Leckerlie´s für Katz und Mensch

Claus

Claus

Beiträge
1.896
Reaktionen
0
Hallo,

ich hab mich bei Chefkoch.de registriert, weil ich ein paar Fragen zwecks kochen hatte. Da mir heut auf der Arbeit langweilig ist (ist nix
los), hab ich einfach mal nach Katze gesucht, weiß auch nicht, wie ich auf die Idee kam. Heraus kam folgendes:

http://www.chefkoch.de/rezepte/250651099439515/Thunfisch-Gedichte.html

Nachdem ich nicht nur das Rezept, sondern auch die ganzen Kommentare drunter gelesen habe, werd ich´s mal für meine Tiger machen, wenn die´s nicht mögen, ess ich selbst :lol:

Was haltet ihr davon? Ich denke, es ist nix drin, was als leckerli schlecht für die Tiger sein könnte, oder?

Liebe Grüße,

Claus
 
26.08.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Leckerlie´s für Katz und Mensch . Dort wird jeder fündig!
C

Caramel

Beiträge
202
Reaktionen
0
Das klingt ja wirklich interessant.
Und das es ja gebacken ist, dürften es ja vielleicht sogar meine Tiger fressen?!
 
Schreckenszwerg=^..^=

Schreckenszwerg=^..^=

Beiträge
505
Reaktionen
0
Hallo Claus,
meines Wissens, weil wir in einem anderen Forum die Thunfischdiskussion schon öfter hatten, ist Thunfisch in Öl stark gesalzen. Da ich selbst Vegetarier bin, kann ich da aber nicht aus naher Erfahurung sprechen, aber auch die frühere Erinnerung gibt mir da recht.
Von daher würde ich abraten. Oder Thunfisch in Wasser nehmen, wobei aber auch auf den Salzgehalt zu achten ist!
Lieben Gruß Lea
 
Claus

Claus

Beiträge
1.896
Reaktionen
0
Hi,

na ja die Dinger sind ja auch als Leckerlie gedacht, nicht zur normalen, dauerhaften Ernährung :lol: Das mit dem Salzgehalt werd ich heute Abend mal überprüfen, es gibt nämlich heute Pizza mit Thunfisch bei mir...

Liebe Grüße,

Claus
 
Schreckenszwerg=^..^=

Schreckenszwerg=^..^=

Beiträge
505
Reaktionen
0
Hallo Claus, ja, aber die Disku war auch über Menschenthunfisch als Leckerlie.
Aber dann laß mal hören, heut Abend. Und guten Appetit.
Lieben gruß Lea
 
Claus

Claus

Beiträge
1.896
Reaktionen
0
Hi,

was wirklich neues kann ich nicht berichten, weil die Dose Thun, die ich noch hatte war mit Wasser, nicht mit Öl. Salzig kam´s mir nicht vor, aber es war ja auch von der mit Öl die Rede...

Ich werd mir nächste Woche mal ne Dose besorgen und die Sache austesten... Wobei ich mir vorstellen kann, dass das Rezept auch mit frischem Thun geht. Muss man halt Olivenöl beigenben, für die Bindung...

Liebe Grüße,

Claus
 
frieda82

frieda82

Beiträge
298
Reaktionen
0
hmmm...vllt. gibt es ja auch im zoohandel thunfisch für die katze von almo, schmusy oder carny*grübel*? weiss grad net, ob die immer mit jelly sind, unsere bekommen öfter mal rotbarsch von schmusy und da is jelly mit bei.

werd die tage mal zum futterhaus schlendern.
 
frieda82

frieda82

Beiträge
298
Reaktionen
0
gibt von almo nature tatsächlich atlantikthunfisch ganz ohne jelly.

hab das rezept eben grad nachgebacken. sammy is total begeistert, mauzt mich die ganze zeit an, weil er noch mehr naschen möchte :lol: .
kleo unsere kleene prinzessin isst die leckerlies noch net, aber sie is ja eh immer sehr skeptisch was neue sachen betrifft.

kann das rezept wirklich nur weiterempfehlen.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Nachdem ich mal den Geschmackstest gemacht habe (Thunfisch im eigenen Saft contra "Katzenthunfisch" von almo) kommt mir kein Menschenthunfisch mehr in den Napf - der ist soooo salzig, das fällt im Vergleich ganz besonders auf!
 
Claus

Claus

Beiträge
1.896
Reaktionen
0
Hallo,

@skovcat: Meinst Du jetzt den Napf deiner Tiger, oder deinen Napf? :lol:

@ Frieda: Toll das es deinem Tigerchen schmeckt.

@ all: Wie gesagt ich bin bis jetzt leider noch nicht zum Testen des Rezeptes gekommen, das werd ich aber am Donnerstag wo ich frei habe endlich nachholen. Leider sind die Almo Produkte ja relativ teuer (Zumindest wenn man nicht nur die Katzen naschen lassen möchte, sondern auch selbst was mag), da dürfte es vermutlich preiswerter sein, beim Fischhandel frischen Thun zu kaufen, der ist dann garantiert ungesalzen.

Ich werd am Donnerstag mal beides versuchen, eine Variante mit mit ner Dose Thun in Öl und die andere mit frischem Thun und berichten wie´s schmeckt. Also sowohl den Tigern als auch mir und den üblichen menschlichen Versuchskarnickeln, die ich einladen werde :wink:

Liebe Grüße,

Claus
 
frieda82

frieda82

Beiträge
298
Reaktionen
0
stimmt allerdings....hab für eine dose 95 cent gezahlt (brauchte für das rezept 2 stück) :? . das mit den frischen thunfisch werd ich am we oder nächste woche auch nochmal preislich checken. ob ich die dinger selbst essen würde weiss ich net....irgendwie riechen sie doch recht gewöhnungsbedürftigen.

im rezept steht ja, d. die leckerlies bis zu 3 wochen im kühlschrank haltbar sind. haltet ihr das für realistisch :?: ? bin ja doch immer vorsichtig, was längeren verzehr von fisch betrifft.
 
Claus

Claus

Beiträge
1.896
Reaktionen
0
Hi,

das mit der Haltbarkeit ist so ne Sache, gut auf der einen Seite, durch das Öl und durch das backen wird der Verfall von Fischeiweiß gestoppt, aber drei Wochen, ich würd sie dann doch eher einfrieren...

Na ja zum selbstessen, sollte man die Kommentare weiter unten im Rezept lesen. Also bei den Portionen für den zweibeiner ein wenig Salz und gehacktes Rosmarin beigeben, ich könnt mir ggf noch Salbei vorstellen und auf die noch warmen Plätzchen ein wenig Frischkäse, dann stell ich mir das schon recht lecker vor...

Liebe Grüße,

Claus
 

Schlagworte

leckerli katzen rezept thunfisch

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen