• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Kampfwunden am Hals

M

mannitou

Beiträge
1
Reaktionen
0
Brauchen dringend einen Rat,
unsere 2 Kater 10 Wochen alt raufen sich
gerne .Leider hat unser Tiger dadurch erhebliche Wunden im Halsbereich davon getragen.
Daher meine Frage was für einen Schutz können wir um den Hals legen damit diese Wunden nicht immer neu aufreißen?
lg Manfred und Claudia
 
12.11.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kampfwunden am Hals . Dort wird jeder fündig!
I

Irene Müller

Beiträge
1.414
Reaktionen
4
Hallo,

10 Wochen alte Kater, die sich beim Raufen verletzen - bist Du sicher, dass das Verletzungen sind? Ich habe bei raufenden Katzen noch nie eine Verletzung gefunden ... ausser bei älteren Tieren, die ihr Revier verteidigen.

Was machst Du denn mit den Verletzungen? Warst Du beim Tierarzt?
Die Wunden müssen auf jeden Fall behandelt werden. Ob ein Kragen helfen würde, hängt davon ab, wo sich die Wunden befinden.
Ich würde eher vermuten, dass das betroffene Tier sich diese immer wieder aufkratzt. Vielleicht handelt es sich um eine Allergie?

LG, Irene
 
C

chanel0140

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo Irene, leider raufen sie sich auch schon mal ein wenig ernster und die Kleinen verteidigen auch schon ihr Revier .
Es war übrigens am Hals zuerst eine Schorfwunde da er sich immer wieder beißt mit seinem Bruder ist diese Wunde wieder aufgegangen. Ich bin selber Krankenschwester und beobachte die Wunde nur ich wüßte gerne wie man sie schützen kann, so das sie heilen kann.
Gruß Claudia und Manfred
 
I

Irene Müller

Beiträge
1.414
Reaktionen
4
Hallo Claudia,

dort einen Verband anzulegen dürfte schwer sein, Pflaster bleibt sicherlich auch nicht lange drauf.
Wenn die Wunde sich innerhalb einer Halskrause befinden würde, wäre das die einzige Massnahme, die mir einfiele. Dann kann er selbst nicht ran zum Aufkratzen und das Raufen ist auch schwieriger.
Aber wahrscheinlich liegt sie eher ausserhalb ...
Dann bleibt nur z. B. Betaisodonna (wenn es nicht gleich abgeleckt wird - Jod kann für Katzen giftig sein) oder eine Heilsalbe und abwarten.

Vielleicht hat ja noch jemand eine zündende Idee.

LG, Irene
 
C

chanel0140

Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo Irene,
Danke für den Tip wir werden wohl es mit der Halskrause probieren werde wohl kein Beta drauf machen ich glaube das ist auch giftig. Bin mir aber nicht sicher. ich werde Prontosan drauf machen ist in etwa das gleiche.Oder hat dir der Tierarzt schon mal Beta für die katze verschrieben?
Vieleicht hat wirklich jemand noch einen Tip zu Betaisadonasalbe.

lg Claudia
 

Schlagworte

katze am hals verletzt

,

katze verletzung hals

,

katzenverletzungen

,
katze verletzung am hals
, katze kampfwunde, katzen schutz hals, katze wunde am hals, kater verletzt katze am hals, katze hals verletzt, katzen verletzung hals, katzen verletzung am hals, katzenverletzung am hals, katze hat bisswunde hals, bißwunden am hals katze, kampfwunden bei babykatzen

Ähnliche Themen