• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

Lilli zittert, hat Durchfall und kann kaum laufen

J

JuliaMerlinLilli

Beiträge
9
Reaktionen
0
Hi,

hab mich eben erst angemeldet, weil ich eure Hilfe brauch. Haben letzte Woche noch ein kleines Kätzchen (Lilli, 9 Wochen), zu unserem merlin geholt (8Monate). Die beiden verstehn sich mittlerweile sehr gut und haben auch täglich gespielt und getobt. Heut hat Lilli nix
gegessen und nur geschlafen. Eben hab ich sie ins Klo gesetzt und sie hat ihr kleines Geschäft verrichtet. Durchfall hat sie seit 5 Tagen, wurde vor 3 Tagen entwurmt und TA hat ihr ne Spritze gegeben gegen den Durchfall.
Jetzt blieb sie aber im Klo sitzen und zitterte. Sie ist ganz schwach und mag nix essen. Sie legte sich sogar im Klo hin. Jetzt sitzt sie auf dem Boden und rührt sich nicht. Sie zittert nur und kann wirklich nur ganz unkontrolliert laufen. Haben ihre Pfötchen angeschaut und auch komplett von oben bis unten. Finden nix. Wollen morgen früh gleich zum TA.

Aber was könnte es sein. Hatten noch nie Probleme mit Merlin und kennen uns leider auch nicht aus, was Krankheiten angeht.

Vielleicht kann uns jemand helfen bitte.

LG

Julia
 
27.11.2006
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Lilli zittert, hat Durchfall und kann kaum laufen . Dort wird jeder fündig!
I

Irene Müller

Beiträge
1.414
Reaktionen
4
Hallo Julia,

es könnte vieles sein - bitte geh sofort zum Tierarzt; die machen alle auch Notdienst! Wenn so kleine Mäuse so schwächeln, ist es ernst!

Vielleicht fehlt hauptsächlich Flüssigkeit (bitte per Tropf oder unter die Haut spritzen lassen!!!); vielleicht hat sie einen bakteriellen Infekt, vielleicht einen Virus - alles ist möglich.

Bitte - schnell!

LG, Irene
 
coonie

coonie

Beiträge
832
Reaktionen
0
Hallo Julia,

ich kann mich Irene nur anschließen. Das hört sich garnicht gut an. Ich würde schnellstens mit ihr zum Tierarzt gehen.
 
J

JuliaMerlinLilli

Beiträge
9
Reaktionen
0
Sie trinkt, aber sie frisst nichts. Hab sie die Nacht über bei mi gehabt. Sie zittert immernoch, setzt sich auf die Hinterbeinchen und miaut. Hab sie ins Klo gesetzt; wieder nur klein gemacht. Ich war ja erst am Samstag mit ihr beim TA wegen ihrem Durchfall, der konnte da auch noch nichts feststellen.
Ich mach mich jetzt fertig und dann fahren wir zum TA.

Drückt uns die Daumen, dass es nichts schlimmes ist.

Julia
 
U

Urmel

Beiträge
272
Reaktionen
0
Ohje, das klingt wirklich gar nicht gut... :( Ich drück euch ganz fest die Daumen, dass alles gut geht.
Sag doch bitte nachher Bescheid, was Sache ist!

LG

Steffy
 
I

Irene Müller

Beiträge
1.414
Reaktionen
4
Hallo Julia,

na klar - alle Daumen und Pfötchen geddrrüüückt!

LG, Irene
 
J

JuliaMerlinLilli

Beiträge
9
Reaktionen
0
Also, bin gerade heim gekommen. Lilli hat 40,5 Fieber. Ziemlich hoch, meinte der TA. Er hat ihr 2 Spritzen verpasst; was es war weiß ich nicht. Er sagte nur, es senkt das Fieber in den nächsten 2-3 Stunden. Ich lass sie jetzt schlafen. Bin froh, dass Merlin merkt, dass es ihr nicht gut geht und sie in Ruhe lässt. Werde heut Abend nochmal zum TA zur Kontrolle.

Danke euch.

Julia
 
S

sabine.wer

Beiträge
555
Reaktionen
0
hallo Julia,
hoffentlich gehts DEiner Lilli bald besser........... bitte berichte doch heute abend noch, was der TA gesagt oder getan hat.......

LG
Sabine
 
J

JuliaMerlinLilli

Beiträge
9
Reaktionen
0
So, TA hat noch mal Fieber gemessen: 38,5
Morgen früh muss ich nochmal hin, dann bekommt sie Antibiotika. Soll wohl eine Infektion sein. Wir haben sie am Dienstag "gebadet", weil sie sich in ihren Durchfall gesetzt hat. Ging ja nicht anders, als abwaschen mit lauwarmen Wasser. Haben sie auch gut abgetrocknet und sogar geföhnt. Daran wirds wohl hoffentlich nicht liegen.
Jetzt schläft sie wieder. Ich hoffe echt, dass es nichts ernstes ist. Hab heut einige Beiträge gelesen im Bereich "Regenbogenland". Mir sind echt die Tränen gekommen. Ich hab doch meine beiden Süßen so lieb.

Bin immernoch etwas verzweifelt und hoffe auf schnelle Besserung.

Bussi


Julia
 
Claus

Claus

Beiträge
1.896
Reaktionen
0
Hallo,

also 38,5 ist doch schon normal, ich drück mal ganz doll die Daumen, dass bald wieder alles gut ist. Ich kenne diese Angst nur zu gut :-( Aber unsere Tiger sind Kämpfer und ich drück ganz fest die Daumen und Johnny, Lucky und Shorty alle Pfötchen, dass deine Tigerchen den Kampf gewinnen wird. Mit Hilfe deines Ta´s wird das schon werden...

Liebe Grüße,

Claus
 
J

JuliaMerlinLilli

Beiträge
9
Reaktionen
0
Komme gerade vom TA. Lilli wirkte auf mich munterer, hat aber wieder 40,5 Fieber :cry: Der TA behandelte sie mit einem anderen Antibiotikum. Jetzt geh ich gleich ins Geschäft und werd gleich heut Abend (leider erst so gegen 20 oder sogar 21 Uhr) nochmal hingehen und Fieber messen lassen.
Hab mich schon gefreut, dass sie es geschafft hat und hinter sich hat und jetzt sowas. TA meinte, Merlin könnte sich eher nicht anstecken, weil er älter wäre und das bestimmt schon durchgemacht hat...
Ich hab Merlin mit knapp 7 Wochen bekommen. Seither gehts ihm blendend und ob er vorher was gehabt hat??? Eher unwahrscheinlich oder?


LG,
ich meld mich heut Abend wieder.


Wenn alles vorbei ist, stell ich auch mal Fotos rein von den beiden Süßen.
 
J

JuliaMerlinLilli

Beiträge
9
Reaktionen
0
Lilli hat kein Fieber mehr. Muss morgen früh hoffentlich zum letzten Mal mit ihr zum TA. Er hat ihr nochmal was gespritzt. Ich finds super, dass ich so spät noch zu ihm kommen kann und dass er sich wirklich immer Zeit nimmt.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Julia,

das hört sich doch gut an, mit deiner Lilli!!!! Du darfst nicht vergessen, sie ist ein "Baby" und wie bei Menschenbabys hochgradig gefährdet bei einer Infektion. Da kann es schonmal einen Rückschlag geben, war bei meinem Santos auch so und der kleine Kämpfer hat es mit guten Ärzten und fürsorglichen Dosies auch geschafft :wink: Schön, dass du das Gefühl hast bei deinem TA gut aufgehoben zu sein, ich finde das auch sehr sehr wichtig!
Weiterhin gute Besserung für deine Kleine.......................
 

Schlagworte

katze hat durchfall und zittert

,

katze zittert und hat durchfall

,

katze zittert durchfall

,
katze durchfall zittern
, katze hat durchfall und zittert was kann ich tun, katze ist zu schwach zum laufen, katze durchfall zittert, junges kätzchen hat durchfall und zittert, katzen durchfall zittern, Katze zittern schwach, Katze zittert und kann nicht laufen, katze ist schwach und hat durchfall, katze zittert schwach, ältere katze zittert und hat durchfall, katze ist schwach und zittert beim laufen

Ähnliche Themen