Kleine Maine Coons???

L

Lilitt

Beiträge
27
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,

sagt mal gibt es nur große Maine Coons oder auch
kleine? Ich find die Rasse echt super süß aber warum müssen die alle so riesig sein? Gibt es extra züchtungen für "kleine" Maine Coons? Ich hoffe das ich nicht eine total bekloppte frage :oops:
 
27.08.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kleine Maine Coons??? . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Lilitt,

sicherlich gibt es auch kleine Maine Coons - es gibt ja auch kleine Menschen :wink:

Speziell gezüchtet werden kleine Coonies nicht, denn der Rassestandard gibt vor, dass es eine große Katze sein soll - und viele Züchter legen großen Wert auf immer größere und schwerere Katzen. Ob das gut ist für die Rasse lasse ich mal einfach so im Raume stehen.

Sicherlich wirst Du mal die eine oder andere kleinere Katze finden, wenn Du Züchterhomepages besuchst und auf Ausstellungen gehst. Die Regel ist es aber eher nicht.

Wenn Du was "Kleineres" suchst, sind doch vielleicht die Norweger oder die Sibirische Katzen eine Alternative? Sie sind den Coonies ja äußerlich recht ähnlich, ohne diese Wahnsinnsgröße mitzubringen.
 
L

Lilitt

Beiträge
27
Reaktionen
0
mhhh, das werd ich mir mal ansehen :)

Ich dachte vielleicht gibt es richtig züchter die kleinere züchten... :oops:
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Lilitt,
deine Frage ist überhaupt nicht bekloppt- eher gerechtfertigt!! Jaja die Rassestandards.........schön das es sie gibt und die meisten seriösen Züchter sich auch dran halten. Nun, die Maine Coon zählt ja mit den Norwegern zu den größten Katzenarten, man sagt durch die harten Naturbedingungen in den amerikanischen Wäldern habe sie sich so entwickelt, was auch einleuchtet. In der Natur überleben nur die Starken!!! Wenn man sich mal Bilder von den 1. Maine Coons anschaut z.B. Tatitan/ USA dann sieht man schon wie bis heute rumgezüchtet wird! Jedenfalls finde ich es nicht normal, wenn ein Katerchen mit 8 Mon. 10kg auf die Wage bringt und ein Schnäuzi hat wie zwei Tischtennisbälle. Aber gut, sind ja die Ausnahmen!!! Also mein Coon Mädchen hatte recht kräftige Eltern, war ein Einzelkind und ist entsprechend groß, sie wirkt jetzt schon mit 16 Mon. u. 6,5 kg größer als unser Hauskater, der mit seinen 9 kg auch eine Ausnahme ist. Bei meinem Coon Kater bin ich gespannt, der Vater war ein Riese, die Mutter eher zierlich. Der Kleine ist jetzt 5 Mon. und wiegt 3 kg ist aber irre lang. Unser BKH ist ausgewachsen und wiegt 5 kg und sieht trotzdem knuddelig aus. Es kommt halt immer drauf an. Aber eines kann ich dir versprechen: Ich hatte wirklich schon viele Rassen und liebe Katzen überalles, aber eine Maine Coon ist schon speziell. Sie ist sehr lebhaft, eigensinnig und will mit ihrem Menschen leben, das kann sehr anstrengend sein, ist aber das Schönste was es gibt! Obwohl Coonys sich mit anderen Rassen meistens gut verstehen, sollte man nie nur ein Tier nehmen, da diese verspielte Rasse immer etwas zum toben braucht!
Wie gesagt: Coonys sind nunmal Großkatzen, es gibt ja sehr kleine zierliche Rassen, aber bitte den Gedanke "kleine Coons" züchten- sofort in den Mülleimer- ich sage nur Maushunde, Nacktkatzen etc..........

Viel Glück bei der Suche
LG
Petra, Luca + Charly


 

Schlagworte

kleine maine coon

,

kleine Main coon

,

maine coon kleinwüchsig

,
maine coon klein
, main coon kleinwüchsig, gibt es auch kleine main coon, kleinwüchsige main coon, kleinwüchsige maine coon, maine coon kleine rasse, gibt es kleine maine coon, sehr kleine maine coon, main coon aber kleiner, gibt es auch kleine maine coon, kleine main coon katzen, main coon kleiner

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen