Neue Katze im Haus und Nachtchaos

Z

Zipfel

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo Katzenfreunde,
wir haben einen 3,5 jährigen und seit 5 Wochen kastrierten Siamkater. Da die Tierärztin meinte, es wäre gut für Ihn Gesellschaft zu haben ist seit Freitag ein sehr süsses 12 Wochen altes Birmakätzchen bei uns zuhaus. Nach anfänglicher Faucherei vertragen sie sich nun, allerdings gibt es jetzt andere Probleme:
-unser Kater ist die gesamte Zeit sehr aufgeregt, was bei seiner Rasse auch bedeutet das er ständig "erzählt"
(hauptsächlich gurrt)
- er putzt und leckt sie ständig ab, sobald sie einen Schritt tut springt er hinterher (wir sind uns nicht ganz sicher ob er sie evt. begatten möchte? Die Kastration ist ja recht kurz vorbei)
- Nachts ist das absolute Chaos, leider ist Klein-Miezi nicht an einen nächtlichen Schlafrhythmus gewöhnt, hopst fröhlich hin und her und der Siam krähend hinterher. Da der Siam sonst im Bett schläft nicht einfach...Wir haben versucht sie zu trennen und Miezi im Wohnzimmer übernachten zu lassen - keine Chance Geschrei auf beiden Seiten. Um wenigstens ein AUge zuzutun mussten wir also beide in ein anderes Zimmer sperren, womit wir gewaltigen Unmut bei unserem Kater erzeugten, der es liebt im Bett zu schlafen.

Nun die Fragen:
Wann ist damit zu rechnen, das unser Kater nicht mehr jeden Schritt das Kätzchen überwacht und dies lautstark kommentiert (Muttergefühl oder Begattungswahn?)?

Wie können wir das Kätzchen an einen Nachtrhythmus gewöhnen (tagüber schläft sie hervorragend) Bei unserem Kater war es einfach... Er durfte ins Bett, solange bis er meinte er möchte jetzt spielen, dann kam er ins Wohnzimmer - das hat er innerhalb von einer Woche begriffen, das funktioniert aber nicht, da es ja jetzt zwei sind.


Vielen Dank für die Antworten,
eine völlig übermüdete Zipfel
 
16.09.2002
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Neue Katze im Haus und Nachtchaos . Dort wird jeder fündig!
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
166
Hallo Zipfel,

Dein Kater scheint recht erfreut über die Gesellschaft zu sein, nicht erstaunlich bei einer Siam:)), und vermutlich bleibt es auch so.
Das Birmchen wird zwar mit zunehmendem Alter etwas ruhiger werden, aber das wird noch etwas dauern.
Wenn Ihre Eure Nachttruhe haben möchtet, ohne die beiden zu trennen und Protestgeheul zu verursachen, versuche doch einmal beide Katzen, besonders das Kitten vor dem Schlafen müde zu spielen, evtl. mit dem Laserpointer. Dann würde ich beide mit ins Bett nehmen, vielleicht gewöhnt sich die Kleine auch so an den nächtlichen Schlafrythmus.

Viele Grüße und hoffentlich bald mehr Schlaf:)
Russian
 

Schlagworte

katzen tag nacht rhythmus umgewöhnen

,

katze an tag-nacht-rhythmus gewöhnen

,

katze an schlafrhythmus gewöhnen

,
katze an anderen rhythmus gewöhnen
, katze tag nacht rythmus, katzen an rhythmus gewöhnen, katze zwei jahre kastriert schlafrythmus, wann hat sich neue katze an rytmus gewöhnt, katze ohne schlafrythmus, wann gewöhnen kitten sich an den schlafrythmus des menschen , wie gewöhne ich kater an tag nacht rhythmus, kater sehr aufgeregt, katze tag nacht rhythmus gewöhnen, älter katze tag nacht rhythmus gewöhnen, katze an rhythmus gewöhnen

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen