• Wenn dein Tier krank ist oder erscheint, suche bitte immer erst den Tierarzt auf, bevor du hier Rat und Hilfe suchst. Wir alle hier sind Laien, können und dürfen keinen Tierarzt ersetzen oder gar Ferndiagnosen stellen, das wäre unverantwortlich. Erst wenn du die Diagnose eines Tierarztes hast, kannst du hier nach Erfahrungen oder Tipps fragen, die du eventuell für deinen Tierarzt mitnehmen kannst. Bei der Suche nach einem Tierarzt, vor allem Notärzten in der Nacht oder am Wochenende, könnten wir aber behilflich sein.

rollig trotz kastration...

N

Nadine86

Beiträge
119
Reaktionen
0
Wir wissen nicht mehr weiter...
unsere Milka ist auch nach der kastration immernoch sooo sehr am maunzen... wir schätzen sie ist immernoch rollig ("dauerrollig")?!
Die
Kastration war aber nicht sehr spät..
Ich wollte mal fragen, was wir da tun können, denn ihr geht es ja auch schlecht dabei.. Sie ist ausserdem sehr dünn. Das war sie zwar schon immer, aber irgendwie kommt sie mir immer dünner vor.
Natürlich werden wir zum Tierarzt gehn die nächste woche, aber ich wollte vorab schon einmal nachfragen...

Wär echt toll, wenn ihr da was wisst oder erfahrungen habt... Danke schon einmal!!

Nadine86
 
10.06.2007
#1
A

Anzeige

Gast

Schau mal hier: rollig trotz kastration... . Dort wird jeder fündig!
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Ich würde mit dem TA-Besuch nicht zu lange warten! Möglicherweise ist es auch etwas anderes.
 
D

devilcat

Beiträge
65
Reaktionen
0
Wann wurde sie denn kastriert? Es kann nämlich sein das sie immer noch die Hormone hat und deswegen so miaunzt... Es kann bis zu 2 Monaten dauern bis sich die Hormone eingependelt haben.

Wegen dem dünner werden bin ich aber auch überfragt. Obwohl meine Tiere nach der Kastra manchmal auch bissl abgenommen haben. Der TA hat dann ne Aufbauspritze gegeben.
 
N

Nadine86

Beiträge
119
Reaktionen
0
japp eine aufbauspritze hat milka auch schon bekommen, und der TA meinte auch, dass sie eben sehr zierlich ist...

Die kastration ist schon länger als 2 monate her.. wie lange muss ich nachschauen, hab ich nimmer im kopf. Sie maunzt und maunzt.. es klingt ja auch ganz speziell.. eben so, wie wo sie vorher rollig war.

Sie war bei der kastration ca. 1 Jahr alt oder etwas drüber...
 
N

Nadine86

Beiträge
119
Reaktionen
0
ich habe mal meine mutter gefragt, wann sie kastriert wurde.. es ist etwa 2 monate her.. also ich hoffe, dass deine these stimmt, und sie nicht dauerrollig ist =(
 
D

devilcat

Beiträge
65
Reaktionen
0
Haste denn schon Rücksprache mit dem TA gehalten? Das wäre net schlecht und dann ma schauen wie es weiter geht. 2Monate sind auhc nur geschätzt..Von Tier zu Tier verschieden. Es sollte sich langsam einpendeln.
 
N

Nadine86

Beiträge
119
Reaktionen
0
Also gestern waren wir beim TA (ohne Katze), um einfach mal nachzufragen....
Er meinte es kann sein, dass da was vergessen wurde bei der Kastration oder so, und wir sollten den nächsten tag (also heute) nocheinmal vorbeikommen zum Hormontest.

Naja, meine Mutter (ohne mein Wissen, was geschehen ist mit meiner Katz) hin, und wollte den Hormontest machen lassen.
Da hat der TA aber nur gefragt, ob sie nüchtern sei (weil er die Beschreibung über Milkas Verhalten ja gestern gehört hat, und es eindeutig fand), und hat ihr dann die Narkose verabreicht.
Milka (laut Erzählung meiner Mutter) ist nach der Injektion in die Luft gesprungen und erstmal ins nächste Waschbecken *gg* Gefaucht und gespuckt soll sie haben (*kicher*)
Naja, sie wurde aufgeschnitten, und es hat sich herausgestellt, dass sie Zysten an der Gebärmutter hatte. Sie wurde recht weit aufgeschnitten und hat jetzt einen sehr engen Verband um den Bauch und Rücken.. meine arme... und jetzt seh ich noch mehr, wie dürr sie ist.. :( Es hieß immer sie sei nunmal sehr zierlich, und das bei jedem TA Besuch, und nun heisst es sie ist viel zu dünn. Ja das war uns ja auch immer aufgefallen, aber wenn wir es abklären lassen und sie sagen es sei ok, dann denkt man es ja auch irgendwie.

Naja, jedenfalls können wir am Samstag den Verband entfernen und in 10 Tagen werden die Fäden gezogen.
Wollen wir mal hoffen, dass alles gut abheilt, und dass sie sich den Verband nicht abreisst und isst (sie isst alles) und nicht die Fäden selber zieht.. ich werd so oft ich kann (ich muss ja auch noch arbeiten) nach ihr sehen. vor allem Nachts.

Anbei noch ein Foto von heute Nachmittag..
Milka braucht so viel Schmuseeinheiten, wo es ihr jetzt schlecht geht, dass sie trotz großer Müdigkeit und Erschöpftheit auf mich geklettert ist, und hat sich auf mich gelegt und leise geschnurrt .. Meine Kleine... :lol:

[/img]
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Sowas hatte ich schon befürchtet. Gottseidank habt ihr es gleich machen lassen!

Ich hoffe, dass sie bald wieder topfit ist und die doofe Sache damit ausgestanden ist!
 
N

Nadine86

Beiträge
119
Reaktionen
0
kann die Rolligkeit denn durch die Zysten an der Gebärmutter gekommen sein? Anders kann es ja net sein...

Und kommen Zysten net oftmals immer wieder? :(

Es gibt doch auch bei Menschen Zysten im Bauch und die werden net operiert... mmh
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Wie alt war sie denn beim Zeitpunkt der Kastration, bzw. wie oft rollig?
 
N

Nadine86

Beiträge
119
Reaktionen
0
kastration mit etwa 1,5 jahren oder so.. und rollig war sie so 5 mal denke ich. hab net gezählt, kam mir aber schon viel vor.
 
N

Nadine86

Beiträge
119
Reaktionen
0
ist es eigentlich normal, dass es blutet?? nicht doll, aber es schaut immer etwas blut hervor, das sich die katze wegleckt... :(
 
N

Nadine86

Beiträge
119
Reaktionen
0
haben sie nochmal angeschaut, auch wenn sie es nicht mag, aber wir haben gesehn, dass die narbe zu ist. ein glück..

Hab aber noch eine frage.... milka kann kaum mehr laufen und liegt ganz komisch. kann es sein, dass jetzt erst die schmerzmittel von heute morgen aufhören, die das bewirken? Vielleicht legt/setzt sie sich ja so hin, um den bauch zu entlasten? :cry:

sie hat gerade ein leckerchen genommen und schnurren tut sie auch ein bisschen
 
N

Nadine86

Beiträge
119
Reaktionen
0
war ein irrtum. es hat blos so ausgesehn,.... es ist alles zu! das was wir gesehn haben ist noch das blut von der OP...

ist es denn okay, dass sie net gut aufstehn kann? ihr unterlerib liegt auf dem boden und der schwanz ist zwischen den beinen eingeklemmt.. als wenn sie auf dem rücken liegt, aber sich obenrum aufrichtet...
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Es wird sicher unangenehm sein und sie wird eine "Schonhaltung" einnehmen, es ist ja auch sehr frisch und keine Kleinigkeit. Die Schmerzmittel sind sicher abgeklungen. Ich würde es im Auge behalten und wenn es nicht besser wird, reagieren.

Am besten wäre es auch, sie möglichst völlig in Ruhe zulassen, damit sie möglichst viel pennt. Es sei denn sie kommt von alleine angetapert.
 
F

Frank

Ehrenmitglied
Beiträge
598
Reaktionen
1
Hallo,

das ist natürlich eine unangenehme Operation und die große Wunde sorgt ganz sicher für eine Schonhaltung, da sie bei Bewegung und auch beim drauf liegen zwangsläufig Schmerzen verursacht.

Schmerztheraphie gehört heute zum Alltag, unsere TA sagte mal, es gibt heute so differenzierte Möglichkeiten das weder Tier noch Mensch heute Schmerzen leiden sollten. Falls das Verhalten nicht nachlässt solltest Du da nochmal nachfassen.

Die Rolligkeit kann unter Umständen an den Zysten und noch vorhandenem Gewebe der Gebärmutter gelegen haben. Ich drücke dir die Daumen, dass es so ist.

Unsere Siamdame wird leider immer noch Rollig, obwohl ich sicher weiss, das da nichts verblieben ist. Ich war dabei. Zum Glück ist das nict die Regel.

LG Frank
 
N

Nadine86

Beiträge
119
Reaktionen
0
heute ist es schon viel besser =) danke ihr lieben!!
 
I

Inge

Beiträge
17.459
Reaktionen
3
Schmerztheraphie gehört heute zum Alltag, unsere TA sagte mal, es gibt heute so differenzierte Möglichkeiten das weder Tier noch Mensch heute Schmerzen leiden sollten.
Soweit ich weiß, wird das bei Wunden nur sehr sparsam gemacht, da sich das Tier entsprechend vorsichtiger verhält als ein völlig schmerzfreies; also damit es zu keinen Wundaufbrüchen etc. kommt.
 

Schlagworte

katze rollig trotz kastration

,

hormontest bei katzen

,

Hormontest Katze

,
schmerzmittel bei rolligkeit
, hormontest bei kastrierter katze, hormontest kater, rolligkeit trotz kastration, kastration katze bielefeld, trotz kastration rollig besser injektion oder nicht, katze günstig kastrieren bielefeld, katze hormontest ob kastriert, günstige kastration bielefeld, rollig trotz kastration forum, katzen kastrieren günstig bielefeld, wie entlaste ich rollige katze

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen