Richtiges Futter bei dauerndem Durchfall!

Sienna

Sienna

Beiträge
18
Reaktionen
0
Hi, ich bin total übervordert!
Wir haben 2 Katzen (1Herr Perser, 1Dame Maincoon) und die Dame
hat Probleme mit dem Stuhlgang! Andauernd hat
Sie durchfall!!
Ich habe schon so viele verschiedene Futtersorten getestet,
aber wenn es 3Tage gut geht fängt es irgendwann auch mit neuem Futter
wieder an!

Bei einem Test des Stuhl hat sich nichts auffälliges erkennen lassen
und der Arzt meinte, dass alles ok währe...

Leider ist Trockenfutter nicht drin, da Sie durch eine Infektion
die Zähne verliert! :(

Hat jemand einen Tipp oder Erfahrungen gemacht mit Futter!?

Ich bin über jede Hilfe dankbar!!!


Gruß
 
09.11.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Richtiges Futter bei dauerndem Durchfall! . Dort wird jeder fündig!
S

Surnia

Beiträge
524
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe mal eine Frage zu den Zähnen: Was hat sie genau? Bekommt sie dafür Medikamente?
Eventuell besteht nämlich ein Zusammenhang zwischen Entzündungen im Maul und den Verdauungsproblemen.
 
Sienna

Sienna

Beiträge
18
Reaktionen
0
Also die Ärtztin meinte, dass Sie wohl mal eine Atemwegsinfektion hatte
und die Zähne wohl mit der Zeit alle leider ausfallen werden! :(
Das Zahnfleisch ist Rot um die Zähne und sie hat Mundgeruch,
was wohl daher kommen soll!

Medikamente bekommt Sie deswegen nicht, da es laut Ärztin nicht notwendig ist!
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Siena,

das ist ja traurig mit deiner Coonie Dame, wie alt ist sie denn?
Für mich hört es sich leider nicht sehr glaubwürdig an, das eine Katze durch eine Atemwegsinfektion alle Zähne verliert, sorry :? Da scheint ein grober Mangel im Kieferbereich zu bestehen.bzw. eine akute Zahnfleischentzündung.
Die Kiefer genau zu untersuchen ( auch auf evtl. Wurzelreste im Kiefer) erfordert eine Vollnarkose! Sollten aus irgendwelchen Gründen Wurzelreste im Kiefer stecken, könnte das die Erklärung sein, die müssen nämlich unbedingt operativ entfernt werden. Sie sind sehr lang und wenn entzündet und eitrig ist es möglicherweise auch eine Erklärung für den Durchfall - Eiter vergiftet den Körper. Frag doch nochmal einen anderen Tierarzt der auf Kleintierzähne spezialisiert ist.

Sollte deine Katze an einem empfindlichen Magen leiden, gibt es hier auch spez. Futter oder du machst dir die Mühe und bereitest das Futter selber zu, wie gedunstetes Fisch-u. Putenfleisch mit Kartoffeln und Gemüse im eigenen Saft ! Ohne Salz selbstverständlich- nur im eigenen Saft.

Das alles ist nur eine Vermutung von mir, aber evtl. ist ja was drann!?

Ich drücke euch die Daumen für eure Maine Coon Dame..............
 
S

Surnia

Beiträge
524
Reaktionen
0
Also das verstehe ich nicht. Eine Atemwegsinfektion verursacht keinen Zahnausfall. Es gibt eine Zahnerkrankung bei Katzen, die einhergeht mit ganz fürchterlichen Zahnfleischentzündungen und die früher oder später darin endet, dass die Katze alle (Backen)Zähne verliert. Diese Erkrankung ist nicht heilbar. Sie kann sich über Jahre hinziehen, in der Zeit hat das Tier 1. ständig Schmerzen und 2. ständig Keime im Mund, die das Immunsystem belasten. Hier ein Link, den Aiur mir mal gegeben hat: www.vet-dent.com/pdfs/FORL.pdf

Wenn es meine Katze wäre, würde ich abklären lassen, ob sie unter dieser Erkrankung leidet. Gegebenenfalls ziehe einen weiteren TA, vielleicht einen Spezialisten für Katzen und/oder Zahnerkrankungen, heran.

Und danach sollten die Zähne in Angriff genommen werden. Selbst wenn es sich "nur" um die üblichen Wehwechen wie Zahnstein und Paradontose handelt, kann das Tier durch Schmerzen und Keime soweit belastet sein, dass es mit Durchfall reagiert. Eine Zahnsanierung kann eine Besserung ihres Allgemeinzustandes erreichen.

Wenn es sich tatsächlich um FORL handelt, solltet ihr zusammen mit dem TA darüber nachdenken, ob nicht möglichst bald die Zähne gezogen werden sollten.

Zur Beruhigung: Meine Katze, die ebenfalls unter FORL gelitten hat, hat inzwischen nur noch 2 Reißzähne und die Schneidezähne vorne. Die sind bei ihr nicht betroffen und werden wohl bleiben. Alle anderen Zähne wurden nach und nach extrahiert oder sind alleine rausgefallen, sie ist so gut wie zahnlos. Aber seit vor ein paar Wochen der letzte Backenzahn gezogen wurde, ist sie wie ausgewechselt. Mit dem Fressen hat sie auch keine Probleme, da sie entweder Dose (vorgekocht) oder gewolftes Flesich bekommt. Kauen muss sie also nicht mehr.

Wenn ich geahnt hätte (bzw. wenn mir das mal jemand vernünftig erklärt hätte), wie sehr sie leiden wird und wie gut es ihr ohne die Dinger geht, dann hätte ich sie besser untersuchen lassen und dafür gesorgt, dass ihr die Zähne schon in jungen Jahren alle gezogen werden. Deshalb ate ich dir, die Zahngeschichte gründlich abklären zu lassen.

Ganz davon abgesehen kann deine Katze auch bestimmte Fleischsorten oder Inhaltsstoffe im Fertigfutter nicht vertragen, was natürlich auch zu Durchfall führen kann. Du könntest also auch nach einer Futtermittelunverträglichkeit suchen (lassen). Aber ich würde bei den Zähnen anfangen.

Ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht zu sehr verwirrt.
 
Sienna

Sienna

Beiträge
18
Reaktionen
0
Sie ist jetzt 3 Jahre!

Was bietet sich den als gutes Futter an für solche Fälle!?
Währe es eine Idee, wenn ich Trockenfutter evtl. mit Wasser
einweiche, denn das macht meine Mutter für den Hund auch immer!

Ich bin halt total überfragt mit dem Futter so langsam!
Am Anfang hatten wir halt wie so oft die "Werbefutter" Kit e Kat etc.
genommen und da ist Zucker etc. drin... :evil:

Jetzt hatten wir Royal Canin, Schmusy, Miamor und die waren auch nichts...

Ich habe jetzt eben Felidae Platinum Diet gesehen!?
Ist sowas in der Richtung evtl. was?
 
Sienna

Sienna

Beiträge
18
Reaktionen
0
Also das verstehe ich nicht. Eine Atemwegsinfektion verursacht keinen Zahnausfall. Es gibt eine Zahnerkrankung bei Katzen, die einhergeht mit ganz fürchterlichen Zahnfleischentzündungen und die früher oder später darin endet, dass die Katze alle (Backen)Zähne verliert. Diese Erkrankung ist nicht heilbar. Sie kann sich über Jahre hinziehen, in der Zeit hat das Tier 1. ständig Schmerzen und 2. ständig Keime im Mund, die das Immunsystem belasten. Hier ein Link, den Aiur mir mal gegeben hat: www.vet-dent.com/pdfs/FORL.pdf

Wenn es meine Katze wäre, würde ich abklären lassen, ob sie unter dieser Erkrankung leidet. Gegebenenfalls ziehe einen weiteren TA, vielleicht einen Spezialisten für Katzen und/oder Zahnerkrankungen, heran.

Und danach sollten die Zähne in Angriff genommen werden. Selbst wenn es sich "nur" um die üblichen Wehwechen wie Zahnstein und Paradontose handelt, kann das Tier durch Schmerzen und Keime soweit belastet sein, dass es mit Durchfall reagiert. Eine Zahnsanierung kann eine Besserung ihres Allgemeinzustandes erreichen.

Wenn es sich tatsächlich um FORL handelt, solltet ihr zusammen mit dem TA darüber nachdenken, ob nicht möglichst bald die Zähne gezogen werden sollten.

Zur Beruhigung: Meine Katze, die ebenfalls unter FORL gelitten hat, hat inzwischen nur noch 2 Reißzähne und die Schneidezähne vorne. Die sind bei ihr nicht betroffen und werden wohl bleiben. Alle anderen Zähne wurden nach und nach extrahiert oder sind alleine rausgefallen, sie ist so gut wie zahnlos. Aber seit vor ein paar Wochen der letzte Backenzahn gezogen wurde, ist sie wie ausgewechselt. Mit dem Fressen hat sie auch keine Probleme, da sie entweder Dose (vorgekocht) oder gewolftes Flesich bekommt. Kauen muss sie also nicht mehr.

Wenn ich geahnt hätte (bzw. wenn mir das mal jemand vernünftig erklärt hätte), wie sehr sie leiden wird und wie gut es ihr ohne die Dinger geht, dann hätte ich sie besser untersuchen lassen und dafür gesorgt, dass ihr die Zähne schon in jungen Jahren alle gezogen werden. Deshalb ate ich dir, die Zahngeschichte gründlich abklären zu lassen.

Ganz davon abgesehen kann deine Katze auch bestimmte Fleischsorten oder Inhaltsstoffe im Fertigfutter nicht vertragen, was natürlich auch zu Durchfall führen kann. Du könntest also auch nach einer Futtermittelunverträglichkeit suchen (lassen). Aber ich würde bei den Zähnen anfangen.

Ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht zu sehr verwirrt.
Super Tipp, danke!
Ich wusste garnicht, das man wie bei uns einen unverträglichkeitstest machen kann!?
Da spreche ich gleich mal meinen Arzt an!

Zu dem Zahnspezialist, gibt es da ein Verzeichnis oder Tests von Tierärzten?
Weil so langsam glaube ich nicht mehr das die Ärztin so doll ist...
Fühle mich da nicht gut aufgehoben, da sie das Problem mit den
Zähnen so verhamlost hat! :(
 
S

Surnia

Beiträge
524
Reaktionen
0
Habt ihr vielleicht eine Tierklinik in der Nähe?
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
@Barbara: danke für deinen informativen Beitrag, der war auch für mich zur Information super :shock:
Ich glaube auch das es an den Zähnen liegt und da muß schnellstens etwas unternommen werden - das Tier muß denke ich, entsetzliche Schmerzen haben :cry:

@sienna: hier gibt es einen Link Tierarztliste, aber du solltest mal im Internet etwas suchen unter Zahnspezialisten oder geh besser gleich in eine Tierklinik.
Bevor du mit Sonderfutter anfängst, laß bitte erst einmal die Ursache abklären.
 
Sienna

Sienna

Beiträge
18
Reaktionen
0
Das mache ich auf jeden Fall, will ja das es den kleinen gut geht! ;)
Danke euch noch mal!!

Ich denke ich werde mich mal an die Tierklinik in Hofheim wenden,
da ich in der Nähe von Frankfurt wohne!

Ich hoffe die Kosten sind nicht all zu hoch! :(
Aber für das Wohl des Tieres...
 
S

Surnia

Beiträge
524
Reaktionen
0
Die Behandlung in der Tierklinik der FU-Berlin war günstiger als bei einem niedergelassenen Arzt. Hier in Dresden hgibt es eine private "Tierklinik", die von mehreren Tä betrieben wird. Die nehmen die üblichen Sätze.

Berichte doch bitte ab und an, wie es weitergeht.
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Liebe Sienna,

Du kannst auch bei der oben angegebenen Homepage vetdent mal anrufen und nach einem Spezialisten in Deiner Nähe fragen. Dieser dort angegebene Arzt praktiziert in Esslingen, bei Stuttgart.

Eine freundin hat dort letztes Jahr ihre Katze aus München hingebracht und operieren lassen. Danach war auch ihre Katze wie ausgewechselt.

Sind auch zwei Stunden Fahrt, genau wie aus Frankfrut. Vielleicht willst Du es machen.

Es könnte wirklich diesen Zusammenhang zwischen ständigen Schmerzen und Durchfall geben.

Alles Gute!
 
Sienna

Sienna

Beiträge
18
Reaktionen
0
Hi, ich wollte mal den aktuellen Stand posten!

Also die kleine Sienna hat eine Unverträglichkeit!
Es handelt sich um Fett, das sie nicht verträgt!

Wir kaufen seit etwa 2 Monaten nur noch low Fett etc.
So langsam wird es echt besser!!
Ich wusste noch von meiner Mom und unserem Hund,
dass man Trockenfutter mit Wasser einfach einweichen kann
und habe das auch bei den Katzen gemacht!
Sie meckern zwar, das Ihnen das zu lange dauert,
aber sie essen es und das auch gerne!

So ist es vom Preis und von der Verträglichkeit das Beste!

Danke noch mal an alle!!
 
S

Surnia

Beiträge
524
Reaktionen
0
Hi,

schön, dass du berichtest. Ich hab schon einige Male an euch gedacht und freue mich, dass es gute Neuigkeiten gibt.

Jetzt habe ich aber gleich wieder ein neues Unverständnis: Verträgt Fett nicht? Hat sie was an der Bauchspeicheldrüse? Gallenblase? Eine Stoffwechselerkrankung?

Egal, das Problem kann man mit der richtigen Ernährung gut normalerweise gut in den Griff bekommen, wobei man manchmal ein wenig rumdoktern muss. Ihr seit ja auf dem richtigen Weg, wie ich lesen kann.

Bleib aber trotzdem an den Zähnen dran!
 
Sienna

Sienna

Beiträge
18
Reaktionen
0
Ja, wir waren mit Ihr in der Tierklinik, und die meinten,
das wir richtig gehandelt haben und die Zähne in Beobachtung
lassen sollen! Noch braucht nichts gemacht zu werden,
da sie keine Schmerzen hat!

Wenn Anzeichen für Schmerzen da sein sollten, oder sie nicht mehr
isst sollen wir sofort wieder kommen!

Bisher läuft alles super! Sie Frisst und es schmeckt! ;)
Freut mich, das es so Foren gibt! Ohne die währen wir
bei dem Arzt geblieben!

Die Tierklinik ist zwar teurer, aber da fühlen wir uns super aufgehoben!
 

Schlagworte

maine coon durchfall

,

main coon durchfall

,

nahrungsunverträglichkeit bei katzen

,
durchfall bei maine coon
, main coon mit durchfall, katze zähne durchfall, Meine maine coon hat durchfall, katze durchfall putenfleisch, maine coon durchfall welches futter, main coon hat durchfall, durchfall und kranker zahn katze, main coon ständig durchfall, zahnprobleme bei katzen durchfall, main coon hat ständig durchfall, welche futtersorte bei durchfall katze

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen