wie teuer waren eure Kratzbäume

Wieviel Investiert ihr in Eure Kratzbäume?

  • bis 200 EUR

    Stimmen: 0 0,0%
  • zwischen 300 und 400 EUR

    Stimmen: 0 0,0%
  • mehr als 400 EUR

    Stimmen: 0 0,0%

  • Teilnehmer
    9
L

Loeli

Beiträge
129
Reaktionen
0
Hallo,

wieviel Geld investiert ihr in Eure Kratzbäume? Und wie hoch sind diese denn?

Falls selbstgebaut, vielleicht mit kurzer Anleitung oder Bild würde mich sehr freuen. :oops:

Allgemein würde ich mich gerne über Bilder eurer Schmuckstücke freuen.
Brauche Ideen.

Und wenn im Internet bestellt, wäre die HP auch super :roll:

Ich habe einen ganz normalen Deckenhohen Baum der Ca. 100 EUR kostete. Leider biegt er sich so langsam.


also ich freu mich über jeden der hier mitmacht.

Vielen dank schonmal.

Löli
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
also ich hab meinen übers Internet,genauer gesagt ebay,aber der Typ,bei dem ich bestellt habe ist nicht sonderlich empfehlenswert.

Der Kratzbaum an sich ist super (von Leopet)
und er hat 90,- gekostet,mit Versand





wie du siehst,es ist ein Deckenspanner.....man sollte ab und an mal nachdrehen,dass er wieder richtig stabil ist.

LG,Simone
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
:lol: Bay-Bee wie man sieht freut sich nicht nur die Katze über den Baum. :lol: zum wegschmeissen die Fotos!
Loeli: Ich habe meinen Katzenbaum vom Hornbach ca 1.40 cm ca hoch und hat ca 90 euro gekostet. :oops: hab leider kein Bild davon. Unser Stinker hat ihn gleich in Beschlag genommen, nach dem wir ihn gegen seinen alten, selbstgebauten ausgetauscht haben.

Liebe Grüsse

Sabine
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
jop,er hat sich die untere Höhle schon reserviert :roll:

der werden Trinkflaschen und Spielzeug gelagert.....aber nicht weiter schlimm-die Katzen schlafen lieber oben :lol:

LG,Simone
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
Mein teuerster Kratzbaum hat so an die € 430,00 gekostet. Dafür habe ich ihn schon bald 10 Jahre und bislang nur zwei Röhren und die Liegemulden ausgetauscht. Es ist ein freistehender Kratzbaum, da wir 3,20 Deckenhöhe haben.

Genau unseren Kratzbaum mit unseren Katzen drauf gibt es zu sehen auf www.kratzbaeume.de .

Ich habe von Kirstin noch zwei weitere kleinere Kratzbäume, zwei Kittenkratzbäume und ein "Krähennest" (nur eine kleine Liegefläche auf einem ca. 1m hohen Stamm) und zwei Kratztonnen - und würde nie was anderes kaufen, die sind von der Qualität unschlagbar.

Gut finde ich die überragende Stabilität (unser "großer" hält locker Menschen mit über 100 kg Lebendgewicht), die solide Verarbeitung (Teppichboden statt billigem Plüsch) und auch die Tatsache, dass die Bretter von unten genau so sind wie oben. Ich finde nämlich nichts ätzender, als von unten gegen lieblos beklebte Sperrholzplatten zu gucken.
 
C

cikobi

Beiträge
3.101
Reaktionen
0
Sodele, nachdem ich nun nach ein bißchen Ärger und nach etwa einem Jahr Entscheidungszeit endlich meinen Kratzbaum bestellt habe, landete ich bei 130 EUR.

Dat Dingen ist 2 Meter hoch und hat 12-er Säulen. Da ich noch eine Kletterwand habe und mein Schatz auch draußen die Natur zum Kratzen nutzen kann und nutzt, reicht mir das.

Der Baum ist von Petfun und wird an der Wand befestigt. Mehr als 200 EUR wollte ich im Moment nicht ausgeben und freue mich, mit diesem schönen Möbelstück meinen pupsehäßlichen Plüschbaum von Fressnapf dem TH als Spende zu überreichen :wink:

Dat is' mein Baum:

 
basilikum

basilikum

Beiträge
85
Reaktionen
0
meine haben heute so einen ähnlichen bekommen wie bay-bees katzen haben. über ebay 60,- € zzgl. versand. auch von leopet. soebend wurde er aufgebaut. war aber nicht sonderlich unzufrieden mit dem versandhaus (?), aber tatsächlich sind nicht alle bewertungen positiv. bei uns gab's aber keine probleme.
sobald ich das hier abgeschickt habe, bricht hier alles zusammen.
 
mithnil

mithnil

Beiträge
714
Reaktionen
0
Ich habe den Kratzbaum Comfort KING der Firma EUROPET-BERNINA :

(in sandy)

Der ist 2.60 hoch und einfach Suuuper! Neu kostet der 250€ aber hab den reduziert bekommen für 150€ :D

Dann hab ich noch einen mittelgroßen mit 2 Ebenen und unten einer Höhle drin, mit einer Rolle zum reinlegen und mit soner SisalRolle zum drehen..
 
russian

russian

Ehren-Mitglied
Beiträge
14.547
Reaktionen
150
Bei uns steht ein Kingdom der Fa. Europet und ein Naturholzbaum den ich leider kaum fotografieren kann.
Beide sind ungefähr 1,80m hoch, damit die Meute auch eine gute Übersicht hat.
Allerdings könnte bei dem Kingdom die Qualität der Sisalsäulen besser sein, und der Naturholzbaum (von Catpalace) ist zu teuer, es gibt da inzwischen schönere, die mir gefallen würden z.B. hier
www.katzentraum.de


VG
Russian
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
Die sind wirklich schön!

Aber mal ganz ehrlich: Das macht mir mein Tischler definitiv für weniger als den halben Preis in absoluter Topqualität, wenn man ihm Skizzen liefert!

Und wenn ich gesundheitlich fitter, bzw, beweglicher wäre, würde ich es selbst machen und das gesparte Geld lieber einer Tierschutzinitiative oder meinen Mädels geben.

Die Preise finde ich völlig unangemessen, wie generel bei den meisten Kratzbäumen. Die Industrie weiss natürlich genau, dass in DE sehr viel Geld für Heimtier-Equipment ausgegeben wird...
 
S

Surnia

Beiträge
524
Reaktionen
0
Ich habe aus 2 Vollholzvierkanthölzern, 3 Brettern, ein wenig Teppichrest, einer Rolle Sisal (aus der Seilerei) und viel Schmackes einen Kratzbaum sebst gezimmert. Da ich keine Digicam habe, überlasse ich es eurer Phantasie, wie das etwa 1,70 hohe Teil aussehen könnte. Kosten: Etwa 30€ und zwei Meter Pflaster für die Blasen, die ich mir beim Umwickeln der Stämme geholt habe.

Fazit: Mädels, nehmt RUNDE Hölzer zum Umwickeln. Die kosten ein wenig mehr im Baumarkt, aber die Kosten holt man über Zeitersparniss und weniger Pflasterverbrauch locker wieder rein.

Dann habe ich noch einen tollen 3stämmigen (Baumstämme mit Rinde), etwa 2m hohen Kratzbaum mit "Erdgeschoß", "1. und "2. Stock" Liegefläche GESCHENKT bekommen. Ich vermute, der hat mal mehr als 200 Euro gekostet. Die Besitzer sind ausgezogen in eine kleinere Wohnung und da ihre Katzen das Teil nie gemocht haben, wollten sie ihn los werden. Mutti sagte nicht nein und nun haben meine Augäpfelchen einen "Super de Luxe"-Kratzbaum.

Demnächst werde ich im Flur noch Platz schaffen. Ich überlege, ob ich den mal mit einem so richtig hohen Kletterteil austatte. Altbauwohnung, weit über 3m Deckenhöhe... da ließe ich doch was machen, das auch die Katzen schwindelig werden läßt. Tipps nicht unerwünscht....
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
2
Genau. Und diejenigen, die sich nicht als Heimwerkerqueen bezeichnen können oder wollen, finden sicher auch im Umfeld einen begabten Handwerker, der das nach ihrem Geldbeutel und vor allem dem ästhetischen Anspruch für ein paar leckere Kohlrouladen oder so in Angriff nimmt! 8) :D
 
L

Lolle

Gast
meiner hat 50 euro gekostet und geht eigentlich bis zur decke. meine ist aber zu hoch, so das ich ihn nicht festklemmen kann, sondern nur mit winkeln an der wand befestige.

er hat eine kuschelhöhle und dadrüber noch 3 platten.
 

Schlagworte

leopet kratzbaum

,

Kratzbaum Europet Bernina King

,

europet comfort king

,
europet bernina king
, kratzbaum baumax, europet bernina kingdom, europet kingdom, baumax kratzbaum, teuerster kratzbaum, europet bernina comfort king, kratzbaum comfort king, Kratzbaum leopet, leopet, wie teuer ist ein kratzbaum, kratzbaum hornbach