Zeus pieselt gern mal auf meine Bettdecke :-(

Patroclus

Patroclus

Beiträge
61
Reaktionen
0
Hallo Katzenfreunde,

ich habe Zeus jetzt seit etwa 8 Wochen.
Grundsätzlich ist er ja stubenrein und geht auf's Katzenklo.

Nur - sobald
ich meine Bettdecke auf mein Bett mache wird das Katzenklo
uninteressant (wird dann nur noch für A-A benutzt)

Er pinkelt dann grundsätzlich auf meine Bettdecke.

Ärgerlich, weil ich jedesmal den Bezug waschen muss (nicht so schlimm) -
aber die Decke selber braucht immer 2-3 Tage bis sie wieder trocken ist.

Hat jemand einen guten Tipp wie ich ihm das austreiben kann ?

MfG

Patroclus
 
30.09.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Zeus pieselt gern mal auf meine Bettdecke :-( . Dort wird jeder fündig!
MLS

MLS

Beiträge
110
Reaktionen
0
Hallo Patroclus!

Zuerst ganz am Anfang: Bitte bestrafe deine Katze nicht dafür, dass sie dir auf deine Bettdecke pinkelt. Und schon gar nicht mit der Nase reintauchen - die Katzen wissen, wie ihr Urin richt. Mit Bestrafungen machst du alles nur noch schlimmer, denn die Katze ist Stress ausgesetzt und versteht meist gar nicht, wieso Herrchen oder Frauchen so böse sind. (Das sollte nur ein Hinweis sein - ich will niemandem unterstellen, dass er seine Katzen so bestraft)

Und nun zu deiner Frage:
Es ist natürlich ärgerlich, dass deine Katze deine Bettdecke als Toilette misbraucht. Das kann viele Ursachen haben. Hast du den Einfruck, dass es deiner Katze irgendwie nicht gut geht? Wenn das ganze schon länger so ist, dann solltest du vielleicht mal zum TA gehen um organische Sachen auszuschließen. Sicher ist sicher. Und wenn da nichts ist, stell dir folgende Fragen:

1. Ist die Katze vielleicht noch nicht kastriert und nun geschlechtsreif?
2. War die Katze vorher Freigänger und muss nun in der Wohnung bleiben?
3. Hast du das Umfeld der Katze verändert? Darunter fallen:
-Umzug in eine neue Wohnung
-Kauf neuer Möbel
-Umstellen der Möbel
-Umstellen der Katzenmöbel
-neue(r) Lebensgefährte/-in
-neues Katzenklo
-anderer Aufstellort desselben
-Umstellung der Katzenstreu

Wenn du eine oder mehrere der Fragen mit JA beantworten kannst, dann hast du vielleicht schon die Ursache gefunden. Katzen reagieren sehr empfindlich auf Umstellungen und Veränderungen. Vielleicht solltest du es einfach rückgängig machen, wenn es geht.
Ist die Katze noch nicht kastriert, dann wird es Zeit - dann handelt es sich einfach ums Markieren des Reviers. Das ist normal und endet eigentlich auch erst nach der Kastration.

Zu dem speziellen Problem, dass die Bettdecke immer dran glauben muss: Ist die Decke neu? Vielleicht mag MIeze die neue Decke nicht. Oder schläft vielleicht eine andere/neue Person mit im Bett? Mag Katze vielleicht nicht. Oder hast du der Katze sogar Schlafzimmerverbot erteilt? Dann ist es purer Protest. Wenn sie da vorher hindurfte (oder alle anderen da hindürfen), dann will sie das jetzt auch.

Ich hoffe, ich habe dir die eine oder andere Anregung geben können, die dich auf die Spur des Übels bringen kann.
 
Patroclus

Patroclus

Beiträge
61
Reaktionen
0
Hallo MLS,

zunächst vielen Dank für deine freundliche, ausführliche Antwort.

Zuerst ganz am Anfang: Bitte bestrafe deine Katze nicht dafür, dass sie dir auf deine Bettdecke pinkelt. Und schon gar nicht mit der Nase reintauchen...
Nie im Leben würde ich mein Herzchen bestrafen !!
Maximal "ermahnen"... :oops:

Und nun zu deiner Frage:
... Hast du den Einfruck, dass es deiner Katze irgendwie nicht gut geht?
Nein, ich denke er fühlt sich bei mir wohl. Ist auch sehr zutraulich, verschmust und verspielt - wie es eben kleine Kätzchen sind (soweit ich das beurteilen kann)

1. Ist die Katze vielleicht noch nicht kastriert und nun geschlechtsreif?
Er ist erst 5 Monate alt und noch nicht kastriert. Ab wann darf/sollte/kann man einen Kater kastrieren?

2. War die Katze vorher Freigänger und muss nun in der Wohnung bleiben?
Er hat 8 Wochen auf einem Bauernhof "wild" gelebt und wurde eigentlich nur mit Essenresten und Wurst gefüttert...

3. Hast du das Umfeld der Katze verändert? Darunter fallen:
-Umzug in eine neue Wohnung
-Kauf neuer Möbel
-Umstellen der Möbel
-Umstellen der Katzenmöbel
-neue(r) Lebensgefährte/-in
-neues Katzenklo
-anderer Aufstellort desselben
-Umstellung der Katzenstreu
alles "nein"

Ist die Decke neu? Vielleicht mag MIeze die neue Decke nicht....
Auch alles "nein"

Ich hoffe, ich habe dir die eine oder andere Anregung geben können, die dich auf die Spur des Übels bringen kann.
Eventuell. Vielen Dank auf jeden Fall für deine Antwort...

Ich hoffe mal auf die Lösung des Problems durch die Kastration (sollte es mal soweit sein). Ansonsten versuch ich's mal mit dem "Nodor Geruchsneutralisierer" (hab ich aus einem anderen Thread)

Viele Grüße...
 
Isolde Mis

Isolde Mis

Beiträge
654
Reaktionen
0
Hallo,

Nodor ist schonmal eine gute Idee, denn solange die Katze ihren Urin noch riechen kann, kann es gut sein, dass sie Deine Bettdecke für ihr Klo hält :wink:
Hast Du nur ein KaKlo? Falls ja, stell' probeweise mal ein zweites auf, manche Katzen trennen ihr Geschäft und da Du schreibst, Dein Kater macht groß ins Klo und pinkelt auf Dein Bett, wäre das eine Überlegung.
Manche Katzen mögen auch Weichspüler und pullern gerne auf damit gewaschene Wäsche.

Man kann Katzen schon mit 3 Monaten kastrieren (Frühkastration). Hast Du denn das Gefühl der Kleine markiert? Meine Jungs (knapp 6 und 7 Monate) markieren beide noch nicht. Da ich aber nicht vorhabe, das Markieren abzuwarten, sind die zwei demnächst fällig. Zumal sie Wohnungskatzen sind und ich nicht riskieren will, dass mir einer oder alle beide auf ne rollige Katze reagieren und mir irgendwie abhauen.

LG

Michaela mit Mister & Phil
 
K

katzundmaus

Beiträge
27
Reaktionen
0
hab ja das selbe problem und ich bin am Ende. Kann auch alle Dinge verneinen.
Ausser wo ich ja sagen kann das spielen vielleicht nicht genug für Kätzchen ist.

Der hammer allerdings sie das sie nun meine frisch gereinigten Bettdecken...was mich haufend Geld gekostet hat, wieder einpinkelt...mittlerweile ist nun auch schon das sofa dran.
Ich bin am Ende kann nicht mehr und ich überlege ernsthaft das dies nicht mehr so weiter geht. Das Katze und ich nicht mehr zusammen können.
 
I

Irene Müller

Beiträge
1.414
Reaktionen
4
Hallo Patroclus,

was hast Du denn für eine Bettdecke und wann wird die bepinkelt, tagsüber oder nachts?

Tagsüber würde ich etwas undurchlässiges darüber legen.
Lass die Decke, wenn sie gewaschen/gereinigt ist, mal in der Versenkung verschwinden und benutze eine andere.

Meine Maggie kam anfangs immer morgens auf meine Bettdecke und pieselte dort. Bis ich drauf geachtet habe und sie, bevor sie loslegte, erschreckt habe, indem ich die Decke "hochgehen" lies, sprich, da sie in meinem Beinbereich pinkeln wollte, plötzlich die Beine gehoben habe!
Das ganze zwei, drei mal und das Thema war durch.

LG, Irene
 
J

julie67

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen..

ich habe mich als katzenhalterin neu belehren lassen, dass eine kastration nicht erst gemacht werden soll, wenn sie in die geschlechtsreife gekommen sind, schlimmsten falls sogar schon begonnen haben, zu markieren.. weil, dann sei es meistens schon zu spät und das pieseln sei dann noch nicht mal nach der kastration wegzukriegen.
das heißt, ich hab jetzt das dilemma! ich habe zwei kater, beide kastriert und einer von beiden pinkelt/markiert meine wohnung, wovon ich ausgehen kann, dass der pinkler zu spät kastriert worden ist. *heul*

:?
 

Schlagworte

katzenurin bettdecke

,

katze bett urin

,

bettdecke waschen forum

,
katzenurin auf bettdecke
, katze urin herrchen, Bettdecke von Katze bepinkelt mit was waschen ?, katze pieselt ins bett, bett reinigen katze, kater pinkelt immer auf meine bettdecke, katze bettDECKE, bettdecke katzenurin, katze pinkelt auf meine decke, decke katze pinkel reinigen, neue katze auf meine bettdecke, mein kater pinkelt immer auf meine decke

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen