Veritas = Premiumfutter?????

1

19Tigger79

Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,

wollte mal ein paar Meinungen zu Veritas-Katzennahrung von Euch hören. Hatte vor ein paar Wochen eine Email geschrieben, weil ich ein paar Futterproben haben wollte. Letzte Woche habe ich dann einen Anrufen von einer Vertreterin bekommen, die mir das Futter bei mir zu Hause persönlich vorstellen wollte. Ich hatte nichts dagegen und heute war sie da.

Die Beschreibung hört sich eigentlich ganz gut
an:
"-frei von chemischen Zusätzen
-ausschließlich aus Fleisch, Nudeln, Reis und Gemüse hergestellt
-auf Farb-, Lock- oder Duftstoffe wird verzichtet"

Soweit so gut. Jetzt mal das was auf der Verpackung (Sorte Fleischtopf) drauf steht:
"Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (hier komischerweise ohne %-Angaben), Mineralien
Inhaltsstoffe:
Rohprotein 10;05 %
Rohfett 5,5 %
Rohfaser 0,6 %
Rohasche 1,9 %
Feuchtigkeit 79,8 %

Zugesetzt sind 200mg/kg Taurin"

Kann man bei den Angaben von einem Premiumfutter sprechen??? Der Preis ist auf jeden Fall sehr hoch. Für ein 200g Schälchen zahlt man 1,60 Euro. Für eine 400g Dose 2,05 Euro. Was mich persönlich stört ist, dass keine Angaben gemacht werden, wie hoch der Fleischanteil ist. Auf mein Nachfragen bei der Vertreterin wurde mir dann mündlich zugesichert, dass das Futter zu mindestens 2/3 aus Fleisch besteht. Aber das ist eben nur eine mündliche Zusicherung, die ja so gut wie nichts wert ist.

Meine Lilly findet das Futter ganz toll. Was bei weitem nicht oft so war. Hills, Porta21, MAC´s und Almo Nature verschmät sie komplett. Da würde sie lieber verhungern. Über das Futter von Veritas hat sie sich allerdings drüber gestürzt. Ich als Mensch muss auch sagen, dass es auch recht angenehm riecht.

Bin auf Eure Meinungen und Erfahrungen gespannt.
 
14.08.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Veritas = Premiumfutter????? . Dort wird jeder fündig!
Schreckenszwerg=^..^=

Schreckenszwerg=^..^=

Beiträge
505
Reaktionen
0
Hi Tigger,
kann ich dir auch nicht ganz genau sagen, aber bei richtigem Premiumfutter steht normalerweise die "genaue" Zusammensetzung drauf.
Lieben Gruß Lea
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Hm, also dafür, dass das so teuer ist, finden sich generell zu wenig informationen darüber.

ich würde es schon alleine deswegen ablehnen. aber mal objektiv:

2/3 fleisch finde ich zu wenig für ein NaFu
keine angabe was für fleisch und das wo eine vertreterin bei dir war finde ich bedenklich
preis extrem hoch

hast du schonmal animonda carny versucht zu geben? viele mäkler mögen das und das preis leistungsverhältnis finde ich ok.

in kombination mit einem guten TroFu.
 
Schreckenszwerg=^..^=

Schreckenszwerg=^..^=

Beiträge
505
Reaktionen
0
Hallo Cindy,
Carny bekommen meine auch, ist aber auch "nur" Mittelklasse.
Also Premium würde ICH (ob nun allgemein gültig oder nicht) "Evolve", "Felidae", Precept, Prairie, und ähnliches bezeichnen, da hast du, wie du auch sagst, die "genauen" Zusammensetzungen drauf. Die Fütterungsempfehlungen sind andere (wesentlich weniger) und es riecht schon ganz anders. Letzteres ist aber nur mein eigener Eindruck:)
Lieben gruß Lea
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Ich stimme dir ununumwunden zu.

ABER: in meiner großen anfangseuphorie habe ich meinen die ganzen premiumfuttersorten hingesetzt. mit dem ergebnis, dass sie es nicht fraßen :twisted:

bin dann mit mir übereingekommen, dass premium TroFu und mittelklasse NaFu in kombination mit regelmässigen rohfleischgaben für alle beteiligten das beste ist.

kaka einmal am tag, stinkt nicht, fell glänzt wie sau (vor allem, seit ich taurin extra zufüttere) alles prima.
 
Schreckenszwerg=^..^=

Schreckenszwerg=^..^=

Beiträge
505
Reaktionen
0
Hallo Cindy,
da muß ich dir zustimmen, nicht jeder frißt alles. Katzen neigen ja bekanntlich dazu, sich ihre Dosis zurecht zu biegen :D
Meine haben aber bisher alles gefressen, was ich ihnen vorgesetzt hab. Nicht alles mit gleicher Begeitserung, aber gefressen. und das gute NaFu LIEBEN sie! (Das gute TroFu auch (ich glaub, die haben Ahungungund wie es in cats country auch ganz nett beschrieben ist, kann man sich seine Mäkler auch heranziehen :) Vielleicht mögen sie es aber auch partout absolut nicht.
Wir mögen manche Sachen ja auch nicht gern, aber bei anderen bekommen wir wirklich das würgen. Bei letzterem hat das denke ich, wenig mit Erziehung zu tun :D
Ach ja, schiettern tun sie auch einmal am Tag (strullern dafür aber viel), riechen tut es schon (geht ja gar nicht anders), aber das verfliegt nach drei Minuten.
Lieben gruß Lea
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen