Katzenstreit?

A

Amilia

Beiträge
65
Reaktionen
0
halli hallo... meine beiden Miezies sind nun 8 Monate bei mir... und immer wieder -im Moment halt wieder- finde ich, dass der Kater etwas zu "aggressiv" ist.... sind halt zwei Katzen aus dem Tierheim, Katze Lilly und Kater Smeik, beide werden im Herbst 2 Jahre. Er ist oft ungestüm und ärgert sie viel. Aber sie jagt ihn auch mal durch die Wohnung. es ist nicht so, daß sie nur vor ihm kuscht oder alles nach seiner Nase geht, aber es
vergeht kein Tag, ohne daß er sie nicht in Ruhe läßt und sie faucht und unters Bett verschwindet, die geben sich oft heftige Prügeleien, aber nie hatte keiner von beiden davon eine Schramme oder Verletzung. Wenn er es nicht aufgibt, fängt sie auch richtig anzuknurren. Ich behandele beide gleich... er ist halt mehr so der Macho, der sich auch bei Besuch gerne in den Mittelpunkt stellt, wo sie sich dann lieber zurückzieht... sie läßt ihn dann auch ohne Eifersucht seine Show abziehen ;-) ... beim Essen widerum ist es ganz anders, da läßt Smeik Lilly immer den Vortritt... er läßt sie zuerst essen, steht dabei und guckt zu, wenn sie fertig ist, geht er dann mal gucken.... oder sie fressen gleichzeitig ohne Streit und Zack manchmal sogar von einem Teller.... ich frage mich halt immer wieder, ist das alles okay oder muß ich mir Sorgen machen, daß er noch aggressiver wird. Er hat sie auch immer ausm Bett geworfen.... mittlerweile schläft sie aufm Sofa oder vorm Bett, er im Bett, nur am WE, wenn ich länger schlafe, legt sie sich auch dazu oder wenn ich im Bett lese.... liegt einer links, einer rechts... ohne Probleme... muß ich mir Sorgen machen oder ist das alles normal ?? kann ich ihn irgendwie beruhigen, wenn er so aggressiv ist ??? oft kommt mir das wirklich vor, wie bei Kindern... Mädchen und Junge.... Junge ungestüm und wild, Mädchen sanft und raffiniert ;-)....
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
24.08.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Katzenstreit? . Dort wird jeder fündig!
coonie

coonie

Beiträge
832
Reaktionen
0
Hallo,

ich würde sagen, dass ist nur Spielerei solange sie sich nicht dabei verletzen. Wir haben drei, und da geht es manchmal auch zur Sache, aber bei denen weiß ich genau, dass sie nur spielen.
Sind die beiden kastriert? Wenn nicht, dann könnte das daran liegen.

Lieben Gruß coonie :)
 
A

Amilia

Beiträge
65
Reaktionen
0
beide sind kastriert.... obwohl... lach... Smeik kann sich wohl noch an was erinnern oder er will Macht beweisen... manchmal geht er hin, springt von hinten auf Lilly drauf, beißt sie ins Genick und dann bleiben die so da sitzen.... denn Lilly läßt sich das gefallen... wirft sich dann schon irgendwie unter.... und er läßt sie nach ein-zwei Minuten auch wieder in Ruhe.... hmm.... ja, da sie sich nicht wirklich verletzen und beim Fressen keine Feindschaft ist, denke ich halt auch, wird schon in Ordnung sein... nur wenn er wieder arg wild war, mach ich mir halt Gedanken....

er hat sich in diesen 8 Monaten viel bei ihr abgeguckt.... sie hat von Anfang an, viel gespielt.... er hat immer doof geguckt... was macht die da nur mit den Fellmäusen.... ihn mußte ich eher zum Spielen animieren... inzwischen spielt er auch alleine, geht sie was von dem vielen Katzenspielzeug suchen und legt los.... und für was der Kratzbaum gut ist, das hat er auch ihr abgeguckt ;-)
 
susina82

susina82

Beiträge
132
Reaktionen
0
Ich würde auch sagen, dass du dir da keine Gedanken machen muss.
Was bei Katzen spiel ist, sieht für uns Menschen schon sehr brutal aus.
Meine Große beißt der kleinen immer in die Ohren und in die Pfoten.
Dann rennen die sich gegenseitig hinterher.

Meine Große kommt aber nicht ins Bett, wenn die kleine drin ist. Oder
sie kommt und schmeißt die Kleine raus. Das ist wahrscheinlich auch
so ein Rangverhalten. Einer muss sich halt unterordnen, aber wenn
sie zusammen spielen und fressen, dann ist alles ok.

viele Grüße
 
A

Amilia

Beiträge
65
Reaktionen
0
ja, ich mach mir einfach zuviele Gedanken ;-) danke.....
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Du erlebst gerade leibhaftig den unterschied zwischen kater und katze :wink:

so, wie dein kater spielt, spielen kater eben. völlig normal.

mädels jagen lieber mäuschen oder angeln und so zeug.

hast du schon richtig erkannt "mädchen und jungs" :wink:
 
Strexe

Strexe

Beiträge
7.619
Reaktionen
155
Hi,

ich wollt schon eine ähnliche Frage stellen.

Wir hatten bisher immer Kater und die letzte Kindheit liegt auch schon 20 Jahre zurück. Nun haben wir ein Geschwisterpärchen im Alter von knapp 5 Monaten. Die Beiden haben sich nun richtig eingelebt.

Allerdings finde ich das Gerangel auch etwas heftig. Bei den Katern früher ging es ebenbürtiger. Die Katze ist wesentlich kleiner und leichter. Der Kater ist in vielen Sachen schnell eifersüchtig und springt dann die Katze an und beißt sie grob, auch oft in die Kehle. Ich mußte schon mehrmals dazwischen gehen, wenn sie quiekte oder sogar anfing zu röcheln. Wenn man mit Spielzeug dazwischen geht, sind beide wieder abgelenkt. Beim Fressen klaut er ihr auch oft Futter. Andererseits schlafen sie auch meist zusammengekuschelt.

Da beide aus einer Tötungsstation aus Spanien kommen und gerade vor 3 Wochen eine Wahnsinnsreise hinter sich gebracht haben, werde ich noch ein wenig mit der Kastration warten, bis sie wissen, daß sie hier wirklich zu Hause sind. Ist ja auch ein bischen viel auf einmal, schließlich mußte ich ja auch noch den mitgebrachten Pilz behandeln. Ich hoffe, daß das Gerangel nach der Kastration nicht mehr so heftig ist.

Aber stimmt schon irgendwie, die Katze steht mehr auf Mäuschen und der Kater auf Bolzen.

Vielleicht hat ja jemand noch ein Rat?

Viele Grüße
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Hm, also aus dem bauch raus wäre mein rat: machen lassen oder noch einen kater dazu.

quasi drei katzen insgesamt.

dan nhat der kater immer wen zum raufen, das mädel kann ja mitspielen bei bedarf.

oder ihr laßt sie eben machen, meine kater röcheln auch öfter und schreien, wenn sie sich kloppen, direkt danach putzen sie sich aber und alles ist wieder gut.

wenn jetzt die katze nicht ernsthaft verletzt wird oder verhaltensänderungen zum negativen zeigt, würde ich davon ausgehen, dass die tiere da untereinander mit klarkommen.

oftmals vermenschlicht man so etwas zu sehr.
 
R

reader

Beiträge
236
Reaktionen
0
wenn eine Katze in Lebensnot ist, wird sie sich nicht nur auf röcheln und quieken beschränken, sie wird um ihr Leben kämpfen. Also ist es nur Spiel oder Rangordnung. Machen lassen und nicht dazwischen gehen, sonst werden sie nie die Rangordnung festlegen können.
 
Strexe

Strexe

Beiträge
7.619
Reaktionen
155
Hallo,

erstmal danke für die Antworten.

Bisher sind wir nur dazwischen gegangen, wenn's zu heftig wurde. Ansonsten lassen wir die beiden auch machen. Wenn es der Kleinen zu bunt wird, beißt sie auch zurück. Allerdings haben beide hier und dort schon kleine Schorfstellen und am Hals kleine Knubbel. Ich hatte mir nur Sorgen gemacht, weil die Kleine röchelnd weg ist und der Kater trotzdem weiter hinter ihr her war. Kurze Zeit später putzen sich beide gegenseitig, natürlich mit Beißen zwischendurch.

Eine dritte Fellnase kommt für uns allerdings nicht in Betracht.

Viele Grüße
Susanne
 
A

Amilia

Beiträge
65
Reaktionen
0
AW: Katzenstreit ?

Halli Hallo... ich bins wieder... es geht um Lilly und Smeik, deshalb schreib ich es hierrein... da steht ja auch etwas von der Vorgeschichte....

Ich habe mich mittlerweile an Smeiks „Machtgehabe“ gewöhnt, Lilly hat eh kein Problem damit... sie lässt ihn, sie akzeptiert, dass er den „Macker spielt“...

Jetzt ist es ja so, dass beide ausm Tierheim sind und nun schon über 3 Jahre bei mir und sich gut entwickelt haben.... beide wurden im Tierheim sterilisiert... Smeik war zu dem Zeitpunkt schon ein Jahr, als er kastriert wurde... und von Anfang an, hat er seinen kleinen Pipimann ausgefahren und damit gespielt... das Teil ist echt ganz mini, da ich immer nur kastrierte Kater hatte, weiß ich nicht mal, wie das ohne kastriert aussieht... so und manchmal hat er Anwandlungen, dann springt er Lilly von hinten an, beißt sie in Genick und so erharren die wenige Minuten... ohne alles... ohne Bewegung, ohne Mauzen.... wenn er dabei Lilly weh tut, dann jagt sie ihn direkt weg, ansonsten macht sie eher so den Eindruck wie „ach der Verrückte wieder“.... sooo in den letzten beiden Tagen wurde er ihr gegenüber etwas „aggressiver“... und gestern habe ich dann beobachtet, dass er nicht einfach regungslos auf ihr saß, sondern das Hinterteil dabei bewegte... also es fand kein Akt statt, ich glaub, das geht gar nicht mit dem kleinen Teil ;-)) aber er trappelte und bewegte sich... Lilly machte wieder einen gelangweiligen Ausdruck, dann sprang er weg und Ruhe war....

Ist das normal ??? verhält sich so ein kastrierter Kater ??? ist das okay für Lilly ???
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Hauptstadtkatze

Hauptstadtkatze

Beiträge
693
Reaktionen
1
AW: Katzenstreit ?

Hallo Amilia,
wellcome back hier im Forum. Ich bin kein Experte, halte es aber nicht für normal, wenn er das häufiger macht. Geh doch mal zum Doc und lass checken ob und wie er kastriert wurde.
Mein kastrierter Paul hat übrigens ein einziges mal, als Polly noch nicht kastriert war und rollig wurde, auch den Nackenbiss bei der Kleinen gemacht. Nachdem sie sich ihm hundert mal in den Weg geworfen hat, hat er sich wohl an seine ZEit als potenter Kater "erinnert". Aber ohne Beckenbewegungen oder Pipimann zeigen...
Also, ich würde es abchecken lassen.
Gruß, Bettina
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
mmk

mmk

Beiträge
10.993
Reaktionen
26
AW: Katzenstreit ?

Hallo, ich vermute mal, dass das eine Dominanzgeste von Smeik ist, wenn er Lilly besteigt. Meine beiden machen das zwar nicht, aber deswegen ist dein Smeik noch lange nicht abnormal. Schließlich gibt es auch Kater, die Kissen, Decken oder Stofftiere beglücken - wenns Spass macht...8)

Falls es Lilly stören würde, denke ich mal, dass sie sich schon zur Wehr setzen würde.
 

Schlagworte

katzen beißen sich gegenseitig

,

katzen streiten oder spielen

,

katzen raufen oder spielen

,
katzen verletzen sich gegenseitig beim spielen
, katzen beißen sich gegenseitig ins genick, katzen spiel oder streit, Katzenstreit wann dazwischen gehen, katze kater streit, katze spielt zu heftig, bei katzenstreit dazwischen gehen, bei katzenstreit dazwischen gehen?, katzen spielen oder streiten, katzenstreit, warum beißen sich katzen gegenseitig, wenn katzen sich gegenseitig beißen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen