die 1 euro grenze- oder die suche nach einem neuen nafu :(

S

Salem

Beiträge
125
Reaktionen
13
hallo ihr lieben,

leider ist es soweit. unsere katzen boikottieren so langsam ihr gewohntes nafu.... :twisted:

ein dreiviertel jahr haben beide immer animonda carny gefressen, jetzt frisst es nur noch salem. pascha frisst es nur noch wenn die dose frisch aufgemacht wurde. leider finde ich die kleinen dosen(200 gr) nicht extrem teuer aber auch arg umständlich. und die großen (400 gr) stinken
am
ende des tages so gottserbärmlich vor sich hin. ein wunder das salem das noch frisst(wobei- er frisst eigentlich alles *g*)

nun also auf ein neues: was soll ich nehmen? gibt es vergleichbar gutes ums gleiche geld? wenn möglich sollten dann nämlich wieder beide katzen das selbe fressen WOLLEN denn wenn das so weitergeht hat man nie die kontrolle was sie fressen. trofu wird von pascha über den tag verteilt gefressen. salem frisst sowol seine dose nafu und nascht aber auch noch an paschas mahlzeit mit :roll: ist mir denkbar lieber wenn beide unter unseren augen ihr nafu bekommen und ansonsten das trofu wie als snackbar bereitsteht.

werde heute mit meinem schatz mal in den tierladen unseres vertrauens fahren und uns umschauen. oder kann man im internet eine bestimmte sorte bekommen die es so kaum gibt aber dafür preis/leistungsmässig gut ist? hab mich leider kaum mit dem thema beschäftigt weil sie ja immer beide das animonda gefressen haben.....

eine idee am rande: kann man auch das opti cat ausm lidl(60 % fleisch) mit richtigem geflügel mischen als tägliches futter? unsere samtpfoten würde es freuen. die LIEBEN nämlich geflügel :)

lg salem
 
29.01.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: die 1 euro grenze- oder die suche nach einem neuen nafu :( . Dort wird jeder fündig!
O

Orphee

Beiträge
397
Reaktionen
0
hi salem..

ich füttere zum großen teil bozita nafu (auch trofu), es gibt einmal bozita nafu im tetrapack, weiß jetzt nicht genau wie teuer, aber ich glaube so um 80 cent/ 400g. es gibt auch dosen, die haben eine ein wenig andere zusammensetzung, bzw. anderes fleisch drin. die habe ich noch nicht probiert, kamen aber auch noch unter einem euro/ 400 g dose glaub ich.

meine zwei mögen sowohl das trofu als auch das nafu sehr gerne. (die kleine kriegt noch babyfutter, die große indoor-futter. hat als baby aber auch das andere bekommen und sich wirklich prächtig entwickelt, v.a. was den muskalaufbau angeht.. die marke an sich kann ich persönlich also nur empfehlen).

zur abwexlung gibts ab und an auch mal eine tüte kitekat-nafu oder das bio-futter aus dem fressnapf, da ich bei meinen 'alten' katzen die erfahrung gemacht habe, dass das 'richtige' futter dann auch länger spannend bleibt, wenn es zwischendrin mal was anderes gibt.

edit: ach ja, in dem bozita-nafu sind 99% fleisch, also nicht unbedingt ein alleinfutter, aber qualitativ imho sehr gut. weiß nicht ob es das so ohne probleme im laden zu kaufen gibt, bei bedarf schreib ich dir per PN wo ich es herkriege. ;)

lg, orphee
 
S

Salem

Beiträge
125
Reaktionen
13
ja danke :)

habe das bozita auch schon gefunden und auf meine suchliste gesetzt...

ich glaub mein freund und ich sind am futterdesaster auch nicht ganz unbeteiligt. sing gerade am bauen und haben deshalb kaum nen kopf für neue experimente. da wurde immer animonda carny im internet bestellt weils am anfang super ankam und nie was anderes gefüttert(ausser carny verschiedene sorten halt)

mal sehen, vielleicht wirds ja besser wenn wir jetzt ein paar andere sachen holen? evtl kann man dann wieder zum carny zurückkehren...


soweit

lg salem
 
Isolde Mis

Isolde Mis

Beiträge
654
Reaktionen
0
Hallo Salem,

Man macht schon was mit, mit den Tigern, gelle :wink: ? Ich kann Dir zwei Tips geben:
1. Nafureste nach dem Füttern aus der Dose raus und in eine verschließbare Plastikdose füllen. Hat zumindest bei meinen Jungs funktioniert. Anscheinend nimmt das NaFu über den Tag diesen Metallgeschmack der Dose an, wenn Luft dran war.
2. Hier gibts gerne mal "MAC's" NaFu. Die 400g Dose kostet hier: www.prontop.de 99ct.

LG

Michaela mit Mister & Phil
 
I

Irene Müller

Beiträge
1.414
Reaktionen
4
Hallo,

ich machs wie Michaela: Reste in eine Tupperdose und null problemo.

LG, Irene
 
M

magicmarjolin

Beiträge
150
Reaktionen
0
Hallo,

auch bei mir wandern die Reste in die Tupperdose,da geöffnete Dosen auch wenn ein Deckel drauf ist anfangen zu oxydieren.Diese bei der Oxydation
entstehenden Gifte gehen auf das Futter über.Das ist der Grund warum die teueren Dosen Gemüse wie Bonduell z.B. die Dosen von innen mit einer weißen Schicht (keine Ahnung was für ein Zeug) beziehen.Katzennasen riechen diese Gifte lange vor uns.
 
H

Hieroglyphia

Beiträge
82
Reaktionen
0
hey, also wir füllen unser Futter auch immer in Tupperdosen um, allerdings füttern wir nicht nur Animonda (div. Sorten), sondern auch Grau und Leonardo. Ich würde an deiner Stelle da ein bisschen rumprobieren und noch weitere Futtermarken füttern, dann nehmen sie bestimmt Animonda wieder gerne an ;-)

lg
 
TanteAnne

TanteAnne

Ehren-Mitglied
Beiträge
13.174
Reaktionen
165
Und dieser Thread ist aus dem Jahre 2007.

Kuck erst mal auf's Datum, manchmal gibt es die User schon seit Jahren nicht mehr bei uns ^^
 
H

Hieroglyphia

Beiträge
82
Reaktionen
0
Ohh... :oops: sehr intelligent...
 
B

BestAlEver

Gast
@ TanteAnne - grüß' Dich, junges Haus!!

.. es mag ja sein, dass dieser Thread leicht angegraut war - nichtsdestotrotz ist doch die Problematik mit dem Tupperzeug auch in 2010 noch brandaktuell gelebtes Schicksal - hast Du schon mal mit der Hand gespült, weil es sein musste, und dabei die Tupperdeckel eines Familienfestes in der Nut abgetrocknet bis hin zum Modell "Fingerhut/altrot" für den Rest "Ayolisohsse", den eh' keiner mehr isst??

Da werde ich das Gefühl nicht los, mit der Deckeltrocknerei einen zu großen Lebensabschnitt zu opfern, von der Verschwendung an Tropenwäldern fange ich nicht dauernd an - schön dass diese tagespolitisch brisante Thread wieder lebt :mrgreen:

Gruß, Lexi
 
TanteAnne

TanteAnne

Ehren-Mitglied
Beiträge
13.174
Reaktionen
165
Ich empfehle Wattstäbchen. Nach jeweils einem viertel bis halben Deckel zu wechseln, da die Saugkraft stark nachlässt. ABER keine verknoteten Finger mehr und man kann die Zipfel der Küchenhandtücher endlich für was Sinnvolles verwenden. Nasebohren zum Beispiel.
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen