Hitze bei Senior

M

Mizi681

Beiträge
47
Reaktionen
2
Hallo Ihr Lieben,
was macht ihr bei diesen Temperaturen? Ich habe einen 11jährigen Perser und eine 2jährige Birma. Der Dicke ist die letzten paar Tage ganz träge und ich mache mir langsam wegen der anhaltenden Hitze Sorgen um ihn. Er schläft sehr viel und
trinken tun beide nicht mehr als sonst.
Gestern habe ich mit dem TA gesprochen, der in Freitag scheren würde.
Soll ich das tun oder tue ich der Katze damit nur schlimmeres an durch das fehlende Fell? Weiß echt nicht weiter. Lüften geht abends auch schwer, da ich das zwei Wochen jeden Abend gemacht habe und die Beiden solange in der Küche eingesperrt hab. Nun kriegt die KLeine jeden Abend Panik, wenn ich sie hoch nehmen will und lläßt sich nicht in die Küche tragen. Was soll ich bloß machen? Fenster auf mit Katzen geht nicht, da sie dann die Luft schnüffeln und die Kleine versucht raus zu springen. Aus einem Katzengeschirr dreht sie sich blitzschnell raus.
Gibt es irgendwelche Erfrischungsfuttter oder kann ich den irgendwie Minze untermischen (Minztee soll doch kühlen?!?!?)
Lieben gruß Miri
 
25.07.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Hitze bei Senior . Dort wird jeder fündig!
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Hallo,

also rein aus dem Bauch raus, ohne selbst eine Langhaarkatze zu haben: ich würde scheren. Nachteil: es geht vermutlich nur in Narkose und die ist besonders bei der Hitze schlechter verträglich. Sprich hier bitte nochmal mit Deinem TA.

Vielleicht ist Dein Dicker ja auch ohne Narkose "scherbar", soll es auch geben.

Ansonsten fällt mir nur das Standardprogramm ein: feuchtes Handtuch auf den Boden legen, Fliesen in den Kühlschrank tun und dann gut gekühlt auf den Boden.

Ganz wichtig: sie müssen besonders jetzt viel trinken um den Temperaturausgleich zu ermöglichen. Unterstütze das, indem Du entweder das TroFu einweichst oder Wasser über das NaFu gibst.

Alles natürlich zusätzlich zum sowieso vorhandenen Trinknapf.
 
M

Mizi681

Beiträge
47
Reaktionen
2
Feuchtes Handtuch??? Du bist ja süß... ;-) Wir reden von einer Katze - MEINER Katze. Der hyperventiliert schon, wenn ich den Fußboden gewischt habe :wink:

Die Idee mit den Fliesen ist nicht schlecht. Werde nochmal in Baumarkt fahren und nach Resten fragen. Vielleicht haben die was.

Das scheren ist wirklich mit einer leichten Narkose verbunden, sonst läßt er sich das nicht gefallen. Letztes Mal hat er auch ganz schlimm auf die Narkose nach einem Zahn ziehen reagiert und gesabbert und war völlig weg getreten, das sie ihn noch ein paar Std dabehalten haben.
Zusätzlich mußte er vor 4 Jahren mal geschorren werden und hat sich in Grund und Boden geschämt.
Weiß wirklich nicht, was jetzt die richtige Entscheidung ist.
Geh bald los und kaufe eine KLima für die Katze :D
Aber die sind ja so teuer :cry:
 
Nemo_Luna

Nemo_Luna

Beiträge
433
Reaktionen
0
Könnte vielleicht ein Ventilator auch eine Lösung sein? Da ich mit meinen beiden in einer Dachwohnung lebe wirds unter dem Dach natürlich noch wärmer. Bei mir läuft Abends bis am morgen dann ein Venti auf einem Ständer der sich dreht auf unterster Stufe.
Ob Scheren wirklich hilft weis ich nicht aber in Anbetracht der Narkose, seines Alters, wie sehr er das alles liebt, vielleicht eher zu überlegen. Katzen können eigentlich gut mit hohen Temperaturen umgehen, man sieht sie ja oft auch auf Dächern rumklettern. Bei direkter Sonneneinstrahlung in die Wohnung halt Rollos runter lassen. Ich hab den ganzen Tag die Rollos unten, das spielt bei mir keine Rolle weil die zwei auf den Balkon raus können, aber dadurch ist die ganze Wohnung merklich kühler.
Die Idee mit den Fliesen find ich sehr gut, ich habe auch welche im Wohnzimmer, Nemo legt sich da schon gerne hin weil die halt kühler sind.
 
C

Callistocat

Gast
Callisto wurde letztes Jahr auch geschert, ohne Narkose. Wenn man gut festhält und ein Handtuch über den Kopf tut, ist das "machbar". :cool:
Viel Glück! :lol:
 
WhiskysMensch

WhiskysMensch

Beiträge
12.857
Reaktionen
25
Wir haben bei uns dezenten Durchzug, um wenigstens den Luftaustausch zu gewährleisten. Das Flurfenster ist auf Kipp (gesichert natürlich), die Balkontüre oder ein Wohnzimmerfenster ist auf und mindestens das Badezimmerfenster auch auf Kipp. (Dachfenster) Und die Rolläden im Wohnzimmer sind auch unten. Das ist Südseite. Das hilft etwas. Max. Temperatur bis heute dieses Jahr: 28Grad.
 
L

lottchen02

Gast
Also ehrlich gesagt hoffe ich, dass die Besitzerin bereits im Jahr 2006 eine Lösung für ihr sommerliches Problem gefunden hat :lol:
 
Nemo_Luna

Nemo_Luna

Beiträge
433
Reaktionen
0
*lach* na da haben wir uns aber beeilt ihr noch Tipps zu geben. Naja der Wille war da :-o
Aber ich denke es ist allgemein ein gutes Thema.

PS: ich hab was draus gelernt: erst auf das Datum des Beitrages gucken :razz: Hab nämlich nur den Beitrag gelesen und mich dann voll für eine Antwort ereifert und los getippt. Zum Glück ists jemandem aufgefallen :oops:
 
Nemokiddy

Nemokiddy

Beiträge
50
Reaktionen
0
Hellüü!

Mein Kater liegt auch nur mehr da bei der Hitze...
Was ich dabei aber seltsam finde: Er legt sich extra in den wärmsten Raum und rührt sich dann nicht mehr! O.O
Dabei wäre es unten im Keller angenehm kühl...
Vl ist er auch einfach zu faul... XD

Er liebt es, wenn wir ihn mit einem feuchten Waschlappen streicheln ^^ Ist ja wie ne riesige Katzenzunge, denk ich XD
Wieviel er trinkt ist schwer zu sagen, er trinkt hauptsächlich draußen, wir haben da so ein winziges Becken im Beet mit unbehandeltem Wasser, voller Algen und was weiß ich was alles... Und fast alle Katzen aus der Nachbarschaft kommen dorthin trinken! Muss wohl sehr lecker sein. Da haben sich übrigens auch einige kleine Froschis angesiedelt XD Voll niedlich!

lg, Kerry
 

Schlagworte

Katze hitze

,

katze trinkt minztee

,

narkose bei seniorkatzen

,
minztee katze
, seniorkatzen forum, katze in narkose bei hitze, Narkose Hitze, senior katze hitze, birmas mögen keine hohen temperaturen

Ähnliche Themen