Tötung von "Kampfhunden" in Holland

K

KatjaW

Beiträge
122
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
habe diese Mail gerade beim Surfen in einem anderen Forum im Internet gefunden, habe die enthaltenen Infos noch nicht geprüft, dachte aber, ich stelle es mal rein. Gibt ja hier auch Leute im Forum, die Hunde haben. Falls das Einstellen dieses E-Mail-textes nicht okay ist: Bitte löschen, liebe Admins. :)

(Originaltext E-Mail:)

Schock:an alle Hollandurlauber mit Hund

--------------------------------------------------------------------------------
Hi
ich bin echt schockiert.Schaut euch das einfach an.Mir fehlen die Worte:
Ich finde es einfach unglaublich und schockierend!


Betreff: NIEDERLANDE - NUR EINE UNTERSCHRIFT...!!!!


> Hi Leute, RIESENBITTE schickt
diese Mail UNBEDINGT weiter an unten
> angegebene Adressen, wir brauchen 44.000 Unterschriften, JEDE zählt!
>
> WARUM? In den Niederlanden werden ALLE Pitbull und Pitbullartigen
> (Dogomixe,Staffmixe,Bullimixe etc.) Hunde eingezogen (auch von
> Urlaubern) und umgebracht. Es zählt NUR das Aussehen - NICHT der Charakter.


> Seht hier:
>
> http://www.wuff-online.com/forum/showthread.php?t=48183
> http://www.dogs-with-spirit.com/
>
> Senden an diese Adressen:
>

Edit durch Admin: Es ist fraglich ob es hier wirklich um eine Unterschriftenaktion geht, der Verdacht, dass die geannten Adressen zugespamt werden, liegt nahe. Für eine Unterschriftenaktion wäre es üblich eine eigene Adresse anzugeben und die Unterschriften zu sammeln.

Ich vermute auch das eine virtuelle Unterschriftensammlung in Form von tausenden von E-Mail wenig Eindruck


>
Bitte machen Sie mit, wir brauchen Ihre Stimme!!!!!


Zitat:
Von vielen wurde ich in den letzten Wochen gefragt, ob auch Hunde von Touristen, die wie Pitbull oder Amstaff oder deren Mixe aussehen, in den Niederlanden beschlagnahmt und getötet werden können.

Hier nun die Antwort der niederländischen Botschaft in Berlin. Bitte verbreitet dieses Schreiben überall, nehmt den Sachverhalt auf eure HP's und warnt die Leute, die seit Jahren mit ihren Pits (eine vage Ähnlichkeit genügt unter Umständen für ein Todesurteil) dorthin fahren und das Gesetz nicht kennen.

Alle Leute, die Mischlinge mit breitem Kopf und kurzem glatten Fell haben, sollten nicht dorthin fahren. Schön wäre es, wenn sich Halter anderer Rassen mit uns solidarisieren würden.



vielen Dank für Ihre Anfrage vom 20. April 2007, die wir vom niederländischen General-Konsulat in Düsseldorf erhielten.

Seit 1993 ist die Einfuhr in die Niederlande von Hunden des Typs Pitbull-Terrier verboten. Dies sind Hunde, die in wesentlichem Maße den Kennzeichen entsprechen, die in der Regelung über aggressive Tiere (RAD) aufgeführt sind. Für Hunde, die sehr den Pitbullartigen gleichen, wie z. B. den amerikanischen Staffordshire-Terrier und den Bullterrier, gilt, dass sie nur dann erlaubt sind, wenn sie einen durch die Fédération Cynologique Internationale (FCI) anerkannten Stammbaum haben.
Hiervon kann keine Ausnahme gemacht werden; auch nicht für die Hunde, die allen deutschen Regelungen genügen.

Wenn man in den Niederlanden mit o.a. Hundetyp, dessen Einfuhr in die Niederlande verboten ist, angehalten wird, dann wird der Hund beschlagnahmt.

Mit freundlichem Gruß
Josephina Lambeck
Botschaft des Königreichs der Niederlande
Büro für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität
 
26.05.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: Tötung von "Kampfhunden" in Holland . Dort wird jeder fündig!

Schlagworte

tötung von kampfhunden

,

kampfhund tötung

,

kampfhund holland tötung

,
kampfhunde töten holland
, tötungen von hunden in den niederlanden, Tötung von Kampfhunden in Holland, anlagehunde in holland, anlagehunde niederlande, anlagehund in holland, holland tötung hunde, niederlande kampfhunde töten, was zählt als kampfhund in holland, tötung kampfhunde niederlande

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen