• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Würmer?

K

kruemelmonsta

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo ihr!
Meine Katze (2 Jahre alt) hat sich vor 2 Wochen mit einer anderen Katze gezofft und hat deshalb eine Wunde auf der linken Wange, die wir schon mehrmals von Tierarzt behandeln haben lassen.
Sie bekommt jetzt Antibiotikum, damit
es nicht juckt und sie es nicht wieder aufkratzt.
Als ich ihr gerade die Tablette gegeben habe, hatte ich danach eine kleine, ca. 1cm lange weiße "wurst" auf der Hand, die sich bewegt, also warscheinlich ein Wurm (es kam von ihrem After).
Ich habe ihr am 10.10 ihre Wurmkurpaste gegeben, mit der es sonst eigentlich immer super geklappt hat.
Ich habe ihr jetzt gerade nochmal Wurmkur gegeben.
Jetzt meine Frage: War das ein Wurm bzw ist der Wurmbefall schon groß?
Wirkt denn die Wurmkur nicht (sie hat sonst immer super funktioniert)?
Kann es auch sein, dass die Ursache des kratzens an der Wunde die Würmer sind?
LG, Krümelmonsta

Ich sehe gerade die Paste heißt "Pyrantel-Paste" und ist abgelaufen :S
 
22.10.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Würmer? . Dort wird jeder fündig!
Aiur

Aiur

Beiträge
7.824
Reaktionen
3
Wenn es aus dem After kam, klein und weiss war, war es mit 100 %iger Sicherheit ein Wurm.

Sollte noch einer rauskommen, solltest du versuchen ihn dir gut einzuprägen, zu fotografieren oder wenigstens grob aufzumalen.

Mit dieser Beschreibung gehst du dann zum TA und lässt dir eine passende Wurmkur geben-

Nicht jede Kur wirkt gegen jede Wurmart, und wenn du schon seit längerem immer wieder die gleiche gibst, ist es möglich das die Würmer dagegen resistent geworden sind.

Falls sie Freigängerin ist- Eine Wurmkur tötet nur die aktuellen Würmer ab, direkt danach kann sie sich schon an der ersten Maus neu infizieren.
 
K

kruemelmonsta

Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke!

Hey!
Danke für deine Antwort. Also ich habe bis jetzt keinen Wurm mehr gesehen, aber ich weis noch genau wie der aussah. Sowas ekeliges wird ein Trauma fürs Leben sein ;)
Ich werde direkt morgen zum Tierarzt gehen. Der kennt meine Katze total gut (sind sozusagen Stammkunden wegen ihre Wunde) und ich denke mal das haut schon hin.
Achja, sie ist ürbigens Freigängerin, und ich habe vorhin im Garten einen Haufen gefunden, warscheinlich von ihr, der etwas nach Durchfall aussah, was ja meines Wissens nach öfters bei Wurmbefall der Fall ist.
LG, Krümelmonster
 
R

reader

Beiträge
236
Reaktionen
0
Bei Wurmbefall reicht eine einmalige Wurmkur nicht aus. Nach 10 Tagen muss die Kur wiederholt gegeben werden, um die neue Brut abzutöten.
 
K

kruemelmonsta

Beiträge
3
Reaktionen
0
Huhu

Hallo!
Also wir haben heute eine Wurmkur vom Tierarzt bekommen, die sie heute bekam und dann in 10 Tagen nochmal.
Ich denke mal so ist das okay.
LG
 

Schlagworte

katze weiße krümel am hintern

,

katze weisse krümmel aus dem arschloch

,

pyrantel paste abgelaufen

,
weisse krümel am after
, meine katze hat braune krümel am po, katze weisse krümel am hintern, weiße krümel am after, katze weiße würstchen after, bei katze kommt weisses würstchen aus arsch, weiße wurst katze, bandwurm kommt aus Katzenafter, pyrantel paste abgelaufen will benutzen, katze weiße krümel am po, kônnen würmer aus katzenanus kommen, katze hat weiße krümel am po

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen