"tagebuch" nicki und moony

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

cosmopony

Beiträge
47
Reaktionen
0
dieses psoting hatte ich mal woanders geschrieben, ist schon lange her 21.06.2006. aber ich dachte ich poste hier nochmal...

"kriminelle katzen"

letzte woche mußte ich leider zwei relativ große Pflanzen wegschmeissen, weil die nach merhmaligen umbuddel aktionen meiner zwei katzen leider eingegangen sind. also hab ich alles was übrig geblieben ist, in einen großen müllbeutel gestopft. eigentlich wollte ich das ganze ding inkl blumenerde zum kompost fahren, aber habe mein vorhaben ohne unseren katzen geplant. was passiert, wenn man so einen müllbeutel frei zugänglich stehen läßt und dann das haus verläßt, könnt
ihr in meinem yahoo-album sehen.

als täter wurde hier eindeutig moony identifiziert. er zeigte schon vorher auffälliges verhalten indem er immer wieder am müllbeutel schnupperte und versuchte hineinzuklettern. er ließ sich nur unter protest und vorwurfsvollen blicken vertreiben.
letztendlich nutze er die gunst der stunde und hat den ganzen müllbeutel aufgerissen. anscheinend hat er versucht sich einzubuddeln...
späteres leugnen und jämmerliches gucken und quaken konnten den verdacht nicht von ihm ablenken. die voher reinweiße weste des katers war nun für jeden ersichtlich von der tat beschmutzt. reste der blumenerde fanden sich auch unter seinen krallen und in seiner nase, er wurde eindeutig als haupttäter entlarvt.

heute morgen kam es erneut zu einem zwischenfall. nicki übte ein attentat auf eine papierrolle aus. sie konnte bei frischer tat ertappt und beim mord fotografiert werden. scheinbar befand sich die kleine, zierliche katze im rausch. sie ließ sich nicht vom tatort vertreiben. das opfer (die papierrolle) konnte nur noch tot geborgen werden.
anscheinend gibt es zwischen dem verbrecherischen katzenpaar unstimmigkeiten in der absprache. der komplize moony traf wenige sekunden zu spät nach der tat am ort des verbrechens ein und wurde auch gleich in gewahrsam genommen.

nicht dokumentiert, aber von einem augenzeugen berichtet, wurde ein gestriges attentat. tatort war diesmal die küche. moony befand sich gerade am essensteller, als nicki auf die fensterbank sprang und einen blumentopf runterschmiß. der schwere tontopf verfehlte moony nur knapp und sämtliches katzenfutter wurde durch heruasfliegende blumenerde verunreinigt.
ob es sich hier um ein mißglückte aktion (vermutliche zerstörung des selbst gepflanzten basilikums) oder einen versuchten mordanschlag auf den komplizen handelt, wurde bisher noch nicht geklärt.

http://de.pg.photos.yahoo.com/ph/je...e.pg.photos.yahoo.com/ph/jeschi1979/my_photos

have fun
:wink:
 
05.04.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: "tagebuch" nicki und moony . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Bild 100_3322 gefällt mir am Besten! Die Unterschrift kann nur lauten: "Schuldig!"

Natürlich sind Katzen durch und durch kriminell!

Als letzten das Telefon während des Frühstücks klingelte, und ich - noch nicht richtig wach bzw. im Vollbesitz meiner Instinkte - für etwa 15 Sekunden dem Tisch dem Rücken zudrehte, waren ruckizucki eine Scheibe Schinken und ein Stück Camembert weg. Vorsätzlicher Diebstahl!


In regelmässigen Abständen reissen meine Schuhbänder, weil irgendeiner solange drauf herum gekaut hat, bis sie morsch sind. Und Schuhbänder reissen nur, wenn man in Eile ist. Sachbeschädigung

Mehrmals am Tag vermisse ich auf meinem Schreibtisch liegende Kugelschreiber etc., die sich erst beim nächsten Putz in der hintersten Ecke unter Möbeln oder auch gar nicht wieder anfinden. Veruntreuung fremden Eigentums

Um 06:00 bis 06:30 werde ich täglich durch geräuschintensive Aktivitäten geweckt. Ruhestörung

Sobald ich in Richtung Küche gehe, werde ich von mehrerehn Katzen verfolgt und zur Verteilung von Leckerchen gedrängt. Mobbing, Nötigung, Verstoss gegen das Versammlungsrecht,

Wären Katzen Menschen, würden sie längst alle in Guantanoma Bay sitzen! Taliban und Al Kaida sind dagegen untalentierte Anfänger. :D
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Eins habe ich ja noch vergessen! Terrorismus!

Eines schönes Sonntags, wir hatten Gäste, der Tisch war schön gedeckt zum Mittagessen, und wir wollten gerade anfangen kamen sich zwei unserer Miezen in die Flicken. Eine der beteiligten Kätzinnen tat instinktiv dass, was sie immer tut, wenn sie schnell mal flüchten muss: Sie sprang ohne zu zögern auf den üblicher Weise auch für solche Zwecke zur Verfügung stehenden Tisch.

Nur standen an ihrer Landestelle dieses Mal die Kartoffeln. Der folgende Schreck führte dazu, dass auch noch Sauciere und diverse Gläser zu Bruch gingen. Die an der falschen Seite des Tisches sitzenden Gäste hatten zudem plötzlich partiell braungemusterte Kleidung.

Wir sind dann geschlossen in ein Restaurant gegangen (ohne Katzen!).

Ich fand's sehr lustig, die Gäste eher nicht so. :D
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Hallo Marlene,

ich habe jetzt so herzhaft lachen müssen.........herrlich deine Geschichte mit den hochkriminellen Katzentieren :lol: !! Und die Beweißfotos sind ja die Kröhnung des ganzen. Ich hoffe du läßt uns noch einige Geschichten deiner vorbestraften Samtpfoten lesen :wink: Ich mag soetwas sehr und freue mich, dass du auch so eine Ader hast!

@mmberlin: auch deine Erläuterung über das kriminelle Potenzial von Katzen ist einfach göttlich :lol:
 
C

cosmopony

Beiträge
47
Reaktionen
0
@mbberlin: :lol: jetzt hab ich echt vor lachen pipi in den augen... all diese punkte hab ich noch gar nicht beachtet, aber die treffen 1000% auch auf meine katzen zu!!!
die geschichte mit der ruhestörung haben wir aber geregelt, denn bei uns wurde schon morgens um 04:eek:o terror gemacht. jetzt müßen die zwei nachts im wohnzimmer schlafen. aber das funktioniert ganz gut, die gehen zur bettzeit schon allein ins wozi.

@luca: die geschichte hab ich eigentlich geschrieben, weil ich nicht wusste ob ich jetzt weinen oder lachen soll 8)
ich war auch vorher nicht in einem katzenforum angemeldet, das war mit der story bisher eine einmalige geschichte.
aber wenn es mehr katzenfans gibt, die sowas gern lesen, schrieb ich das tagebuch vielleicht weiter.

vorerst habe ich mir vorgenommen die nicki mal zu filmen. es gibt da nämlich ne tolle alternative, wenn ne katze sich nicht bürsten lassen will 8) allerdings ist das was die nicki mag auch nicht unbedingt für alle anderen katzen toll. der moony findet es zum beispiel zum fürchten :wink: mehr wird noch nicht vrraten, ich will erstmal gucken ob ich das mit dem filmchen schaffe und bei you tube einstellen kann.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Wäre schön, wenn du es weiter machst :wink: Ich mache es auch über meinen kleinen Santos, wollte ursprünglich nur über seine Entwicklung berichten und nun ist es eine "wochenstory" geworden. Schau mal unter Maine Coon. Ist seinerzeit dort stecken geblieben :shock: Würde mich freuen, wenn es dir gefällt :lol:

Filmen ist klasse, ich habe es jetzt probiert mit meiner Digicam - einfach genial, muß aber noch üben bis zu einer Vorführung :oops:
 
C

cosmopony

Beiträge
47
Reaktionen
0
also ab und an les ich mal beim santos rein, alles auf einmal kann man ja gar nicht bewältigen 8) schöne bildchen sind da dabei, ist echt interessant so katzen beim wachsen mitzuerleben.

bei nicki und moony ist natürlich auch immer jede menge los. neuerdings dürfen sie an der leine spazieren gehen. wir sind aber inzwischen nicht mehr so sicher, ob das wirklich ne gute idee war...

viele neue bilder und filmchen gibts auch, sind aber noch nicht online. ausserdem quatscht mein freund immer so uninteressantes zeug, während ich filme. und ich muss den nonsense den wir da von uns geben nicht unbedingt veröffentlichen :roll: 8) also muss das mit den filmen noch warten.
und moony hat gestern sogar ein gedicht über seine bürste gedichtet :wink:

hier mal ein ewtas älteres bild, moony:"wo ist die nicki bloß?!" ich find man kann fast schon sehen wie die nicki sich einen grinst :p



und hier bitte die filmmusik vom weißen hai im kopf abspielen:

 
K

Katrin1106

Beiträge
32
Reaktionen
0
Was für Bilder, was für eine Sauerei :D herrlich :wink:

Lieben Gruß
Katrin
 
K

Katrin1106

Beiträge
32
Reaktionen
0
@mbberlin nette Geschichten :D
 
C

cosmopony

Beiträge
47
Reaktionen
0
huhu - war ne weile im urlaub, bin jetzt wieder da. nicki hat ein neues foto für euch - ihre meinung zum thema artgerechte katzenhaltung - sie wohnt ab sofort im terrarium...


 
C

cosmopony

Beiträge
47
Reaktionen
0
der grizzly... hab leider kein foto von ihm parat.
grizzly ist ein schwarzer hamster, allerdings ist der jetzt in einen dreistöckigen käfig umgezogen, das terrarium fanden wir nicht so wirklich passend.
der käfig vom grizzly steht da auf dem bild gerade direkt vorm terrarium, deshalb glotzt die nicki da so interessiert hin... cat-tv
 
C

cosmopony

Beiträge
47
Reaktionen
0
:D jö - aber der grizzly findet die katzen auch to9tal spannend. der kommt immer raus wenn die vorm käfig hocken.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen