Neue Katze zu früh weggegeben.

A

Astrid

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,
ich bin neu hier, und habe hier gleich ein Problem:)
Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.
Ich habe mir zwei Katzen, bzw. einen Kater und eine Katze von privat zugelegt.
Die beiden sind Geschwister.
zunächst war ausgemacht, daß die zwei 10 Wochen bei ihrer Katzenmutter bleiben.
Dann wollte die Besitzerin die zwei unbedingt schnell loshaben, wollte
unbedingt, dass ich die beiden früher zu mir nehme.
Sie kamen mit 8,5 Wochen dann zu mir.
Zunächst lief alles gut, Katzenbaum da, eine große Wohnung, es sind Wohnungskatzen, sauberes Katzenklo, Spielzeug.
Nach 2 Wochen fing die Katze an, in der Wohnung zu pinkeln.
Auf ein Handtuch im Bad, und auf einen teppich, nich einmal 2 Meter von den Futterschüsseln entfernt.
gut, dann besorgte ich ein zweites Katzenklo.
Aber es hörte nicht auf, den Teppisch rieb ich dann mit zitronensaft ein, das schreckte sie aber nicht im Minedesten ab.
Wenn sie auf den teppich pinkelt, achtet sie darauf, dass ich es auch mitbekomme, sie schaut mich dabei dann auch an.
Der kater hat das Problem nicht.

Jetzt habe ich gelesen, dass Katzen 12 Wochen bei der Mutter blieben sollen, zumindest 10.
Beide sind aber vorher schon zu mir gekommen.
Jetzt befürchte ich dass sie eventuell verhaltensgestört ist, die zu frühe Trennung von der Mutter, ect.

Was kann man da unternehmen?
Habt ihr da vielleicht eine Idee?

Gruß, Astrid
 
08.09.2002
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neue Katze zu früh weggegeben. . Dort wird jeder fündig!
M

Manuela

Beiträge
9
Reaktionen
0
hallo astrid,

ich habe meinen kater mogli mit 5 wochen (war ein notfall) bekommen und vor zwei wochen unsere phoebe mit damals 8 wochen.
bei den beiden kann ich keine solche verhaltsweisen beobachten wie du sie leider mitmachen mußt.
allerdings hat meine schwester auch zwei katzen. auch männlein weiblein und ein geschwister päärchen. ihre katze zeigt leider auch immer wieder solche aussetzer. vor allem aber wenn sie in urlaub gehen oder im stress sind und wenig zeit für die beiden haben.
als sie jetzt gerade vier wochen in urlaub waren und ich nach den beiden schauen durfte war meine hauptbeschäftigung hinter mimi herzuputzen. und da wurde nciht nur gepieselt!!!

ich vermute mal das die kleine auf diese art und weise ihren protest zu irgendwas zum ausdruck bringen möchte. das sie in eurer wohnung evtl. irgendwas stört.
vielleicht fühlt sie sich auch gegenüber ihrem bruder zurückgesetzt!?
beobachte sie einfach mal in welchen situationen das mit dem pieseln auftritt. vielleicht gibt es auslösende kriterien dafür.

tut mir leid das ich dir sonst nicht weiter helfen kann :-(

liebe grüße,
manuela
 
M

marisol

Beiträge
23
Reaktionen
0
hallo astrid!
das gleiche problem habe ich bei meinen beiden. gut, seit samstag eigentlich nicht mehr. aber eben, es ist wohl zu früh um zu sagen, dass es vorbei ist.
auch bei mir war es das weibchen. es hat mich sogar fast angepinkelt! genau neben mich ins bett!
ich glaube, es ist wichtig, dass du ihr nicht böse bist, da sie ja versucht dir etwas mitzuteilen.
ansonsten kannst du es auch mit bachblüten versuchen. ich kann dir jetzt nicht genaue auskünfte geben, da ich leider kein experte bin.
wichtig ist auch, dass die pinkelstellen gut gereinigt werden, damit kein restgeruch zurückbleibt!
lässt sich die kleine maus denn von dir streicheln? meine ist leider noch sehr scheu, deshalb ist es jedes mal eine kleine überwindung für sie, meine streicheleinheiten zu akzeptieren. doch dann schnurrt sie wie ein kleiner rasenmäher. ich glaube, das tut ihr gut! :wink:
 
A

Astrid

Beiträge
2
Reaktionen
0
Re: Neue Katze zu früh weggegeben.

hallo ihr beiden,

vielen lieben Dank für eure Antworten. Also sie hat es doch jetzt tatsächlich fast eine Woche nicht gemacht und heute dann wieder. :-( gestern war ich mit beiden beim Tierarzt und sie meinte auch, dass es wohl am Futterneid liegen könnte. Er frisst einfach dreimal schneller als sie. Und ich sollte sie doch einfach getrennt füttern was ich sowieso schon seit einer Woche mache. Aber das scheint es auch nciht zu sein, sonst hätte sie es ja heute nicht schon wieder gemacht.

Ich mache die Stellen wenn ich die Sachen nciht sofort waschen kann immer gründlich sauber und trotzdem pinkelt sie mir direkt neben ihren Fressnapf. Total ungewöhnlich für eine Katze. Sie kommt und lässt sich streicheln, sie ist vielleicht nicht so verschmust wie der Kater aber ich denke wie wir Menschen unterschiedlich sind sind auch Katzen unterschiedlich. Ich hoffe nur, dass ich dieses Problem bald gelöst bekomme, weil sonst muss ich die katzen wieder weggeben. :-(

Danke nochmal für die Antworten

Astrid
 
M

marisol

Beiträge
23
Reaktionen
0
hallo arstid

nun, das ist wirklich ärgerlich! vor allem, wenn man ja eigentlich glaubt, das problem sei beseitgt...
guck doch mal auf dieser seite, da findest du verschiedene hinweise. vielleicht kann es dir etwas helfen.

http://www.olfie.de/unsauberkeit.htm

und nicht den kopf hängen lassen, hörst du?!!

lass mal wissen, wie es so geht
:wink: marisol
 

Schlagworte

Katzen lieber frühzeitig weggeben

,

zu früh für eine neue katze

,

meine katze(weibchen) hat mich angepinkelt

,
neue katze lieber früh als später zum tierarzt

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen