• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Ratlos und Ängstlich...

S

Satansbraten

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo Ihr lieben,
ich bin neu hier aber ihr seid meine letzte Rettung.Ich habe mein Kätzchen vor genau zwei Wochen von meiner nachbarin bekommen,die hat sie abgeben wollen weil sie noch eine Hauskatze und eine Katze hat die sie auch nach draußen lässt,das Problem war das sie immer gebrochen hat und deswegen war die Vorbesitzerin mit der kleinen beim Tierarzt der gesagt hat das sie nur erbricht weil sie stress hat mit den anderen katzen,deswegen habe ich sie genommen. ich wollte mir eh eine holen und da traf sich das ganz gut,bevor sie die kleine ins tierheim geben würde hab ich sie genommen. ich versuch ihr alles zu geben. die nachbarin sagte mir das sie aufgrund des empfindlichen magens nur trockenfutter und wasser darf. das habe ich dann so übernommen. von der katze die draußen ist hat die kleine (molly) flöhe gehabt die ich schnell mit frontline oder so ählich behandelt habe,nun ist sie wenigstens die quälgeister los. am anfang hat sie jeden tag gebrochen,sie bricht immer zwei mal hintereinander und dann hustet sie danach,ich dachte es wird besser,hab sensitive futter probiert zu füttern,aber vergebens,sie bricht mindestens jeden zweiten tag,ich weiß nicht was ich noch machen sol,es ist unverdautes trockenfutter und meist kommt nemenge flüssigkeit wie wasser mit raus :-( ich hab gedacht ich geb uhr mal nassfutter um zu sehen wie sie darauf reagiert,sie hat es erst angenommen und ein paar stunden später hab ich ihr noch ein wenig gegeben.ich hatte es noch nicht ausgesprochen das sie es jetzt drin lässt da fing sie an zu brechen,und das gleich vier mal hintereinander....was kann das sein? was soll ich tun? der stress den sie vorher hatte hat sie hier nicht und sie hat hier auch ganz viel ruhe :-(
ach noch kurz dazu,sie ist eine somali und fünf jahre alt...
ich mach mir echt sorgen und würde mich freuen wenn ihr mir tipps geben könntet,ich mach mir tierisch sorgen :-(
 
03.11.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Ratlos und Ängstlich... . Dort wird jeder fündig!
Claus

Claus

Beiträge
1.896
Reaktionen
0
Hallo,

ich würde Dir empfehlen so schnell wie möglich mit deinem Tigerchen mal zu einem TA zu gehen. Vielleicht nicht zu dem, wo deine Nachbarin war. Eine Liste gute TA´s findest Du hier im Forum.

Es kann alles mögliche sein z.B. eine chronische Magenschleimhautentzündung, aber das kann nur ein TA feststellen.

Ich drück die Daumen, dass es nix schlimmes ist.

Liebe Grüße,

Claus
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Ich kann mich den Worten von Claus nur anschließen, will mir aber nicht verkneifen zu sagen: wie kann man sich soetwas 2 Wochen lang ansehen ohne zum TA zu gehen?
 
S

Satansbraten

Beiträge
4
Reaktionen
0
Ich kann mich den Worten von Claus nur anschließen, will mir aber nicht verkneifen zu sagen: wie kann man sich soetwas 2 Wochen lang ansehen ohne zum TA zu gehen?

weil man dem tier mit dem stress das man zum tierarzt geht auch nicht gut tut und erstmal schauen muss ob das von der umstellung kommt,denn auch so ein umzug ist stress pur. ich wollte mir keine vorwürfe machen lassen sondern eine antwort haben.ich mache alles für meine kleene und ich werd hier so vorwurfsvoll angemacht,ich danke dier claus für deine sachliche und hilfreiche aussage,ich werde montag zum TA gehen und hoffe er kann der kleinen helfen.
heute hat sie noch nicht gebrochen,ich werde sehen was sich bis montag tut.

lieben dak an claus,nina
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Nina,

wenn du eine durchaus berechtigte Frage schon als Vorwurf und Anmache empfindest, tut es mir leid. Futterumstellung u. Umzugsstress sind sicher Punkte für Unwohlsein der Katze, trotzdem hätte ich nie so lange gewartet außerdem ist das Tier schon 5 Jahre alt und kein Kitten mehr. Was an meiner eigenen Meinungsäußerung unsachlich ist- nun gut -!? Wie hoch eingeschnappt du reagierst ist nicht weniger unsachlich! In einem Forum gibt es durchaus auch mal Kritik und damit sollte man lernen umzugehen, da mußten die meisten von uns wohl schon mal durch, also nicht für ungut!?
 
S

Satansbraten

Beiträge
4
Reaktionen
0
.....nun ja,ich bi in foren aktiv,da wird so ein umgangston nicht festgelegt und da wird durchaus auf die probleme der fragestellung eingegangen und wenn ihr da alle schon mal durch musstet tut es mir leid,aber ich habe das nicht nötig.
ich hab mich wegen der kleenen hier angemeldet und um mir rat zu holen, übrigens geht es der kleinen wieder gut...und bricht seit tagen nicht mehr,seitdem ich die aldistangen weg lasse,jetzt kannste jemand anderen angreifen,claus möchte ich nochmal für die sachliche antwort danken
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Du bist noch sehr jung und wirst dir im Leben noch viel anhören müssen, was du nicht nötig hast!! Es gibt auch ein Sprichwort: wie man in den Wald reinruft, so schallt es zurück.

Schön das es dem Tier wieder gut geht, das ist jawohl die Hauptsache!
 
S

Satansbraten

Beiträge
4
Reaktionen
0
ich muss mich ja hier aber nicht anmachen lassen,denn dass ist keine werbung für ein forum,so begrüßt zu werden,und falls es dich tröstet:ich hab schon genug mitgemacht mit meinen 25 jahren und ich finde es unhöflich so empfangen zu werden...
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen