• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

FIP, Leukose-knallrotes Zahnfleisch?????

A

anaj

Beiträge
48
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

wir waren heute mit unserer ca. 10 Monate alten Katze beim TA. Eigentlich wegen einer langwehrigen Ohrenentzündung, die jetzt nach langer Gabe von Antibiotika und Ohrensalbe fast weg ist. Dann kam aber der nächste Schock, als ich den TA auf das knallrote Zahlfleisch unserer Katze ansprach. :(
Er sagte, das sähe aber gar nicht gut aus. Die Zähne sind tiptop - kein Zahnstein oder so, aber eben das Zahnfleisch ist annähernd blutrot. Unserer TA sagte, er wolle
uns keine Angst machen, aber das könnte ein Anzeichen für vieles sein, Leukose oder FIP, aber auch harmlos. Er hätte auch schon Katzen gehabt, bei denen ist das dann wieder verschwunden. Aber schwerwiegende Ursachen kämen auch in Frage. Da wir in einer Woche noch mal hin müssen, will er dann das Blut untersuchen. Bis dahin haben wir erstmal ein Medikament zum Abschwellen der Haut bekommen. Nicht auf Kortisonbasis, weil unserer Katze ja momentan voll ist mit Antibiotika.
So, jetzt bin ich fix und fertig und kann schon wieder nur heulen. Musste vor vier Monaten erst meine 13 Jahre alte Katze einschläfern lassen, die immer ein Sorgenkind war und ständig krank. Jetzt hab ich schon wieder so ein Sorgenkind (Ohrenentzündung, Zahnfleisch), was ständig beim TA sitzt und evtl. schwer krank ist.
Hat jemand schon die Erfahrung mit so einem roten Zahnfleisch gemacht :?: :?: Und war es vielleicht bei irgendjemanden nur harmlos :?: :?: :?:
Der TA sagte, es könnte auch eine Autoimmunerkrankung sein, dass die körpereigenen Zellen abgestossen werden.
Hat jemand rat :?: :?: :?:

Was mir ja jetzt komisch vorkommt, ist, dass unsere Katze vom Tierschutzverein nur gegen Katzenschnupfen und Katzensuche geimpft wurde. Wieso nicht Leukose und FIP. Haben wir uns bei Übernahme des Tieres keine Gedanken drüber gemacht, aber jetzt fragen wir uns, ob die vielleicht von einer Infektion wussten und daher nicht geimpft haben.

Danke schon mal im voraus,
anaj mit Lille
 
08.06.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: FIP, Leukose-knallrotes Zahnfleisch????? . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Bist Du sicher bzgl. der Impfungen seitsn des Tierheims???
 
A

anaj

Beiträge
48
Reaktionen
0
Ja, da bin ich mir sicher. Wir haben ja den Impfpass bekommen. Eindeutig nur gegen Katzenschnupfen und -seuche geimpft.
Warum fragst Du?
Allerdings ist es kein Tierheim, sondern ein Tierschutzverein mit privaten Pflegestellen.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Weil das meines Wissen unüblich ist und zudem auch sehr unverantwortlich.

Ruf doch bitte mal dort an und lass Dir das bestätigen! Vllt. hat der TA nur vergessen, das einzutragen?

Normalerweise wird standardmässig gegen Tollwut, Katzenschnupfen, Katzenseuche, Katzenleukose und FiP geimpft.
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
BTW: Ich würde mit der Blutuntersuchung keinesfalls noch eine Woche warten und finde es auch äußerst seltsam, dass das nicht sofort gemacht wurde.
 

Schlagworte

rotes zahnfleisch bei katzen

,

entzündung zahnfleisch katze leukose

,

Rotes Zahnfleisch Katzen

,
katze rotes zahnfleisch
, rotes zahnfleisch katze, zahnfleischentzündung Leukose, katze zahnfleischentzündung leukose, leukose zahnfleisch, zahnfleischentzündung blutbild, knallrotes zahnfleisch, katzenzahnfleisch, blutrotes zahnfleisch, fip zahnfleischentzündung, rotes zahnfleisch, katze hat rotes zahnfleisch

Ähnliche Themen