Kater kackt immer Sonntags um 7 Uhr die Wohnung voll!

M

mabl273

Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo, ich bin zemlich verzweifelt, da mein 10 jähriger Kater Othello jeden Sonntag um ca. 7 Uhr wild in der Wohnung rumkackt! Und das vor meinen Augen :shock: ! Erst geht er aufs Katzenklo im Bad, dann geht er ins andere Zimmer wo auch ein Katzenklo steht, dann setzt er sich mitten in den Flur und kackt da, danach geht er wieder ins Bad und kackt in die Dusche, danach in die Badewanne, dann vor de Badewanne und danach wieder abwechselnd in beide Klos. Den Kater habe ich vor ca. 1 Jahr aus dem Straßenkatzenverein(wo er 6 Wochen lang in einer Transportbox mit Katzenklo
eingesperrt war!) geholt. Er ist ein raabenschwarzer BKH und wiegt 8,4kg(er ist aber auch sehr groß).Er ist total gutmütig und läßt sich rumtragen und kuscheln und schnurrt auch ganz wild. Er ist :shock: phlegmatisch, faul und schmusig. nachdem wir Othello ca. 6 Monate bei uns hatten haben wir uns noch eine ca.1,5 jährige Katze angeschafft. Sie ist so eine kleine getigerte Hexe, die gleich Othello gezeigt hat wo es langgeht. Wir haben die 2 langsam aneinander gewöhnt(3 Tage in getrennten Räumen). Die Katze haben wir primär für den Kater besorgt, da wir berufstätig sind und ihn nicht immer alleine lassen wollten, da er ein reiner Wohnungskater ist. Leider mögen sich die beiden nicht so recht. Sobald Othello den Boden betritt jagt die kleine ihn immer unters Bett oder auf den Katzenbaum. So richtig bösartig ist sie allerding nicht zu, so daß Verletzungen entstanden wären. Othello ist fast 3x so groß wie Minnie, aber er ist einfach zu gutmütig und läßt sich von der kleinen einschüchtern. Nun ist die kleine schon über 6 Monate bei uns und ist uns natürlich auch an Herz gewachsen, so daß wir sie auch nicht mehr hergeben wollen. Wenn wir nich zu Hause snd und dann heim kommen liegen sie bede völligst friedlich auf dem Bett oder auf der Couch, allerdings mit Sicherheitsabstand. Wr haben uns von Anfang an bemüht Othello nie zu benachteiligen. Er ist weiterhin ganz schmusig und schnurrig. Das einzige was halt nervt, ist die allwöchentliche Sonntagskackerei!Die beiden haben 90qm Wohnung mit zwei Balkonen zur Verfügung, dann haben sie drei Luxuskatzenbäume und drei Katzenklos zur Verfügung. Bevor die kleine Katze zu uns kam, hatte Othello zeitweise auch schon wild rumgekack z.B. wenn Möbel oder Pflanzen umgestellt wurden oder wenn ich zu spät von der Arbeit heimgekommen bin, aber es war nicht regelmäßig sondern nur bei "besonderen Vorkommnissen". Vielleicht kann mir ja irgendwer nen tollen Ratschlag geben....
 
09.04.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Kater kackt immer Sonntags um 7 Uhr die Wohnung voll! . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Nochmal drei Fragen zur Präzisierung:

Wann steht ihr wochentags und samstags normalerweise auf?

Wie lange habt ihr die Zweitkatze schon?

Seit wann besteht das problem?
 
Woodstock

Woodstock

Beiträge
784
Reaktionen
0
Das kann Protets kacken sein weil ihn die andre katze stört aber auch was krankhaftes also ne entzündung

Oder er fühlt sich net so wohl!

Als 1. würde ich mal den Tierarzt besuchen damit der feststellen kann ob er krank ist.

2. würde ich mir mal feliway stecker besorgen

3. die katzen ne zeit lang von einander separieren zumindest fr ne woche oder 2
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Dagegen spricht aber eindeutig der Faktor "sonntags"... 8) :D
 
Woodstock

Woodstock

Beiträge
784
Reaktionen
0
Ja aber um gewissenhaft zu sagen sie hat wirklich nichts sollte man trotzdem zum Arzt vielleicht hat sie ja doch was!
 
Tashunka

Tashunka

Beiträge
9
Reaktionen
0
Die Katze ist eine BKH. Die sind Pünktlichkeitsfanatiker, wenn die wochentags um 7 Uhr Futter bekommen, dann wollen sie auch am Wochenende um 7 Uhr ihr Futter bekommen. Wenn das nicht geschieht fangen sie an zu "quengeln". Das Quengeln legt jede Katze anders aus. Meine Begnügt sich (Gott sei Dank) nur mit "Wachstarren" wird aber meinerseits ignoriert, ich darf nur icht die Augen aufmachen, dann werde ich angemiezt.
Mabl`s Kater nun reagiert mit Protestkacken. Allerdings ist er schon zehn....?!? Na ja im Alter bekommt man manchmal Marotten. Da hilft nur nachgeben und aufstehen und füttern. Oder das was auch immer ihr wochentags um 7 Uhr macht.
 
M

mabl273

Beiträge
6
Reaktionen
0
Nochmal drei Fragen zur Präzisierung:

Wann steht ihr wochentags und samstags normalerweise auf?

Wie lange habt ihr die Zweitkatze schon?

Seit wann besteht das problem?
Wochentags steh ich immer so um 7 Uhr auf. Am Wochenende ist natürlch ausschlafen angesagt so bis um 12 Uhr. Wobei ich trotzdem um ca. 7 Uhr die Katzen fütter und mich dann wieder hinleg :p
Die Zweitkatze haben wir seit Oktober 2006, also seit 7 Monaten. Den Kater haben wir seit März 2006.
Die Kackerei war auch schon als die Zweitkatze noch nicht da war, aber nicht sooo regelmäßig, nur wenn irgendwas außergewöhnlches war, wie Zimmerpflanzen umstellen usw. Die regelmäßge Kackerei ist seit ca. 3 oder 4 Monaten und dann nur 1x pro Woche und jetzt seit 4 Wochen immer Sonntags zwischen 7 und 8 Uhr.
 
M

mabl273

Beiträge
6
Reaktionen
0
Die Katze ist eine BKH. Die sind Pünktlichkeitsfanatiker, wenn die wochentags um 7 Uhr Futter bekommen, dann wollen sie auch am Wochenende um 7 Uhr ihr Futter bekommen. Wenn das nicht geschieht fangen sie an zu "quengeln". Das Quengeln legt jede Katze anders aus. Meine Begnügt sich (Gott sei Dank) nur mit "Wachstarren" wird aber meinerseits ignoriert, ich darf nur icht die Augen aufmachen, dann werde ich angemiezt.
Mabl`s Kater nun reagiert mit Protestkacken. Allerdings ist er schon zehn....?!? Na ja im Alter bekommt man manchmal Marotten. Da hilft nur nachgeben und aufstehen und füttern. Oder das was auch immer ihr wochentags um 7 Uhr macht.
Du hast recht, ich steh Wochentags immer so um 7 Uhr auf und fütter die beiden, aber ich steh ja trotzdem am Wochenende brav um 7Uhr auf um die kleinen Tyrannen zu füttern und leg mich dann wieder hin. Letzten Sonntag hat er auch so um 7 Uhr sein Fressen gekriegt und unmittelbar danach fing diese Kackerei vor meinen Augen an!Das soll einer mal verstehen!?
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Nochmal drei Fragen zur Präzisierung:

Wann steht ihr wochentags und samstags normalerweise auf?

Wie lange habt ihr die Zweitkatze schon?

Seit wann besteht das problem?
Wochentags steh ich immer so um 7 Uhr auf. Am Wochenende ist natürlch ausschlafen angesagt so bis um 12 Uhr. Wobei ich trotzdem um ca. 7 Uhr die Katzen fütter und mich dann wieder hinleg :p
Die Zweitkatze haben wir seit Oktober 2006, also seit 7 Monaten. Den Kater haben wir seit März 2006.
Die Kackerei war auch schon als die Zweitkatze noch nicht da war, aber nicht sooo regelmäßig, nur wenn irgendwas außergewöhnlches war, wie Zimmerpflanzen umstellen usw. Die regelmäßge Kackerei ist seit ca. 3 oder 4 Monaten und dann nur 1x pro Woche und jetzt seit 4 Wochen immer Sonntags zwischen 7 und 8 Uhr.
Dan ist es aus meiner Sicht ein klares Indiz dafür, dass er sich vernachlässigt fühlt, bzw. ihm das nicht passt, dass jeden Tag alles "nach Plan" abläuft.

M.E. gibt es nur eine Möglichkeit: Ignorieren, da er dann wg. ausbleibender Reaktion den "Spass" daran verlieren dürfte. Keinesfalls bestrafen o.ä., dass bestätigt das Verhalten nur, denn er bekomt immerhin Aufmerksamkeit.

Cool bleiben!. Katzen sind nunmal zum Teil unergründlich. Und solcher Blödsinn geht auch vorüber. Kinder sind auch nicht einfacher... :D
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
deshalb hab ichs mir angewöhnt,dass die Katzen erst um 10-11 Uhr Essen bekommen.

Rayo liegt solange auf meinem Nachttisch und döst bis ich wach bin :wink:

LG,Simone
 
M

mabl273

Beiträge
6
Reaktionen
0
Das kann Protets kacken sein weil ihn die andre katze stört aber auch was krankhaftes also ne entzündung

Oder er fühlt sich net so wohl!

Als 1. würde ich mal den Tierarzt besuchen damit der feststellen kann ob er krank ist.

2. würde ich mir mal feliway stecker besorgen

3. die katzen ne zeit lang von einander separieren zumindest fr ne woche oder 2
1.Ich hab ihn schon von einer Tierheilpraktikerin durchuntersuchen lassen und dei meinte er wäre körperlich gesund, soweit sie das beurteilen kann!?Er wäre halt total sensibel das wäre alles.Ich fände es auch etwas befremdlich wenn er eine körperliche Erkrankung hätte, die sich nur Sonntags äußert!?
2.Die Feliway-Stecker hatte ich schon überall in der Wohnung verteilt, hat aber auch nicht so viel gebracht, aber wo du es grad erwähnst, seit einigen Wochen hab ich keine Stecker mehr und seitdem könnte das mit der regelmäßigen Kackerei angefangen haben :shock:
3.Meinst du das hätte Sinn die zwei zu separieren? Ne Lösung auf Dauer wäre das wohl auf keinen Fall.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Feliway ist nach meiner Erfahrung völliger Murks, zudem rein chemisch. Da kann man auch Kinderlieder singen.

Was sollte denn eine zeitweise Separierung bringen? Das halte ich für völlig abwegig. :D
 
M

mabl273

Beiträge
6
Reaktionen
0
Nochmal drei Fragen zur Präzisierung:

Wann steht ihr wochentags und samstags normalerweise auf?

Wie lange habt ihr die Zweitkatze schon?

Seit wann besteht das problem?
Wochentags steh ich immer so um 7 Uhr auf. Am Wochenende ist natürlch ausschlafen angesagt so bis um 12 Uhr. Wobei ich trotzdem um ca. 7 Uhr die Katzen fütter und mich dann wieder hinleg :p
Die Zweitkatze haben wir seit Oktober 2006, also seit 7 Monaten. Den Kater haben wir seit März 2006.
Die Kackerei war auch schon als die Zweitkatze noch nicht da war, aber nicht sooo regelmäßig, nur wenn irgendwas außergewöhnlches war, wie Zimmerpflanzen umstellen usw. Die regelmäßge Kackerei ist seit ca. 3 oder 4 Monaten und dann nur 1x pro Woche und jetzt seit 4 Wochen immer Sonntags zwischen 7 und 8 Uhr.
Dan ist es aus meiner Sicht ein klares Indiz dafür, dass er sich vernachlässigt fühlt, bzw. ihm das nicht passt, dass jeden Tag alles "nach Plan" abläuft.

M.E. gibt es nur eine Möglichkeit: Ignorieren, da er dann wg. ausbleibender Reaktion den "Spass" daran verlieren dürfte. Keinesfalls bestrafen o.ä., dass bestätigt das Verhalten nur, denn er bekomt immerhin Aufmerksamkeit.

Cool bleiben!. Katzen sind nunmal zum Teil unergründlich. Und solcher Blödsinn geht auch vorüber. Kinder sind auch nicht einfacher... :D
Wie soll ich das ganze denn ignorieren? Soll ich seine Käcker einfach überall liegen lassen :eek: Ich räum halt alles sofort weg und wisch überall rum...geschimpft oder angeschrien habe ich ihn bisher aber noch nie, weil er ist doch soooooo sensibel :(
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Wegmachen natürlich, aber den "Übeltäter" dabei völlig "links liegen lassen". Es geht doch darum, ihm zu vermitteln, dass das nichts bringt, bzw. er keinen Nutzen davon hat.


Übrigens bietet die deutsche Sprache noch einige angenehmer zu lesende Alternativen zum Wort "Kacke". :wink:
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
sag doch "Wurst"! :D

da ich kein Fleisch mehr esse,kann ich das sagen und fröhlich dabei grinsen :wink:


LG,Simone
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Ich esse Fleisch und Wurst! Allerdings nicht von der katze, in welcher Form auch immer. 8) :D
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
wenn ich das entgegenen würde,was ich will,dann würd ich Schimpfe bekommen,also lass ichs :wink:

ich hab mir wirklich so Zeiten eingerichtet,in denen ich füttere,wo ich denke,dass ich da nicht schlafe.

LG,Simone
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
o Ich räum halt alles sofort weg und wisch überall rum...geschimpft oder angeschrien habe ich ihn bisher aber noch nie, weil er ist doch soooooo sensibel :(
Du kannst Dir auch etwas aus der japanischen Samuraikultur "zur Hilfe" nehmen.

Es heisst: "Iss' Deinen Reis, trink' Deinen Tee, trage Deine Kleider". Das bedeutet, die täglichen Dinge mit Gelassenheit und gleichförmig zu verrichten und ist ein Aufruf zur Bescheidenheit.

Du bräuchtest nur hinzuzufügen "Mach die KACKE weg."
:D :D :D
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
wenn ich das entgegenen würde,was ich will,dann würd ich Schimpfe bekommen,also lass ichs :wink:

ich hab mir wirklich so Zeiten eingerichtet,in denen ich füttere,wo ich denke,dass ich da nicht schlafe.

LG,Simone
Ich habe das Problem nicht, da immer Futter bereit steht. Geweckt werde ich nur, weil die Miezen morgens immer durchdrehen und sich schreiend durch die Bude jagen. Kollateralschaden sozusagen... :D
 

Schlagworte

katze kackt in badewanne

,

katze protestkacken

,

katze quengelt

,
kitten kackt ständig unter dem tisch
, kater kackt in die wanne, kitte kackt ständig, protestkacken bei katzen, sonntag kater, kater steht immer im weg, katze kackt in dusche, katzen kacken in die zimmerpflanzen, bkh ist phlegmatisch, bkh katzen kotet in die wohnung, katze kackt in die zimmerpflanze, simone scheißt

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen