Alter Kater frist das Kittenfutter weg

A

andy73

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe seit Sonntag ein 9 wöchiges Kätzchen. Mein alter 7 jähriger Kater frist dann lieber das Kittenfutter als seins und damit bleibt der kleinen nicht viel. Ich versuche dann immer, den großen seperat zu füttern, klappt aber nicht so gut, da die kleine ja ständig
Futter zu Verfügung hat. Stelle ich die Näpfe von den beiden zusammen, will die kleine immer das normale Futter fressen und das bekommt ihr gar nicht - Druchfall.
Kittenfutter nehme ich Whiskas Junior und Sanabell Kitten als Ttrockenfutter.
Ich weiß, das ist nicht das beste, aber anderes Futter quittiert die kleine mit Durchfall. Das Futter ist die kleine bereits gewöhnt, daher will ich erst mal nichts umstellen, denn ein Versuch habe ich gemacht - gemischt und das hat sie nicht angerührt.
Die Sauberkeit habe ich bereits soweit gut in den Griff bekommen, ledig das mit dem Füttern nervt.
Nun meine Frage dazu, ist es für den alten Kater schlecht, wenn er das Kittenfutter zu sich nimmt ? Trockenfutter stelle ich immern ausreichend zur Verfügung, mit dem Nassfutter ist das so eine Sachen, fülle nach wenn, der Napf leer ist.

LG

Andy
 
09.11.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Alter Kater frist das Kittenfutter weg . Dort wird jeder fündig!
A

andy73

Beiträge
10
Reaktionen
0
Tja, nun ist das verkehrte Welt, das kleine will nur noch normales Futter und der große nur noch Kittenfutter, keiner geht an das für ihn gedachte Futter.
Heißt also wieder, Durchfall für die kleine.
Weiß den keiner Rat, wie ich der kleinen das Kittenfutter schmackhaft machen kann?

LG Andy
 
I

Irene Müller

Beiträge
1.414
Reaktionen
4
Hallo Andy,

herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs, auch wenn 9 Wochen eigentlich zu jung ist. Vielleicht magst Du ja mal über die Gegebenheiten berichten?

Wenn das Kleine erstmal nur dieses Futter verträgt und von anderem Durchfall bekommt, muss es das Wh...futter haben. Durchfall ist für so kleine Mäuse sehr schlecht - sie verlieren zu schnell lebensnotwendige Flüssigkeit!

Da bleibt Dir erstmal nichts anderes übrig, als getrennt zu füttern.
Es ist sicherlich nicht schlimm, wenn der Kater das Futter auch frisst (und sicher deutlich in die Breite geht, was dann wieder ungesund ist. Auch das Verhältnis Eiweiss/Fett ist sicher nicht das richtige für sein Alter), wohl aber, wenn er der Kleinen alles wegfrisst. Ergo: getrennt füttern und das Kleine nach und nach an anderes (hochwertiges) Futter gewöhnen. Teelöffelweise unter das bisherige.

Wie vertragen die Beiden sich denn? Was sagt der "Alte" zu dem Baby?

LG, Irene
 
A

andy73

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo Irene,

danke für Antwort. Wußte mir vorhin nicht weiter zu helfen und hatte die kleine das normale futtern lassen. Nun hat sie leicht breiigen Stuhl, also keinen Durchfall - oder zählt das dazu?

Das Junge hatte ich am Sonntag aus einer total vermüllten Wohnung einer Alkoholikerin geholt. Wo die Mutter des Jungen war, wußte die Frau nicht mehr. In der Wohung gab es keine Tiere mehr, haben soweit alles abgesucht gehabt. Ich konnte doch die Kleine nicht mehr dort lassen. Ich habe meinen Kater damals auch aus so einer Wohnung geholt, allerdings war er ja da schon einige Jahre alt und ich hatte meistens das Futter und Streu bezahlt, aber irrgendwann ist mir der Hut geplatzt und ich habe dann gesagt, wenn ich das sowieso bezahle ( sogar den Tierarzt ), dann kann der Kater auch gleich bei mir einziehen. Und das hat ihm sehr gut getan, er ist richtig aufgeblüht.
Zu Beginn war er recht skeptisch, der kleinen gegenüber und hat wenn sie mit ihm spielen wollte öfters mal zugelangt. Bin nur eingeschritten, wenn es zu schlimm wurde. Und siehe da, die kleine schließt sich dem Kater immer mehr an, sie schlafen zusammen und er leckt sie auch fleißig ab. Wenn ihm das zuviel ist, verzieht er sich auf einen hohen Platz und beabachtet alles genau. Versuche nun immer, ihn zuerst zu streicheln und mit ihm zu kuscheln, damit er nicht eifersüchtig wird.

Morgen gehe ich mir der kleinen mal zu Tierarzt, er soll sie mal durchchecken - sie wiegt im Moment 600g. Wurmkur ist auch fällig und und und.
Weißt Du vielleicht, wie ich der kleinen ihr Futter schmackhaft machen kann? Sie weigert sich, das zu fressen und geht dann an das normal Futter. Gebe ich ihr nichts anderes, frist sie gar nichts. Also gebe ich nach.
Der "Alte" freut sich dann um so mehr.

LG Andy
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Bei wirklichem Durchfall gebe ich absolut Irene recht.

Sollte die Kleine wirklich nur mit breiigem Kot reagieren, würde ich dazu tendieren, ein vernünftiges Futter zu nehmen, das beide fressen können.
Felidae trocken zählt dazu und als Nass dann Mittelklasse (wenigstens).

Kittenfutter halte ich für einen Werbegag der Industrie.

Wenn Du dem Kleinen was gutes tun willst, laß eine zeitlang das Trockenfutter den Tag über stehen und versuche irgendwie sicherzustellen, dass auch das Lütte davon frisst (mehrere feste Mahlzeiten wären natürlich besser). Und gib viel Calciumhaltiges als Ergänzung dazu (geriebene Eierschalen unters Futter mischen, Joghurt oder Quark - möglichst ohne Salz und Zucker! oder richtige Calciumpräparate).

Eine Kollegin von mir hat ihren Kitten immer Nutrical-Paste unters Futter gemischt. Das ist eine Aufbaupaste bei nicht so guter körperlicher Verfassung.
 

Schlagworte

katze frisst kittenfutter

,

Kater frisst Kittenfutter

,

https://www.katzen-forum.de/threads/13707/

,
warum frisst die ältere katze der jungen das essen weg
, katze frisst kitten futter weg, alte katze frisst kitten futter, alte katze frisst kittenfutter, große katze frisst kleine katze alles weg, kater isst immer kittenfutter weg, alter kater frisst kittenfutter, Gutes Katzenkittenfutter, die grosse katze frisst der kleinen das kittenfutter weg, große Katze frisst kleiner Futter weg , kitten futter wenn katzen nicht fressen wollen?, katze isst kittenfutter

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen