• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

--> HILFE <-- mein Kater hatte einen schlimmen Anfall

S

sannydlx

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben.... :cry:
...nochmal danke für eure super Antworten zu meinem letzten Thema "---> WICHTIG <---- Frage zu Hairballs! *-*"....habt mir wirklich sehr geholfen...
Doch nun hat uns noch ein viel schlimmeres Schicksal heimgesucht...an dieser Stelle möchte ich einfach nur mein Herz ausschütten, da ich wirklich fertig bin...

Wer mich schon kennt weis bereits, dass ich einen kleinen
5 monatigen Kater namens Dusty aus dem Tierheim zu mir geholt habe....

Heute früh (ca.4 Uhr) ist etwas schreckliches passiert....mein Freund saß im Wohnzimmer und musste beobachten, wie der Dusty miauent vom Kratzbaum gesprungen ist und einen total schlimmen Anfall bekommen hat!!!
Wie ein Ping-Pong-Ball ist der kleine gegen unsere Möbel gerannt und hat sich dabei schwer verletzt (unter anderem am Bein und im Gesicht). Heute früh bin ich so schnell es ging zum Tierarzt gefahren. Dieser hat mich dann sofort in die Tierklinik geschickt.
Das Resumee des Arztes dort: eine Fraktur am rechten Hinterlauf, eine chronische Bronchitis (deshalb auch dieses vermeintliche HairBall-Husten) und Verdacht auf Epillepsi,F.I.P. oder Leukose. :shock: Er hat meinen Kater gleich stationär behalten und macht heute noch ein Blutbild von ihm um feststellen zu können, wie es zum Anfall gekommen ist. Auch in Betracht auf die etwas blutigen Augen meinte er gleich,dass es von innen kommt....er war auch ganz aufgequollen,hatte aber kein Fieber...

Könnt euch sicherlich vorstellen wie es mir geht....ich bin schon die ganze Zeit am Beten und Hoffen....

Lg, Sanny :(
 
11.10.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: --> HILFE <-- mein Kater hatte einen schlimmen Anfall . Dort wird jeder fündig!
Claus

Claus

Beiträge
1.896
Reaktionen
0
Hallo,

das klingt ja gar nicht gut, ich drück ganz doll die Daumen, dass es zumindest was ist, was behandelbar ist und nicht FIP....

Liebe Grüße,

Claus
 
S

sannydlx

Beiträge
16
Reaktionen
0
Vielen Dank für die Anteilnahme....ich warte sehnsüchtig auf das Ergebnis des Blutbildes...und auf die hoffentlich "positive" Nachricht des arztes...die Zeit des Wartens ist wirklich unerträglich!!
Man fühlt sich so hilflos wenn man für sein Tier nicht dasein kann....ich möchte doch auch bei ihm sein...und mich um ihn kümmern..!!! :cry:
[/img]
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Beim Arzt ist er sicher (hoffentlich) in guten Händen, Mögliche Ursachen für einen solchen Totalausfall gibt es wirklich viele, eine ist Epilepsie.

Hab einfach Geduld, ich wünmsche dir, das es etwas behandelbares ist.
 
S

sannydlx

Beiträge
16
Reaktionen
0
Ja danke!
Aber der Anruf vom Arzt ist leider noch nicht gekommen....der Befund vom Labor war bestimmt noch nicht da...dann hoffentlich morgen!!
Das wird eine schlaflose Nacht für mich... :(
 
Costarina

Costarina

Beiträge
25
Reaktionen
0
Das hört sich wirklich nicht gut an!! Ich hoffe, dass es einigermaßen gut ausgeht!! :(
 
S

sannydlx

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo!
Hab viel Neues zu erzählen.... :(
...heute Nachmittag habe ich in der Tierklinik angerufen. Der Arzt meinte das die Leber von Dusty total kaputt ist...wahrscheinlich aufgrund der F.I.P.....in dem Moment ist für mich eine Welt zusammen gebrochen!!Der Arzt meinte wir müssen ihn einschläfern...am Boden zerstört und völlig fertig bin ich in die Klinik und habe meinen kleinen Schatz besucht.Ein Blick in seine Augen und ich wusste...ich kann ihn nicht aufgeben!!!100€ leichter und komplett verwirrt bin ich zum behandelndem Arzt vom tierheim gefahren...
...dieser hat sich die Auswertung vom Bluttest angeschaut ,wo auch die Leberwerte aufgezeichnet waren und meinte das mein Kater überhaupt keine F.I.P. hat!!!!Der Dusty hat einen Wert von 1:100 und der Arzt meinte das es erst ab einen Wert von 1:800 gefährlich ist!Die anderen hohen Leberwerte hat er damit begründet ,dass sich der Kater sein Bein gebrochen hat....
....doch leider kann ich das bein nicht verbinden lassen,da er die narkose nicht überstehen würde....Aber ich versuche alles um ihn wieder fit zu kriegen!So macht er ja einen mobilen eindruck; er läuft auch selbstständig rum und macht sein Ding...aber die Leber...

Am Samstag geh ich nochmal zu diesem Arzt bei dem ich als 2. war...nur ich bin voll verunsichtert wem ich trauen soll...der eine wollte den Dusty schließlich einschläfern....ich weis nicht!!

WER SICH MIT BLUTTEST AUSKENNT UND SICH DIE AUSWERTUNG MAL ANSCHAUEN WILL DANN MAILT MIR BITTE ( [email protected] ). BIN ÜBER JEDE HILFE DANKBAR!!!!

Eure Sanny :roll:
 
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
5
Du kannst mir die Blutwerte- bitte inkl. Sollwerte an [email protected] schicken.

Ja, auch eine Vergiftung kann Epilepsieartige Anfälle auslösen, einen Knochenbruch würde ich da WIRKLICH nicht als Ursache sehen.

Kann er an Giftstoffe in der Wohnung gekommen sein? Hat er vielleicht länger nicht gefressen?
 
I

Irene Müller

Beiträge
1.414
Reaktionen
4
Ich drück dem armen Kerlchen alle Daumen und meine Katzis die Pfötchen

LG, Irene
 
S

sannydlx

Beiträge
16
Reaktionen
0
Nein das mit dem Gift ist ausgeschlossen!!
Ich habe auch nicht gesagt,dass der Bruch am Anfall Schuld war.Mein Kater hat sich aufgrund dieses Anfalls das Bein gebrochen,weil er wie ein irrer gegen die Box von unserer Anlage gerannt ist...immer und immerwieder.
Ich schick dir den test dann zu, muss erst den treiber von meinem scanner neu installieren! Und in 10 min. geh ich nochmal zum Tierarzt.
Bis später!
 
S

sannydlx

Beiträge
16
Reaktionen
0
Also ich war heute Nachmittag nochmal beim TA und hab nen Termin zum eingipsen gemacht. Am Dienstag bekommt er da eine Kurznarkose und dann wird sein Beinchen repariert :D
Hoffentlich verträgt er das mal alles gut. Danach mache ich auch nochmal einen Bluttest um zu checken ob sich alles wieder verbessert hat....ich schick dann den Test noch zu!!!

lg :roll:
 

Schlagworte

katze anfall leber

,

katze mit hohen leberwerten hat anfälle

,

kater anfall leberwerte

,
gründe epilepsieartige anfälle katzen
, meine katze hatte einen anfall und jetzt ist ihr auge kaputt, alter kater hatte einen anfall, mein kater hat gebrochen und danach ein anfall bekommen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen