin ist und sich mit den anderen nicht so wohl fühlte und auch den Menschlichen Kontakt mied.
Halt nicht wirklich schmusig, und sie wurd ganz schon unterbuttert teilweise.

Ja, sie soll bei mir Einzelkatze bleiben. Sie lebt mit einem Hund zusammen und die beiden sind höchstens am Tag 4 Std. alleine, und dann ist die volle aufmerksam auf die beiden gerichtet...

Mein Mann möchte definitiv auch nur eine Katze noch eine kommt ihm nicht ins Haus. Wiederrum sind Katzen mitunter ja auch Einzelgänger, und die Nr. 1 ist sie bei uns dann eh und je.

Und die kleine ist so süüüss, wir haben uns jetzt überlegt das sie anstatt Ginger nun MAGGIE heisst... Ich mag so Namen wie Ginger einfach nicht so wirklich. Und wegen ihren riesen Kuller Augen erinnert sie einen an Maggie Simpson *lol*

Also hier zeigt sie sich, ziemlich schmusig. Und sehr verpsielt.
 
S

Sacomo

Beiträge
53
Reaktionen
0
Ach so, kurze Frage noch...

Sie war nun die erste Nacht bei uns. Ich wollte sie jetzt nicht in irgendeinen Raum einsperren demnach hab ich alle Türen der Wohnung offen gelassen und sie sas als wir ins Bett gingen unter der Couch.

Das Katzenklo (wo sie an dem Tag bereits rein gemacht hatte) steht im Flur ca. 2 m vom Wohnzimmer entfernt.

Heute morgen allerdings schaute ich als ich das Fernseh Kabel umstecken wollte nicht schlecht. Maggie hat hinter dem Fernseher auf dem Boden ein Häufchen gemacht, das Häufchen war eher breiig.

Hat sie das Katzenklo nicht gefunden ?! (Als sie ins Klöchen gestern gemacht hatte, stand das direkt neben der Couch) Traute sie sich nicht in den Flur ? Hat sie es nicht rechtzeitig geschafft ? Oder Protest ?

Pipi hab ich nichts gefunden. Eben suchte sie im Wohnzimmer wohl wieder das Klo, dann holte ich das schnell und setzte sie rein. Dann machte sie Pipi (ziemlich lange) daher vermute ich, das sie noch nicht so wirklich verstanden hat wo das Klo ist. Stubenrein ist sie eigenltich.

Soll ich sie immer wieder ins Klöchen setzen ? Ich hab das Klo im momen wieder im Wohnzimmer stehen weil ich glaube dann findet sie das eher.

Riecht sie evtl. das Klo nicht ? Perser Mix ?!
 
C

Caroline

Beiträge
28
Reaktionen
0
Für eine Katze bedeutet ein Wohnungswechsel immer Stress, auch wenn ihr sie noch so liebevoll aufnehmt. Dieser Stress kann sich in Bindehautentzündung, rbrechen, aber auch Durchfall zeigen. Vielleicht hatte sie Angst auf das Katzenklo zu gehen, weil sie dem Hund nicht vertraut - vielleicht hat sie es auch einfach nicht mehr geschafft.

Beobachten müsst ihr das ganze auf jeden fall und wenn es weiter breiig bleibt müsstet ihr auf jeden Fall bei TA vorbeischauen. Es gibt verschiedene Bachblüten die bei einer Umstellung unterstützend wirken. Lass dich beraten.

Viel Glück mit der kleinen Maggie
 
S

Sacomo

Beiträge
53
Reaktionen
0
Danke Carolin....

Ich werd sie im jeden fall im Auge behalten...
 
Isolde Mis

Isolde Mis

Beiträge
654
Reaktionen
0
Der Durchfall kann auch mit einer Futterumstellung zusammenhängen, falls sie vorher was anderes zu fresen bekommen hat. Wenns geht würde ich das Klo im Wohnzimmer lassen, zumindest vorerst und zusätzlich noch weitere aufstellen, auf jeden Fall aber ein Zweites. Manche Katzen trennen großes und kleines Geschäft.

LG

Michaela mit Mister & Phil
 
S

Sacomo

Beiträge
53
Reaktionen
0
Danke... Sie macht aber nun beides ins Katzenklo. Ich lasse es einfach noch ne Zeit im Wohnzimmer stehen, bis sie frei ohne angst rum läuft :) Habe noch paar schöne Bilder, wenn jemand die sehen mag ;)







Der Kratzbaum ist nur vorübergehend, bald bekommt sie einen großen !





Und siehe da, sie liegen schon nah bei einandern

 
karudo

karudo

Beiträge
466
Reaktionen
0
Das sieht doch schon mal gar nicht mal so schlecht aus. Zumindest auf den Fotos.

Wirklich eine süße Maus hast du da.

Wünsche euch dreien noch viel spaß
 
F

Frea

Beiträge
83
Reaktionen
0
Ich mach mir eher Sorgen um die schönen Figuren die da in dem Regal zu sehen sind und die Vorhänge (wenns denn welche sind) :lol:
 
S

Sacomo

Beiträge
53
Reaktionen
0
Meinste sie geht da ran ? Und die Figuren und die Vorhänge ?
Bis jetzt ist sie zwar einmal im Regal rum geturnt, aber eigentlich hält es sich noch in Grenzen :lol:
 
I

Irene Müller

Beiträge
1.414
Reaktionen
4
Kann, muss aber nicht sein. Manche Katzen fühlen sich von Gardinen und Vorhängen magisch angezogen. Manche räumen auch Regale leer (da muss man Wertvolles am besten vorher in Sicherheit bringen).

Eine meiner Katzen turnt auch immer im Regal herum um hinter die Bücher im obersten Fach zu kommen. Ganz leichte Sachen sind schon mal runtergefallen, aber eigentlich balanciert sie da sehr vornehm durch (steht auch einiges an Nippes rum).

Gruß, Irene
 
S

Sacomo

Beiträge
53
Reaktionen
0
Schaut mal,

hab noch so schöne Bilder :



Hier Beweis das sie sich wohl fühlt :





Ich bin ja so unendlich verliebt in die kleine.... Sie ist so ein liebes Tierchen... :D
 
Isolde Mis

Isolde Mis

Beiträge
654
Reaktionen
0
Süüß! Die Kleine ist genauso "verdreht", wie meine Jungs! Die Schlaf - und Liegepositionen find ich einfach immer wieder klasse! :D

LG

Michaela mit Mister & Phil

P.S: Ich habe alles, was kaputt gehen kann vorerst weggeräumt und auch keine Vorhänge (da wird gerne mal auf Tarzan gemacht :shock: )
 

Schlagworte

katze ginger

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen