Das wäre Ihr Paul gewesen...

PaulchenPanther

PaulchenPanther

Beiträge
576
Reaktionen
0
... Samstag auf Sonntag nacht kamen mein Freund und ich recht spät nach Hause und haben wohl (vor lauter Müdigkeit, nagut 2 Bierchen warens, aber Harry ist gefahren und war nüchtern) die Gangtüre nicht richtig zugemacht (Türe von unserer Wohnung in den wie man in Franken so schön sagt "Windfang")
Mein Paul griff die Situation
natürlich am Schopfe und ist im Haus umhergestreunert, die ganze Nacht und den Sonntag morgen.
jetzt im nachhinein habe ich erfahren, dass in der Zeit in der Paul rumstiefelte und ich geschlafen habe, etwa 3-5 Mal die Türe per summknopf geöffnet wurde und fremde Leute in den Gang zu besuch kamen, einer ließ sogar die Tür offenstehen :shock:

Als ich das erfuhr lag mein Paul schon wieder seelenruhig in meinem Bett...
Gott sei dank... das wäre mein Paul gewesen...
Nungut, ich wills mir garnicht ausmalen, wie es weitergegangen wäre wenn er plötzlich weg gewesen wäre....
Ich bin so froh, das ganze ist vor knappen 2 jahren schonmal passiert, seitdem schau ich immer dass die tür gescheit zu is, nach gewisser zeit wird man wohl nachlässig.

meine eigentliche frage:

Hat jemand von Euch zuhause so ein "Dreieck" wo man an die Türe montiert und die schließt sich dann von selbst (wie bei Gaststätten)

Wo krieg ich sowas her, taugt das was und was kostet so ein teil?

Liebe Grüße
nadine
 
23.10.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Das wäre Ihr Paul gewesen... . Dort wird jeder fündig!

Schlagworte

türschließer katze

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen